A. Lange & Söhne

A. Lange & Söhne: Zeitwerk Date

A. Lange & Söhne: Zeitwerk Date – Sprungziffern made in Glashütte

Als die Zeitwerk 2009 auf den Markt kam, war die mechanische Uhr mit digitaler Sprungziffernanzeige eine Sensation. Zum zehnjährigen Jubiläum bringt die Manufaktur A. Lange & Söhne nun die Zeitwerk Date mit Datumsanzeige. Der um das Zifferblatt laufende Ring besteht aus bedrucktem Glas, und das jeweils aktuelle Datum ist rot hervorgehoben. Dazu wird ein kleines Farbsegment auf einem darunterliegenden Ring täglich um Mitternacht einen Schritt weitergeschaltet. Die Datumsanzeige lässt sich mithilfe des Drückers bei acht Uhr korrigieren, wobei für eine erhöhte Bediensicherheit der Schaltimpuls erst beim Loslassen erzeugt wird.

A. Lange & Söhne: Zeitwerk Date

Neu ist auch der Drücker bei vier Uhr, der zur separaten Vorwärtsschaltung der Stundenanzeige dient und damit eine Aufgabe löst, die durch die Datumsanzeige erst entstanden ist: Da sie eine auf 24 Stunden genaue Zeiteinstellung erfordert, würde es zu lange dauern, die Zeit – wie bisher – minutenweise über die Krone einzustellen. Um die Korrektur unabhängig von den Schaltvorgängen des Uhrwerks durchführen zu können, trennt eine Kupplung den Stundenring bei jedem Tastendruck vom Sprungziffermechanismus.

A. Lange & Söhne: Zeitwerk Date

Das neue Handaufzugskaliber L043.8 verfügt wie die Werke früherer Modelle über das patentierte Nachspannwerk, das zwei Aufgaben übernimmt: Als Zwischenaufzug treibt es die Unruh über die gesamte Laufzeit mit konstanter Kraft an. Darüber hinaus steuert es im Minutentakt den Impuls für das Weiterschalten der Sprungziffernanzeige.

A. Lange & Söhne: Handaufzugskaliber L043.8

Zu den Lange-typischen Qualitätsmerkmalen gehört die von Hand ausgeführte Finissierung des aus 516 Einzelteilen bestehenden Uhrwerks. Einen Teil davon sieht man durch den Saphirglasboden, so zum Beispiel das gravierte Sperrrad und die filigrane Zwischenaufzugsbrücke. Die Zeitwerk Date ist im 44,2 Millimeter großen Weißgoldgehäuse für 89.000 Euro erhältlich.

www.alange-soehne.com

Das könnte Sie auch interessieren