Kommen Sie mit zu Omega, TAG Heuer, Oris und weiteren Manufakturen!

Schauen Sie den Uhrmachern über die Schulter

Wollten Sie den Uhrmachern schon immer mal über die Schulter schauen und Schweizer Manufakturen von innen sehen, in die man sonst nicht reinkommt? Dann kommen Sie mit uns auf UHREN-MAGAZIN Leserreise! Im Juni 2022 besuchen wir Omega, TAG Heuer, Oris, Carl F. Bucherer sowie Ochs und Junior.

Uhrmacher bei Oris
Schauen Sie den Uhrmachern bei Oris zu

Unsere Uhrenreise beginnt bei Oris in Hölstein. In der klimaneutralen Manufaktur sehen wir uns an, wie die Uhren und Werke hergestellt und montiert werden. Nach der Möglichkeit sich alle Modelle anzuschauen und an den Arm zu legen, kann sich beim Mittagessen weiter mit Markenvertretern ausgetauscht werden.

Anzeige

Die Oris-Fabrik in Hölstein

Am Nachmittag geht es zu Carl F. Bucherer nach Lengnau. Nach der Manufakturbesichtigung gibt es eine Produktpräsentation mit den unterschiedlichen Modellen.

Bucherer Blue: Carl F. Bucherer Heritage BiCompax Annual Bucherer Blue
Erleben Sie wie die Carl F. Bucherer Heritage BiCompax Annual Bucherer Blue und andere Modelle entstehen

Beim Abendessen können sich die Teilnehmer über die Eindrücke des Tages und ihre gemeinsame Uhrenleidenschaft austauschen.

Am nächsten Tag geht es zu TAG Heuer nach La Chaux-de-Fonds. Das spannende Museum mit historischen Carrera-, Monaco- und Autavia-Modellen lockt ebenso wie die moderne Produktion. Anschließend werden einzelne Uhrenmodelle vorgestellt und beim Mittagessen kann der Austausch mit TAG Heuer-Mitarbeitern vertieft werden.

Modernes Kon­zept: Das TAG Heuer Museum mit 360-Grad-Bildschirm erinnert an den Raum zwischen Zifferblatt und Deckglas

Wir bleiben in der Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds und besuchen Ochs und Junior, die Marke des genialen Uhrentüftlers Ludwig Oechslin. Die Uhren verbinden modernes Design mit innovativen Komplikationen und ungewöhnlichen Anzeigen. Wir lassen uns von Oechslin erklären, wie der aus nur zwölf Teilen bestehende Ewige-Kalender- Mechanismus funktioniert und welche Designphilosphie hinter den Uhren steckt.

Uhren von Ochs & Junior

Abends lassen wir den Tag dem mit einigen regionalen Köstlichkeiten im Hotel ausklingen.

Am dritten Tag steht mit Omega für viele sicher das Highlight der Reise auf dem Programm.

Bei der Chronos-Leserreise 2020 begrüßte Omega-CEO Raynald Aeschlimann die Gäste
Chronos-Leserreise bei Omega: Die Speedmaster Silver Snoopy Award am Arm
Chronos-Leserreise: Im neuen Omega-Museum
Chronos-Leserreise: Im neuen Omega-Museum
Chronos-Leserreise: das Omega-Zentraltourbillon

In Biel sehen wir uns verschiedene Etappen der Uhrenfertigung an und erfahren alles Wissenswerte über den Nutzen amagnetischer Werke sowie deren Zertifizierung durch die offizielle Schweizer Prüfstelle METAS, die direkt im Haus stattfindet, ohne dass aber die Omega-Mitarbeiter Zugang haben.

Bei Omega in Biel schauen wir uns die Montage der Uhren an
Bei Omega in Biel schauen wir uns die Montage der Uhren an

Absolut sehenswert ist das neugestalteten Omega-Museum: Hier kann man sich, nach einer Einstimmung durch einen 360-Grad-Film, auf eine Tour durch die verschiedenen Stationen der Firmengeschichte begeben. Highlights wie Olympia, James Bond oder die Mondlandung laden dazu ein, etwas länger zu verweilen. Und auch hier gibt es wieder die Gelegenheit, die neuesten Speedmaster- und Seamaster-Modelle an den Arm zu legen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Omega-Verantwortlichen endet unsere Manufakturreise mit sicher tollen Erlebnissen, vielen Eindrücken und schönen Fotos.

Bei der Chronos-Leserreise kann man den Uhrmachern wie hier bei Carl F. Bucherer über die Schulter schauen
Bei der Chronos-Leserreise kann man den Uhrmachern bei der Arbeit zusehen

Sie wollen sich diese spannende Reise nicht entgehen lassen? Dann buchen Sie noch heute!

Anmeldung bei Ebner Media Group, Bettina Rost: rost@ebnermedia.de oder unter +49 (0)731/880057-139

Die Fakten zur UHREN-MAGAZIN-Leserreise im Juni 2022 im Überblick:

  • Wann: 21. bis 23. Juni 2022
  • Treffpunkt am Vorabend, 20.6., im Bieler Hotel, gemeinsames Abendessen im Restaurant Les Caves, Biel
  • Was: Geführte Manufakturbesuche bei Omega, TAG Heuer, Oris, Carl F. Bucherer sowie Ochs und Junior
  • Leistungen: Zwei Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel
  • VIP-Transport zwischen den Manufakturen
  • Mittag- und Abendessen mit Tischgetränken
  • Preis: 1.690 Euro pro Person (50 Euro Nachlass für UHREN-MAGAZIN-Abonnenten)

 

Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren