5 Dinge, die Fans von deutschen Uhren garantiert Spaß machen

Reisen, lesen, besondere Uhren tragen

Promotion
am 17. Dezember 2016

Ob Schwarzwald oder Glashütte: In Deutschland hat sich eine vielfältige Uhren-Landschaft entwickelt, in der Weltkonzerne neben kleinen Spezialisten, Mode-getriebenen Marken und stillen Meistern existieren. So ist es kein Wunder, dass die Fangemeinde der deutschen Uhren wächst. Fünf Dinge, die ihren Angehörigen garantiert Spaß machen, haben wir für Sie zusammengestellt.

#1: 28 deutsche Uhrenmarken im ÜberblickUHREN-MAGAZIN Kompendium 2017

Das UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2017 porträtiert 28 deutsche Uhrenmarken von A. Lange & Söhne bis Zeppelin. Geschichte und Schwerpunkte der jeweiligen Marke sind dabei ebenso Themen wie die aktuellen Modelle.

UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2017 für 15,90 Euro bestellen

UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2017 für 13,90 Euro herunterladen

#2: Junghans – die deutsche Uhrenmarke schlechthinJunghans-Buch

Junghans gilt nicht nur unter Eingeweihten nach wie vor als die deutsche Uhrenmarke schlechthin. Kein Wunder, blickt das Unternehmen aus Schramberg im Schwarzwald doch auf mehr als 150 Jahre Geschichte zurück, in denen es zeitweise auch die größte Uhrenfirma der Welt war. Das Buch 150 Augenblicke aus 150 Jahren Junghans (29,90 Euro) fasst die wechselhafte Historie zusammen.

150 Augenblicke aus 150 Jahren Junghans jetzt im Watchtime.net-Shop

#3: Manschettenknöpfe aus historischen UhrwerkenKunst am Werk: Manschettenknöpfe Berlin XX

In Handarbeit werden bei Kunst am Werk im bayerischen Pastetten aus historischen Uhrwerken Manschettenknöpfe gefertigt, so auch das Modell Berlin XX aus dem Handaufzugskaliber FEF 400 mit einem Durchmesser von 19,9 Millimetern. Preis: 440 Euro.

Manschettenknöpfe Berlin hier im Watchtime.net-Shop

#4: Glashütter Uhrenmarken erleben

Der filigrane Schalthebel wird in das Kaliber 61 von Glashütte Original eingebaut

A. Lange & Söhne, Glashütte Original, Moritz Grossmann, Tutima, die Wempe-Sternwarte und das Uhrenmuseum Glashütte stehen auf dem Besuchsprogramm unserer Reise nach Glashütte. Sie findet vom 18. bis 19. September 2017 statt und kostet pro Person (Doppelzimmer) 980 Euro. Möchten Sie den geschichtsträchtigen Uhrenstandort und seine großen Marken erleben?

Für detaillierte Informationen und Buchung kontaktieren Sie bitte: Ebner Verlag, Frau Bettina Rost unter rost@ebnerverlag.de oder +49(0)731/1520-139.

#5: 70er-Jahre-Design und Funktionalität aus Frankfurt/MainSinn: 240 C

Sinn Spezialuhren hat gemeinsam mit den Redakteuren der Chronos ein Sondermodell in limitierter Auflage entworfen: die 240 C mit markantem Lederunterband, dottergelbem Sekundenzeiger und Anzeige einer zweiten Zeitzone. Nur 100 Exemplare werden gebaut, erhältlich sind sie ausschließlich über den Watchtime.net-Shop. Preis: 1.980 Euro.

Sinn 240 C: Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32806 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']