Bulgari

Weltgewandt

Der Bulgari-Träger ist ein Weltbürger – egal, ob er in einem der zurzeit sechs Bulgari-Hotels rund um den Globus (fünf weitere sind in Planung) absteigt oder nicht.

Bulgari: Octo Roma Worldtimer
Bulgari: Octo Roma Worldtimer

So verwundert es nicht, dass die italienische Marke, die ihre Zeitmesser in eigenen Fertigungsstätten in der Schweiz produziert, auch Modelle mit Weltzeitfunktion anbietet. Ganz neu präsentiert die Manufaktur die Octo Roma Worldtimer, die die hilfreiche Anzeige von 24 Zeitzonen in das modelltypische Design aus runden und eckigen Formen integriert.

Bulgari: Octo Roma Worldtimer Rückseite
Hinter dem Saphirglasboden lässt sich das neu entwickelte
Manufakturkaliber BVL257 bei der Arbeit beobachten

Dank des neuen Manufakturkalibers BVL257 mit Automatikaufzug drehen sich am Zifferblattrand zwei Scheiben, die mit den Referenzorten der 24 Standardzeitzonen der Erde beziehungsweise einer 24-Stunden-Skala bedruckt sind.

Bulgari: Octo Roma Worldtimer Blue
Bulgari: Octo Roma Worldtimer Blue

Auf den abgebildeten Uhren sieht man nicht nur, dass es in Rom und damit in Mitteleuropa gerade 22:09 Uhr ist, sondern auch die anderen 23 dargestellten Zeitzonen lassen sich auf einen Blick ablesen. Sämtliche Funktionen werden komfortabel über die Krone eingestellt, die sich dank griffiger Reiter leicht bedienen lässt.

Bulgari: Octo Roma Worldtimer Black
Bulgari: Octo Roma Worldtimer Black

Umhüllt ist das Uhrwerk von einem 41 Millimeter großen Gehäuse. Neben der Edelstahluhr mit blauem Zifferblatt und Gliederband gibt es eine schwarz DLC-beschichtete Variante mit textilartig strukturiertem Kautschukband. Beide Modelle sind bis 100 Meter wasserdicht und kosten 8.600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren