Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Erleben Sie mit Chronos fünf berühmte Uhrenmarken hautnah!

Die Chronos-Leserreise im Mai 2019 führt ins Schweizer Jura

Die Chronos-Leserreise vom 7. bis 9. Mai 2019 führt ins Schweizer Jura. Wir besuchen fünf große, bedeutende Manufakturen: OmegaZenith, Montblanc, TAG Heuer und erstmals Breitling. Die Region des Schweizer Jura zwischen La Chaux-de-Fonds und Le Locle auf der einen und Biel/Bienne am Bieler See auf der anderen Seite ist das Herzstück der Schweizer Uhrenindustrie. Hier ist die Heimat der fünf traditionsreichen Manufakturen, die alle auf eine mehr als 150-jährige Geschichte zurückblicken. Gemeinsam mit Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher geht es hinter die verschlossenen Türen von Omega, Zenith, Breitling, Montblanc und TAG Heuer.

Besuch des Komplikationsateliers von TAG Heuer während der Chronos-Leserreise im Mai 2017
Alte Uhrmacher-Werkzeuge und Werkteile auf dem berühmten historischen Dachboden bei Zenith
Die Teilnehmer der Leserreise können die Uhren (wie hier bei Montblanc) aus nächster Nähe betrachten und anlegen.
Teilnehmer der Chronos-Leserreise 2018 im Gespräch mit Omega-CEO Raynald Aeschlimann

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt acht Personen. Wenn Sie an der Uhrenreise in die Schweiz teilnehmen möchten, dann sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Platz per E-Mail oder telefonisch:
Ebner Verlag, Bettina Rost, E-Mail: rost@ebnerverlag.de oder Telefon: +49 (0)731/1520-139

[7569]

Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren