Breguet

Komplikationswunder

Die Schweizer Luxusmanufaktur Breguet ist für Komplikationen unterschiedlichster Art bekannt. Diesen Trend begründete bereits ihr Gründer Abraham-Louis Breguet, als er vor 220 Jahren die Tourbillonhemmung zum Patent anmeldete: 1801 war es ihm gelungen, die Unruh in einem rotierenden Käfig unterzubringen, um den bei Taschenuhren allgegenwärtigen Schwerkraftfehler zu eliminieren.

Breguet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887Brechet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887
Breguet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887

Durch die ständige Rotation der Unruh in diesem Gestell wurden selbst kleinste Unwuchten des Taktgebers ständig ausgeglichen und konnten so keinen negativen Einfluss mehr auf die Ganggenauigkeit ausüben.

Breguet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887Brechet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887

In Armbanduhren spielt der Schwerkraftfehler keine besondere Rolle, da die Zeitmesser am Handgelenk ohnehin ständig ihre Position wechseln. Vielmehr ist das Tourbillon heute Ausdruck uhrmacherischer Meisterleistung, denn es erfordert eine Vielzahl zusätzlicher Komponenten und größtes Geschick in der Teilefertigung und -bearbeitung sowie Werkmontage. Kein Wunder also, dass Breguet diese im eigenen Haus erfundene Kunst bis heute pflegt.

Breguet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887Brechet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887

Das Uhrenmodell Marine Tourbillon Équation Marchante 5887 verbindet das für Breguet so wichtige Tourbillon mit einem ewigen Kalender und einer wandernden Anzeige der Zeitgleichung. Letztere errechnet über das ganze Jahr hinweg, wie viele Minuten der Mittag der genormten, politischen Zeit vom wahren Mittag, also dem Zeitpunkt des tatsächlichen Sonnenhöchststands am betreffenden Ort, abweicht. Als Differenz zwischen bürgerlicher Zeit und Zeitgleichung weist ein zusätzlicher Minutenzeiger mit Sonnensymbol die Sonnenzeit aus.

Breguet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887Brechet: Marine Tourbillon Équation Marchante 5887

Eine Gangreserveindikation im Zifferblattausschnitt bei acht Uhr vervollständigt das Ensemble der Funktionen. Sie zeigt an, wie viele der maximal 80 Stunden Federkraft dem Manufaktur- Automatikkaliber 581DPE mit Siliziumhemmung noch zur Verfügung stehen. Das Komplikationswunder im 43,9 Millimeter großen Roségoldgehäuse kostet 207.600 Euro.

www.breguet.com

Das könnte Sie auch interessieren