Omega Seamaster Planet Ocean Chronograph im Test

Noch vor Erscheinen des UHREN-MAGAZINS 06.2016 erfahren, wie der Master Chronometer abschneidet

Martina Richter
von Martina Richter
am 13. Oktober 2016

Der neue Seamaster Planet Ocean 600m Co-Axial Master Chronometer Chronograph von Omega folgt ganz in Blau, mit einem bis zu 60 Bar druckfesten Gehäuse, Heliumventil und professioneller Tauchdrehlünette dem maritimen Erbe der Marke. Er ist zugleich der erste als »Master Chronometer« zertifizierte Chronograph und wurde vom UHREN-MAGAZIN exklusiv getestet.

Nachdem die Globemaster im vergangenen Jahr als erster „Master Chronometer“ der Welt durch das Eidgenössische Institut für Metrologie (METAS) zertifiziert wurde, ist es erklärtes Ziel von Omega, bis zum Jahr 2020 die Mehrheit ihrer mechanischen Uhrwerke als solche zu beurkunden. Ein ausgesprochen ambitioniertes Ansinnen, denn das heißt, dass jedes Uhrwerk die acht rigorosen Tests der METAS-Prüfung, die einen neuen Standard hinsichtlich Präzision, Ganggenauigkeit sowie Resistenz gegenüber Magnetfeldern definiert, zu durchlaufen hat. Auf der Baselworld 2016 stellte Omega gleich sechs neue Master-Chronometer-Uhrwerke vor. Dazu gehört das erste Master-Chronometer-Chronographenkaliber 9900, das in der Omega Seamaster Planet Ocean 600m Co-Axial Master Chronometer Chronograph exklusiv getestet wurde. Dieses Mal geht die Redaktion nicht wie mit der Omega Globemaster in einen 7,0-Tesla-Magnetresonanztomographen, sondern setzt die Omega Seamaster Planet Ocean dem ganz normalen Alltag aus. Wie sie diesen meistert, lesen Sie im Test des UHREN-MAGAZINS 06.2016, das ab 28.10.2016 erhältlich ist oder schon vorab im Download. MaRi

Laden Sie sich den ausführlichen Test noch vor Hefterscheinen für 2,90 Euro herunter!

Hublot: Aerofusion Cricket World Cup 2015

Anlässlich des ICC Cricket World Cups 2015 stellte Hublot einen auf 250 Modelle limitierten Chronographen im Classic-Fusion-Gehäuse vor, der 45 Millimeter im Durchmesser misst und aus Titan gefertigt ist. Die Uhr Aerofusion Cricket World Cup 2015 beherbergt das automatische Kaliber HUB 1155.  Seine Skelettierungen und die Mechanik … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33791 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche