Armin Strom: Authentische Manufaktur mit eigenem In-House Kaliber

Promotion
am 18. November 2009

In diesem Jahr hat Armin Strom die neuen Geschäftsräumlichkeiten in Biel bezogen. Und jetzt, am 17. November 2009, präsentiert die Firma bereits ihr erstes eigenes Kaliber unter dem Label ARMIN by Armin Strom und wird somit zu einer authentischen Bieler Uhrenmanufaktur.

Claude Greisler Konstrukteur; Serge Michel CEO, Armin Strom Uhrmachermeister
Claude Greisler Konstrukteur; Serge Michel CEO, Armin Strom Uhrmachermeister

Durch Teamdynamik und eines jeden Engagements gelang es, in vergleichbar kurzer Zeit die Geburtsstunde des ARM09 (ArminReserveMarche09), so heißt das Kaliber, herbeizurufen. Für CEO Serge Michel steht fest, dass mit dem eigenen Uhrwerk ein weiterer wichtiger Grundstein für eine aussichtsreiche Zukunft gelegt wird. „Mit diesem Schritt erfüllen wir uns den Anspruch zur Unabhängigkeit in der Produktion von Uhrwerken und erreichen somit den Status einer exklusiven Uhrenmanufaktur.” Für die Konstruktion des Kalibers und für den Aufbau der Manufaktur wurde vor 3 Jahren der Konstrukteur Claude Greisler ins Team geholt. Herr Greisler hat mit einer Gruppe von Feinmechanikern, Uhrmachern und einer Handgraveurin seine Entwicklung umgesetzt und ist heute stolz das fertige Uhrwerk zu präsentieren.

Kaliber ARM09

ARMIN by Armin Strom / ARM09

Geschaffen wurde ein Handaufzugskaliber mit 8 Tage-Gangreserve bei welchem technische und handwerkliche Perfektion im Vordergrund stehen und ein unverwechselbares Design geschaffen wurde. Das Uhrwerk bietet viel Einsicht auf den Mechanismus, verfügt über eine Gangreserveanzeige und wird höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Auffallend auf den ersten Blick sind sicherlich die Formen der Räder. „Warum einfache Zahnräder herstellen? Wir haben eine Idee umgesetzt, welche uns fast endlose gestalterische Möglichkeiten bietet!” meint Claude Greisler. Beim genauen Betrachten des Werkes wird

Kaliber ARM09

 klar, dass nebst den innovativen Elementen auch viel Wert auf die Tradition der Uhrmacherei gelegt wird. Die Veredelung zum Beispiel ist „Haute de Gamme” und die technischen Daten sprechen für sich.

 

 

 

 
 
 
 
KALIBER ARM09

16½‘‘‘

Eigenschaften:

  • Funktionen: Stunde, Minute, kleine Sekunde, Gangreserven Anzeige
  • Aufzug: Handaufzug mit Ziffernblattseitig drehenden Kronrädern
  • Antrieb: Doppelfederhaus aus Spezial-Messing-Legierung, eigens entwickelt für Messing-Messing Eingriff, Zugfedern mit einer total Länge von 1800mm mit einer Klingenstärke von 0.088mm
  • Räderwerk: Durchgehärtete Triebe, Triebflügel poliert, Räder materialschonend gedreht und Verzahnungsprofil im Abwälzverfahren gefräst.
  • Platinen und Brücken: Hergestellt aus thermisch entspannten Uhrenmessing Rubine: Individuell für Armin Strom hergestellte Rubinsteine
  • Hemmung: Ankerrad und Anker aus Massivgold mit gehärteten Funktionsflächen
  • Reguliersystem: Echte Schraubenunruh mit Goldschrauben, Einstellung des Massenträgheitsmomentes durch vier geklemmte Stahlschrauben, Breguet Spiralkurve
  • Frequenz: 18‘000 A/h
  • Anzahl Rubine: 34 Rubine
  • Anzahl Einzelteile: 146
  • Durchmesser: 36.60mm
  • Höhe: 6.20mm
  • Gangdauer: 8 Tage

Der Anlass

Gebäude Aussenansicht
Gebäude Aussenansicht

Am 17. November 2009 traf sich die internationale Presse in der Schweiz. Zu Beginn stand die Besichtigung der neu eingerichteten Manufaktur in Biel an, wobei Hauptfokus auf den modernen Maschinenpark gelegt wurde. Produktion

  

Der moderne Maschinenpark im Untergeschoss der Manufaktur
Der moderne Maschinenpark im Untergeschoss der Manufaktur

Die 150 m² grosse Produktionshalle im Untergeschoss der Firma beherbergt alle dazu notwendigen Maschinen um ein komplettes Uhrwerk herzustellen und ist auf die Fabrikation limitierter Serien und Kleinserien ausgerichtet.

  

Ein Stockwerk höher, wo die Ateliers sich befinden, werden die für das ARM09 produzierten Platinen, Brücken, Räder und Stifte von Hand angliert, mit Schliffen oder einer Perlage aufgewertet und sogar von Hand graviert. Anschliessend werden die 146 Einzelteile von den Uhrmachern zusammengestellt – das fertige Werk ist bereit.

 

Alle Räder werden komplett im Haus produziert und veredeltPolitur der RäderHandgravurAtelierCôte de GenèveEndmontage

Am Abend wurde im bekannten Museum Franz Gertsch in Burgdorf, das exklusive Manufakturkaliber ARM09 erstmals der weltweiten Presse vorgestellt.

 

PräsentationPräsentationPräsentationPräsentation

Ganz bewusst entschied sich die Firma für das Museum Franz Gertsch als Lokalität für diesen speziellen Anlass. Die Uhrmacherei und das minutiöse Schaffen des Künstlers Franz Gertsch weisen viele Gemeinsamkeiten auf. Die Präzision, mit welcher er seine Bilder erstellt ist vergleichbar mit der Präzision eines Uhrwerks.

Ein Nachtessen, umgeben von imposanten Gemälden, und getragen von anregenden Gesprächen zwischen Fachleuten, rundeten den eindrucksvollen Tag ab.

Abendveranstaltung

Weitere Informationen finden Sie unter: www.arminstrom.com

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Premium-Modelle aus
unserer Uhren-Datenbank

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche