3 Taucheruhren im Vergleich: Breitling, IWC und Omega

Breitling Superocean II, IWC Aquatimer, Omega Seamaster 300 – Download vor Hefterscheinen

Martina Richter
von Martina Richter
am 13. August 2015

Taucheruhren haben sich von einst eher den Profis vorbehaltenen Geräten zu weit verbreiteten Sportzeitmessern entwickelt. Im praktischen Test des UHREN-MAGAZINS zeigten drei von ihnen, ob sie diesem Anspruch gerecht werden: Zum Vergleich traten die Breitling Superocean II, die IWC Auqatimer und die Omega Seamaster 300 an.

Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega

Geschätzt werden die Taucheruhren vor allem für die robusten Gehäuse mit hohen Druckfestigkeiten und eine gute Ablesbarkeit bei Tag und Nacht. Doch das sind nur einige der besonderen Eigenschaften, die sie im Test des UHREN-MAGAZINS beweisen mussten. Wie lassen sich die Uhren von Breitling, IWC und Omega im Alltag bedienen? Welche Uhr ist weit über den Sport hinaus zu gebrauchen? Und vor allem: Womit setzt sich der Testsieger von den anderen Modellen ab? Der Artikel im nächsten UHREN-MAGAZIN – ab 28. August am Kiosk – zeigt es. MaRi

Im Watchtime.net-Shop können Sie den Artikel schon jetzt für 3,90 Euro herunterladen!

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche