Motorola: Mobile Mondlandung

Neben Bildern gibt es auch Videos oder Bildschirmschoner zum Thema 40. Jahre Mondlandung
Neben Bildern gibt es auch Videos oder Bildschirmschoner zum Thema 40. Jahre Mondlandung

Motorola feiert zum 40. Jahrestag seine entscheidende Rolle bei diesem Ereignis mit einer Sonderedition des Premiumhandys Aura. Denn für die Funkübertragungen bei der ersten Mondlandung am 20. Juli 1969 nutzten die Astronauten der Apollo 11 einen Funksender von Motorola, der die ersten Worte und Fernsehsignale vom Mond zur Erde übermittelte. Dieser Motorola-Transponder und die damit verbundene Kommunikationstechnik waren damals die einzige Verbindung der Astronauten auf dem Mond mit der Erde. Dieses Ereignis inspirierte Motorola zur Celestial Edition des Mobiltelefons Aura. Jedes der Handys ist mit der Lasergravur „Motorola AURA Celestial Edition, Honouring the Apollo 11 Mission, 20th July 1969″ und NASA-Originalbild- und Tonmaterial von der Mondlandung ausgestattet. Dazu gehören auch der Funkspruch „The eagle has landed” (Der Adler ist gelandet) oder auch der legendäre Satz von Neil Armstrong: „That’s one small step for man, one giant leap for mankind” (Es ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein Riesenschritt für die Menschheit). Als Bildschirmschoner bietet das Celestial auch das Emblem der Apollo 11-Mission an. Ein Video, das die Astronauten beim Besteigen der Raumkapsel, den Raketenstart und die ersten Aufnahmen vom Mond zeigt, verschiedene Wallpaper mit Mond- und Weltraummotiven sowie neun Postkarten mit ähnlichen Motiven und dem kompletten Transkript der ersten weltbekannten Unterhaltung zwischen Mond und Erde vervollständigen die Sonderedition mit dem einzigartigen kreisrunden Display.

 Motorolas Premiumhandy wird aus über 700 Einzelteilen gefertigt – vom Edelstahlgehäuse über den Schweizer Rotationsmechanismus mit über 200 Einzelteilen bis hin zur speziellen Oberflächenstruktur. In Deutschland ist noch bis Jahresende zum Preis von 2200 Euro ohne Kartenvertrag erhältlich. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren