Habring²: Felix + springende Sekunde = Erwin

Eleganter Erwin passt unter jede noch so enge Hemdmanschette

Promotion
am 31. Oktober 2016

Felix, der Glückliche, wächst und gedeiht seit seiner Geburt 2014 prächtig! Sein eigens entwickeltes Herz – das Manufakturwerk A11 – bewährt sich nachhaltig und blieb von jeglichen Kinderkrankheiten verschont. So wurde es Zeit, die Technik auch seinen Brüdern und Schwestern zur Verfügung zu stellen. Das A11 ersetzt in seinen verschiedenen Varianten seit etwa Mitte 2015 die bislang mit Großserien-Komponenten aufgebauten Vorgängerwerke in allen schon länger bestehenden Modellreihen von Habring², aktuell noch mit Ausnahme der Chronographen.

Das A11 ermöglicht aufgrund seines intelligenten Aufbaus nicht nur den Ersatz der bislang verwendeten Werke, sondern darüber hinaus auch eine Vielzahl von neuen Entwicklungen. Durch modulares Hinzufügen der springenden Sekunde – Habring² war 2007 der erste Hersteller, der eine solche Neukonstruktion präsentierte – wird aus dem A11B (Basis) das A11S (springende Sekunde). Und mit dem Einbau in das schlanke 38,5 Millimeter messende Gehäuse erhält Felix einen (Fast)-Zwilling namens Erwin.

Habring²: Erwin mit silberweiß satiniertem Zifferblatt
Habring²: Erwin mit silberweiß satiniertem Zifferblatt

Weitere Informationen telefonisch unter +43-4232-51300 und www.habring2.com

Erwin ist mindestens genauso hübsch wie sein älterer Zwilling, exakt gleich groß, nur ein wenig molliger. Durch die springende Sekunde wächst sein Werk auf noch immer schlanke 5,7 Millimeter Höhe, sein damit lediglich 9 Millimeter hohes Gehäuse schlüpft problemlos unter jede noch so enge Hemdmanschette. Möglich macht es der neue Aufbau der springenden Sekunde, welcher im Vergleich zu früheren Handaufzugswerken mit dieser kleinen Komplikation erheblich flacher baut.

Auch Erwins Herzschlag wird von – nach alter Väter Sitte – handmontierten und justierten Hemmungsteilen aus eigener Fertigung bestimmt, trotzdem oder gerade deshalb müsste er keine noch so herausfordernde Prüfung fürchten.

Erwins Gehäuse stammt – wie mittlerweile alle aus der Habring²-Familie – zu 100 Prozent aus Österreich. Das Rohmaterial wird in der Kapfenberger Schmelze des weltbekannten Stahlspezialisten Böhler vergütet und von heimischen Metallbearbeitungsspezialisten weiterverarbeitet.

Habring²: Erwin mit silberweiß gekörntem Zifferblatt
Habring²: Erwin mit silberweiß gekörntem Zifferblatt

Weitere Informationen telefonisch unter +43-4232-51300 und www.habring2.com

Das fein gekörnte, silberweiße Zifferblatt mit seinem dezenten, aufs Minimum reduzierten Druck und den schwarz oxidierten Stahlzeigern in Fadenform (auf Wunsch auch aus gebläutem Stahl) teilt Erwin mit seinem Zwilling. Der exakt springende Sekundenzeiger trifft dabei mit äußerster Präzision die neu hinzugekommene Sekundeneinteilung auf dem Zifferblatt.

Und weil es zu einer Geburt Geschenke gibt, bekommen gleich beide – Felix und Erwin – einen neuen Sonntagsanzug spendiert: Das neue Silberzifferblatt mit dezentem Strichschliff und vollkommen ebenen, rotvergoldeten Stundenbalken/Zahlen wird, wie klassische Vorbilder in den 1950er-Jahren, im Abdeckverfahren hergestellt. Die dazu passenden rotvergoldeten Zeiger verleihen den beiden Zwillingen – im Vergleich zu den weiterhin erhältlichen zurückhaltenden Zifferblatt/Zeiger-Varianten – noch mehr vornehme Noblesse.

Mit Erwin debütiert auch eine neue, schlanke 18-Millimeter-Faltschließe in Edelstahl, welche ab sofort auf Wunsch für beide Modelle zum umfangreichen Sortiment aus Strauß- und Kalbslederbändern zur Verfügung steht.

Erwin ist ab sofort in beiden Zifferblattvarianten zum Preis von 5.450 Euro erhältlich, Felix bleibt auch mit dem neuen Zifferblatt und 4.450 Euro weiterhin das Einstiegsmodell bei Habring².

Habring²: die Zwillinge Felix (links) und Erwin (rechts)
Habring²: die Zwillinge Felix (links) und Erwin (rechts)

Erwins technische Daten

Manufaktur-Uhrwerk Habring² A11S:

  • Durchmesser 30 mm; Höhe 5,7 mm
  • Stunden-, Minutenanzeige, springende Sekunde aus dem Zentrum
  • 28.800 Halbschwingungen/Stunde (4Hz)
  • Handaufzug mit 48 Stunden Gangreserve
  • Tangentialschrauben-Feinregulierung
  • Amagnetische Hemmung mit Carl-Haas-Unruhspirale in Chronometerqualität
  • KIF-Stoßsicherung gemäß DIN und NIHS
  • 21 Rubine
  • Aufwendig von Hand veredelt mit polierten Kanten, Zierschliffen, Perlagen etc.
  • 65 servicerelevante Einzelteile (insgesamt 126 Teile)

 Gehäuse:

  • Edelstahl, dreiteilig, 38,5 mm Durchmesser, Höhe 9,0 mm
  • Wasserdicht äquivalent 30 Meter Wassertiefe
  • Sphärisches Saphirglas
  • Doppelt gedichtete Krone, Saphirglasboden
  • Fortlaufende, gravierte Seriennummer zwischen den Hörnern bei 6 Uhr

Zifferblatt/Zeiger:

  • Silberweiß gekörntes Metallzifferblatt mit schwarzem Druck oder silberweiß satiniertes Metallzifferblatt mit rotvergoldeten Stundenbalken/Zahlen und schwarzem Druck
  • Polierte, schwarz oxidierte Stahlzeiger in Fadenform oder polierte, rotvergoldete Zeiger
Habring²: das neue Modell Erwin mit springender Sekunde
Habring²: das neue Modell Erwin mit springender Sekunde

Kaliberfamilie A11

Von 2007 bis 2014 basierten Habring²-Uhrwerke auf dem Räderwerk des Valjoux 7750/7760. Aufgrund des bekannten Rückzugs der Eta – und zur Sicherung der zukünftigen Produktion – war es für Maria & Richard Habring nur logisch, in Eigenregie einen gleichwertigen Ersatz zu schaffen.

Neben dem kompletten Räderwerk, Aufzugs- und Zeigerstellmechanismus umfasste diese Aufgabe auch die Hemmung sowie die Unruh mitsamt der Unruhspirale. Während Mitbewerber – mithilfe industrieller Verfahren und hohen, großzügig subventionierten Investitionen in Maschinenparks – versuchen, den bisherigen Eta-Preisen nahezukommen, gehen Habrings einen anderen Weg: „Wir nutzen unsere Kleinunternehmensstruktur und richten uns zukünftig auf die noch höhere manuelle Wertschöpfung unserer Uhren aus.“

So perfektionierte das Team von Habring² die manuelle Montage von Ankern, das Zählen von Unruhspiralen und die manuelle Produktion von Laufwerksrädern nach traditionellen Methoden. Das Zählen und Biegen eines Monatsbedarfs an einbaufertigen Unruhspiralen benötigt in etwa einen Tag Arbeit.

Weitere Informationen telefonisch unter +43-4232-51300 und www.habring2.com

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32806 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']