Vergleichstest “Golduhren” noch vor Hefterscheinen herunterladen!

Manufakturuhren von A. Lange & Söhne, Jaeger-LeCoultre, Patek Philippe, Piaget und Vacheron Constantin im Vergleich

Martina Richter
von Martina Richter
am 9. April 2015

Mit edlen Goldgehäusen und Manufakturkalibern repräsentieren die Saxonia von A. Lange & Söhne und die Master Ultra Thin von Jaeger-LeCoultre, Patek Philippes Calatrava, die Altiplano von Piaget sowie die Patrimony Traditionelle von Vacheron Constantin den Einstieg in die jeweilige Uhrenmarke mit gehobenem Qualitätsanspruch und Preisniveau.

Download Vergleichstest "Golduhren"

Auf den ersten Blick sieht man den Zeitmessern die aufgerufenen Preise zwischen knapp 13.000 und 20.000 Euro nicht an. Abgesehen vom Edelmetall, das den Preis der einzelnen Uhren merklich mitbestimmt, steckt in jedem Zeitmesser aber auch uhrmacherisches Know-How und so manche Finesse. Wir zeigen, was die einzelnen Hersteller für den Einstieg in ihren Luxus zu bieten haben – und wie die Uhren im Vergleich abschneiden.

Lesen Sie den Artikel im nächsten UHREN-MAGAZIN (ab 24. April am Kiosk) oder laden Sie ihn direkt für 3,90 Euro herunter!

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche