Habring²: Springende Sekunde

Kleine Komplikation – großes Kino

Promotion
am 1. April 2013

Uhrenmodelle mit springender Zentralsekunde haben sich seit 2005 in der kleinen, aber feinen Kollektion von Habring² einen festen Platz erkämpft. Steht doch diese eher ungewöhnliche kleine Komplikation wie kaum eine andere für die eigentlichen Kernwerte von Habring²: zuverlässige Alltagstechnik mit dem gewissen Etwas. Während am Beginn im Jahr 2005 noch Chezard-Kaliber aus den 1950er-Jahren zum Einsatz kamen, bildete seit 2007 das eigenentwickelte Kaliber A07 auf Basis des ETA-Valgranges das eigentliche Rückgrat der Baureihe mit der atypischen Bewegung des Sekundenzeigers.

Habring² Springende Sekunde
Habring² Springende Sekunde

Was in der Einstiegslinie von Habring², der sogenannten „Time“, seit 2009 Standard ist, soll der Springenden Sekunde nicht weiter vorenthalten bleiben. Nämlich: die Fertigung eigener Brücken und Platinen. So wird aus den bisherigen A07- und A07M-Kalibern das A09S und A09MS, erkennbar auch am neuen Werkfinish.

Habring Werk

Unverändert bleibt die Modularität des A09S und A09MS. Neben Hand- und automatischem Aufzug beinhaltet diese eine klassische Datumsanzeige wie auch Gangreserveanzeige, zweite Zeitzone, Mondphasenanzeige oder sogar ein Kalendarium. Alle Anzeigen können auf Wunsch für bestehende Habring²-Uhren nachgerüstet werden, selbst die Aufnahme eines rückseitig sichtbaren Tourbillons ist hierbei bereits vorgesehen. Gänzlich neu ist die Mondphasenanzeige mit dem vergrößerten Mond bei 6 Uhr.

Habring² Springende Sekunde mit Datum
Habring² Springende Sekunde mit Datum

Auch an der Optik hat sich etwas getan: Das neue schwarze Zifferblatt mit seinen charakteristischen mit Leuchtmasse gefüllten Zahlen, gepaart mit dem vollständig satinierten Edelstahlgehäuse erinnert an die Fliegeruhren der 40er- und 50er-Jahre. Wenngleich der damals notwendige Magnetfeldschutz heute glücklicherweise nicht mehr zum Standard gehören muss, wird dieser auf Wunsch gerne mitgeliefert. Möglich macht es eine Entwicklung, die auf das in 2014 kommende Habring²-Manufakturwerk zugreift. Die Bauteile der antimagnetischen Hemmung nach Bauart der Schweizer Ankerhemmung sind aus Nichteisenmetallen gefertigt. Diese erübrigen eine Magnetfeldabschirmung herkömmlicher Bauart und gestatten so den jederzeit ungetrübten Einblick durch den serienmäßigen Saphirglasboden ins Uhrwerk.

Habring² Springende Sekunde mit Mondphase
Habring² Springende Sekunde mit Mondphase

Einige technische Daten der Springenden Sekunde von Habring²:

  • Uhrwerke Habring² A09S bzw. A09MS:
  • Basis: Räderwerk ETA/Valjoux 7750
  • Stunden-, Minutenanzeige, patentierte exakt springende Zentralsekunde
  • Handaufzug oder automatischer Aufzug
  • Triovis-Feinregulierung
  • Stoßsicher nach DIN und NIHS
  • 20 Rubine (A09MS) bzw. 24 Rubine (A09S)
  • 48 Stunden Gangreserve nach Vollaufzug
  • 70 (A09S) bzw. 81 (A09S) servicerelevante Einzelteile
  • Auf Wunsch ergänzbar mit: Datumsanzeige (A09SD), Gangreserveanzeige (A09SG), Weltzeitanzeige (A09SW), Mondphasenanzeige (A09SL) oder Kalendarium (A09SK)
Habring² Springende Sekunde Kalendarium
Habring² Springende Sekunde Kalendarium

 

Gehäuse:

  • Edelstahl, dreiteilig verschraubt
  • Wasserdicht äquivalent 50 Meter Wassertiefe
  • Hochgewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Doppelt gedichtete Krone, Saphirglasboden
  • Gravierte selektive Seriennummer 01 – 2013 (Jahr der Herstellung) bis 12 – 2013 zwischen den Hörnern bei 6 Uhr.

 

Zifferblatt/Zeiger:

  • Verschieden galvanisierte Metallzifferblätter mit applizierten Zahlen und Stundenindizes (auf Wunsch mit Superluminova-Beschichtung)
  • Polierte, galvanisierte Zeiger in Fadenform (auf Wunsch mit Superluminova-Beschichtung)

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.habring.com

 

Habring Springende Sekunde

Kleine Komplikation – großes Kino

Promotion
am 25. März 2013

Habring² Springende Sekunde

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32565 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']