Promotion

Damasko DC76 – Hält einer hohen Belastung jederzeit stand

Die Zeit immer gut im Blick

Es ist nicht zu unterschätzen, welche Belastungen die Damasko Zeitmesser bei ihren unterschiedlichen Anwendungen der Kunden aushalten müssen. Deswegen werden die Uhren immer erst für den Alltagseinsatz freigegeben, wenn sie unter extremen Bedingungen getestet wurden und diese bestanden haben.

Damasko: DC76
Damasko: DC76

Die Gehäuse-Konstruktion

Besonders für die Chronographen-Reihe DC7X hat sich Damasko daher bewusst für einen austenitischen Instrumentenstahl entschieden. Ein homogener Edelstahl mit stabiler austenitischer Mikrostruktur, genau definierten Legierungsbestandteilen und hoher Reinheit. Das Gehäuse ist dreiteilig aufgebaut und besitzt dabei eine  verschraubte Lünette, sowie einen Vollgewindeboden.

Absolute Dichtheit und Härtung des Chronographen

Wie auch bei  anderen Damasko-Modellen, sind bei der DC76 alle Bedienkomponenten, wie Krone und Drücker ebenfalls verschraubt und mit Viton® O-Ringen abgedichtet. Diese halten allen extremen Bedingungen, wie zum Beispiel sehr hohen Temperaturen, größerem Druck oder auch aggressiven Chemikalien, stand. Bei einer Service-Leistung können sie gereinigt und wiederverwendet werden. Zusätzlich patentierte Schmierstoffzellen garantieren eine jahrelange Dauerschmierung und Dichtheit. Alle Komponenten der DC76, wie Gehäuse, Boden und Krone werden zusätzlich oberflächengehärtet. Dadurch wird die lange Lebensdauer für diesen und alle anderen Zeitmesser der Damasko-Linie garantiert.

Weitere Informationen zur Damasko DC76 erhalten Sie unter www.damasko-watches.com

Damasko: DC76 Rückseite
Rückseite der Damasko DC76

Das Damasko Manufakturkaliber

Im Gehäuse der DC76 schlägt das Herz des hauseigenen und patentierten Manufakturwerks C51-6. Das Basiswerk wurde hochpräzise konstruiert und wird von Uhrmachern Stück für Stück von Hand zusammengesetzt. Aufgezogen arbeitet der Zeitmesser verlässlich bis zu 50 Stunden.

Damasko: Manufakturkaliber C51-6
Damasko: Manufakturkaliber C51-6

Die Besonderheit der Krone

Des Weiteren ist die Damasko DC7X Modellreihe mit einzigartigen Kronenmechanismus ausgestattet. Dieser kuppelt die Krone beim Verschrauben von der Aufzugswelle ab und gewährt ihr danach einen größeren Spielraum, damit Stöße, Vibrationen und äußere Einflüsse nicht auf das Herzstück der Uhren übertragen werden können. Eine weitere Besonderheit der Krone sind die Rillenabstände. Sie sind größer zueinander als bei anderen Modellen.

Weitere Informationen zur Damasko DC76 erhalten Sie unter www.damasko-watches.com

Damasko: DC76 Krone
Damasko: DC76 Krone

Die Krone wurde speziell für das Tragen von Handschuhen optimiert. In Zusammenarbeit mit den Euro Fighter Piloten, konnte diese Idee immer weiter ausgereift werden. Aber nicht nur für die Piloten, sondern auch für Taucher, ist das leichtere Verstellen der Krone von großem Vorteil. Was zeichnet die absolute Ablesbarkeit der DC76 aus? Das tief schwarze Ziffernblatt ist reflexionsarm und wurde mittels galvanischer Beschichtung hergestellt. Dies garantiert, dass die konstruierten Mikrostrukturen erhalten bleiben. Ein weiterer gewünschter Effekt ist die besonders edle Oberflächenstruktur. Das wichtigste dabei ist, eine optimale Ablesbarkeit zu jeder Tageszeit garantieren zu können. Nachleuchtende, mit Spezialfarbe belegte Indizes, sowie in Teilbereichen eingefärbte Stunden und Minutenzeiger, unterstützen zusätzlich dieses Vorhaben. Zusätzlich ist die Anzeige des Datums um 30 Prozent größer als beispielsweise bei der DK3X-Linie.

Damasko: DC76

Ein weiteres Highlight der DC76, sind die ausgedrehten Zählerkreise unter dem Zifferblatt. Sie verleihen der Trikompax-Anzeige einen optischen 3D-Effekt und sind ein echter Hingucker. Mit diesem Damasko-Chronographen haben Sie auch 2022 die Zeit immer gut im Blick.

Weitere Informationen zur Damasko DC76 erhalten Sie unter www.damasko-watches.com

[]

Produkt: Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar im Chronos-Test
Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar im Chronos-Test
Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar ist eine Uhr für Abenteuer – wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.
Das könnte Sie auch interessieren