Promotion

Findeisen F-1253: Taucheruhr nach DIN 8306

Manufakturkaliber aus deutscher Herstellung

F-1253 – so die Bezeichnung für das neueste Modell von Findeisen aus dem fränkischen Nürnberg. Wie schon bei den Vorgängermodellen, tradiert man mit der F-1253 die Geschichte einer historischen Stadt aus der ehemaligen Provinz Ostpreußen. Mehr Informationen zu dieser kleinen Feinheit finden Interessierte auf der Website von Findeisen. Die ersten Gedanken an eine Uhr mit dem Namen Findeisen gehen übrigens bis in die 1960er Jahre zurück.

Weitere Informationen zu Findeisen erhalten Sie unter
www.findeisen-uhren.com

Findeisen: F-1253 Duo

1253 ist das Gründungsjahr der ehemaligen Hafenstadt Memel, heute unter dem Namen Klaipeda in Litauen bekannt. Die Taucheruhr nach DIN 8306 hebt sich durch die gewagte Sägezahnlünette wohltuend von den häufig sehr ähnlich wirkenden Lünetten der Taucher ab. Der markante Gehäusekorpus mit 41,5 Millimeter Durchmesser verleiht dem Zeitmesser einen echten Wiedererkennungswert.

Findeisen: F-1253 Blau Stahl

Beim Edelstahl setzt man in Nürnberg auf 316L mit der Legierung 1.4435 – dieser wird ringsum perlgestrahlt. Das Verleiht dem Zeiteisen eine sehr luxuriöse Haptik. Ein Highlight ist das Kaliber FW4251: Findeisen setzt als erste Marke auf die Verwendung von Uhrwerken aus dem Hause Damasko in Serie.

Weitere Informationen zur Findeisen F-1253 erhalten Sie unter www.findeisen-uhren.com

Findeisen: F-1253 Tenebris Kautschuk

Damit tickt in der F-1253 ein echtes deutsches Manufakturkaliber auf Basis des A26.2 in Stufe Top. Das 6-fach farblos entspiegelte Saphirglas sorgt in Kombination mit den Stundenmarkern, welche mit dem Zifferblatt aus einem Stück gefertigt werden, für perfekte Ablesbarkeit.

Findeisen: F-1253 Gehäuseboden

Damit das Werk ordentlich geschützt ist, wurde die Lagerung aus EPDM Kautschuk gefertigt, hier rot zu sehen. Für zusätzliche Abschirmung gegen Magnetfelder sorgt der 3-teilige Weicheisenkäfig (3 Schraubenlöcher). Die Schließe am Manufakturstahlband mit Schnellwechselsystem und am Kautschukband wurde eigens von Findeisen für die F-1253 geschaffen. Hierbei handelt es sich um eine echte Taucherschließe, welche bei Bedarf um bis zu 26 Millimeter erweitert werden kann.

Weitere Informationen zur Findeisen F-1253 erhalten Sie unter www.findeisen-uhren.com

Findeisen: F-1253 Blau Stahl Zifferblatt

[15266]

Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Rolex hat die Optik der Taucheruhr Sea-Dweller verändert. Und auch im Innern kommt Neues zum Einsatz! Wie sich das auf den Klassiker auswirkt, klärt der Test.
Das könnte Sie auch interessieren