Union Glashütte

Union Glashütte: 1893 Johannes Dürrstein Edition Mondphase

 

Union Glashütte: 1893 Johannes Dürrstein Edition Mondphase – Glashütter Tradition

Union Glashütte hat sich auf die Fahnen geschrieben, Uhren mit gelungenem Design, leistungsfähigem Mechanikwerk und oft mit kleinen Zusatzfunktionen zu einem vernünftigen Preis anzubieten. Der Name der Uhrenlinie 1893 erinnert an das Jahr der Firmengründung durch Johannes Dürrstein. Die 1893 Johannes Dürrstein Edition Mondphase ist die Erweiterung der Jubiläumsuhr von 2018 und damit das zweite JohannesDürrstein-Modell. Inspiriert von Designs alter Glashütter Taschenuhren verbinden sich klassische Elemente wie die arabischen Zahlen, das emailweiße Zifferblatt, die Schienenminuterie und die temperaturgebläuten Zeiger zu einem historisch anmutenden Ganzen.

Union Glashütte: 1893 Johannes Dürrstein Edition Mondphase in Roségold

Das neue Modell bietet einen klassischen Vollkalender mit Mondphasenanzeige. Hier entnimmt der Uhrenfreund sämtliche Informationen für den Alltag: Neben Datum, Wochentag, Monat, 24-Stunden-Anzeige und kleiner Sekunde kann der Besitzer auch das Mondalter auf einer kleinen Skala oberhalb des gold-blau schimmernden Mondes ablesen.

In der neuen Glashütter Uhr tickt das Handaufzugskaliber UNG-58.S1

Auch auf der Werkseite kommt die Kombination aus Klassik und Moderne voll zur Geltung. Bei dem in Glashütte entwickelten Kaliber UNG58.S1 fällt sofort die fein dekorierte, mit Goldgravuren versehene Dreiviertelplatine ins Auge. Neben dem ebenfalls in Glashütte hergestellten und nach Glashütter Art sichtbaren Sperrrad, Kronrad sowie der Sperrklinke sind vor allem der Unruhkloben sowie das Unruh-Spiral-System komplett neu. Hier schwingt jetzt eine leichte und von Magnetfeldern nicht beeinflussbare Spirale aus Silizium. Neu konstruiert hat Union Glashütte das rückerlose Reguliersystem, das über das Trägheitsmoment (vier bewegliche Gewichte auf den Unruhschenkeln) eingestellt wird.

Union Glashütte: 1893 Johannes Dürrstein Edition Mondphase

Das ebenfalls neue entwickelte Federhaus mit Begrenzung bietet Energie für 60 Stunden. Das 41 Millimeter große klassische Gehäuse bildet den entsprechenden Rahmen für die Neuheit. In Gold baut Union Glashütte 126 Exemplare für je 8.200 Euro. In Stahl ist das Modell nicht limitiert und kostet 2.750 Euro.

www.union-glashuette.com

Das könnte Sie auch interessieren