Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.
Advertorial

Die neue Seiko Prospex LX Linie

Für sportliche Spitzenleistungen zu Land, zu Wasser und in der Luft

Seiko hat seit der Präsentation seiner ersten Taucheruhr im Jahr 1965 viele Zeitmesser konstruiert, die in der Sportwelt vom Berufstaucher bis hin zum Forscher großen Anklang fanden. Unter diesen vielfältigen Kreationen traf die Profi-Taucheruhr von 1968 mit ihrer robusten Konstruktion und ihrer hohen Funktionalität bei mehreren Generationen von Sportuhrenliebhabern einen besonderen Nerv.

Seiko: Prospex LX

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.seikowatches.com

Heute findet der Geist dieser klassischen Sportuhr in einer Uhrenlinie für den Sport zu Land, zu Wasser und in der Luft eine neue Ausdrucksform. Der Name der Linie – LX – lehnt sich an das lateinische Wort für Licht an und versteht sich als subtile Anspielung auf die Art und Weise, in der das Licht von den breiten, ebenen Gehäuseoberflächen reflektiert wird. Die LX Linie wurde in Zusammenarbeit mit Ken Okuyama Design entwickelt.

Verbesserte Konstruktion und Funktionalität. Beständiger Charakter

Das Design der Prospex LX Linie meistert einen ungewöhnlichen Balanceakt. Auf der einen Seite bleibt die Linie ihren Wurzeln treu und demonstriert mit ihrer Gesamterscheinung ihre starke Verbindung zur Profi-Taucheruhr von 1968. Auf der anderen Seite wurde bei der Ausführung konsequent auf modernste Technik gesetzt. Der tief liegende Schwerpunkt des Gehäuses sorgt unabhängig von der Dicke des Handgelenks für einen hohen Tragekomfort. Die Oberseite des Gehäuses wurde stärker betont, sodass die mit der Zaratsu-Technik polierten Oberflächen noch prägnanter hervortreten.

Seiko: Prospex LX SNR029

Am deutlichsten zeigt sich die Modernität der LX Linie jedoch im Einsatz des fortschrittlichen Seiko Spring Drive Kalibers 5R, das bei einer Gangabweichung von nur 1 Sekunde pro Tag mit einer hohen Stoßfestigkeit und Temperaturbeständigkeit punktet. Diese Attribute machen das Kaliber 5R zur idealen Wahl für sportliche Aktivitäten und Abenteuer aller Art. So reiste es bereits für einen Weltraumspaziergang zur Internationalen Raumstation ISS und begleitete Yuichiro Miura bei seiner dritten erfolgreichen Besteigung des Mount Everest bis auf das Dach der Welt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.seikowatches.com

Seiko: Prospex LX SNR025

Die LX Black Edition

Neben drei Titanmodellen in hellem Farbton umfasst die LX Linie außerdem eine Serie mit drei komplett schwarzen Ausführungen. Alle sechs Uhren sind ab Juli 2019 in den Seiko Boutiquen und bei ausgewählten Händlern weltweit erhältlich.

Seiko: Prospex LX Black Edition SNR031
Technische Daten

Seiko Prospex LX Linie
Spring Drive GMT Kaliber 5R66 (SNR025 / 027 / 033 / 035) oder Spring Drive Kaliber 5R65 (SNR029 / 031), Handaufzugsmöglichkeit
GMT-Zeiger (SNR025, 027, 033, 035)
Gangreserve mehr als 72 Stunden
Gangabweichung: ±1 Sekunde pro Tag (±15 Sekunden pro Monat)
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Datum
Gehäuse aus Titan
30 Bar wasserdicht / 300 Meter Diver’s für das Sättigungstauchen (SNR029 / 031)
20 Bar wasserdicht (SNR025 / 027)
10 Bar wasserdicht (SNR033 / 035)
Verschraubter Gehäuseboden
Verschraubte Krone
Durchmesser: 44,8 Millimeter
UVP: 5.100 Euro (SNR025 / 027); 6.100 Euro (SNR029 / 031); 5.600 Euro (SNR033 / 035)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.seikowatches.com

Seiko: Prospex LX Black Edition SNR035

[8723]

Produkt: Download Einzeltest: Sinn U2 S
Download Einzeltest: Sinn U2 S
Die Chronos-Redaktion testet die Sinn U2 S in der Falkensteiner Höhle auf ihre Praxistauglichkeit.
Das könnte Sie auch interessieren