5 gute Gründe für das UHREN-MAGAZIN 1.2023

Die erste Ausgabe 2023 steht noch vor Weihnachten am Kiosk

Wenn sich von den Neuheiten zum Jahresausklang auf 2023 schließen ließe, dann wird es ein außerordentlich gutes Jahr. Zum Ende 2022 haben die Hersteller mit teils ganz neuen, teils geschmackvoll überarbeiteten Modellen alle Register gezogen. Wir dürfen gespannt sein auf zahlreiche Neuheiten, coole Tests und tolle Geschichten im UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023, das bereits am 14. Dezember 2022 am Kiosk und im Online-Shop steht sowie als Download erhältlich ist.

UHREN-MAGAZIN 1/2023
UHREN-MAGAZIN: Heft 1.2023 bereits ab 14. Dezember 2022 im Online-Shop

Hier können Sie das UHREN-MAGAZIN 1/2023 für 7,70 Euro versandkostenfrei bestellen oder für 5,70 als digitale Ausgabe herunterladen.

Anzeige

Grund #1 für das UHREN-MAGAZIN 1.2023: Aktuelle Fliegeruhren

Mit den Neuheiten der aktuellen Flugsaison runden Piloten, aber auch am Boden Gebliebene ihr Outfit auf attraktive Weise ab. Die beliebten Zeitmesser sind nicht nur Präzisionsmessinstrumente, sondern auch ein modisches Statement. Wir zeigen die Neuheiten.

UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Aktuelle Fliegeruhren
UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Aktuelle Fliegeruhren

Grund #2 für das UHREN-MAGAZIN 1.2023: Rolex

Mit der Oyster Perpetual Deepsea Challenge hat Rolex eine Taucheruhr geschaffen, die selbst am tiefsten Punkt der Erde, im Marianengraben, noch zuverlässig die Zeit anzeigt. Sie ist garantiert bis zu 11.000 Meter wasserdicht und kein experimentelles Einzelstück, sondern eine in Serie gefertigte Armbanduhr. Wir stellen den ersten Rolex-Zeitmesser im Titangehäuse vor.

UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Rolex Oyster Perpetual Deepsea Challenge
UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Rolex Oyster Perpetual Deepsea Challenge

Grund #3 für das UHREN-MAGAZIN 1.2023: Glashütte Original

Mit der PanoMaticCalendar kommt erstmals ein Jahreskalender in die Kollektion der Glashütter Manufaktur. Das Unternehmen zeigt sich stolz, mit diesem nicht nur ein neues Uhrwerk, sondern auch eine neue und zudem selten zu findende Komplikation vorzustellen. Wir sind die Ersten, die sie testen durften.

UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Test der Glashütte Original PanoMaticCalendar
UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Test der Glashütte Original PanoMaticCalendar

 

Grund #4 für das UHREN-MAGAZIN 1.2023: Marktübersicht „U40“

Jahrelang wurden mechanische Uhren immer größer, wuchsen sogar über die 50 Millimeter hinaus und machten sich in Herrengrößen auch an Damen-Handgelenken breit. Doch der Trend geht mittlerweile wieder in die andere Richtung, selbst im Bereich der Sport- und Taucheruhren. Wie das aktuelle Angebot aussieht, zeigt unsere Marktübersicht mit über 80 attraktiven Modellen, die im Durchmesser weniger als 40 Millimeter messen.

UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Marktübersicht "U40"
UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Marktübersicht “U40”

Grund #5 für das UHREN-MAGAZIN 1.2023: Tudor

Tudor ist eine Marken, die in den letzten Jahren deutlich an Begehrlichkeit zugelegt hat. Das liegt vor allem an ihren attraktiven Modellen, die sich deutlich von der einst als „große Schwester“ betrachteten Marke Rolex emanzipieren, an ihrer eigenen Geschichte, an der Pflege einiger historischer Designmerkmale sowie an neuen, exklusiven Uhrwerken. MaRi

Hier können Sie das UHREN-MAGAZIN 1.2023 für 7,70 Euro versandkostenfrei bestellen oder für 5,70 als digitale Ausgabe herunterladen.

UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Die Modell-Linien von Tudor
UHREN-MAGAZIN, Heft 1.2023: Die Modell-Linien von Tudor
Produkt: Download Vergleichstest: Rolex Submariner, Sea-Dweller und Deepsea
Download Vergleichstest: Rolex Submariner, Sea-Dweller und Deepsea
Wie sich die Rolex-Taucheruhren unterscheiden? Lesen Sie es im UHREN-MAGAZIN-Test!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren