Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Chronograph Spitfire im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Chronograph Spitfire im Test
Bronze, grünes Zifferblatt, neues Manufakturwerk: Ist die Pilot's Watch Chronograph Spitfire die beste Fliegeruhr von IWC? Chronos hat sie getestet.
Promotion

Hamilton Khaki Field Mechanical Bronze: Eine einzigartige Geschichte

Ein Gehäuse mit Charakter

Jede Armbanduhr erzählt ihre eigene Geschichte. Sie ist eine Zeitzeugin von Begegnungen, Abenteuern und Wendepunkten im Leben ihres Trägers. Das gilt insbesondere für die Khaki Field Militäruhren, die Hamilton über Jahrzehnte angefertigt hat.

Hamilton: Khaki Field Mechanical Bronze

Die neue Khaki Field Mechanical Bronze ist die perfekte Uhr, um ihre Geschichte weiter zu erzählen. Getreu dem Geist und Stil der unzähligen Uhren, die Hamilon ab den 1940ern für die US-amerikanischen, die britischen und andere Streitkräfte produzierten, haben sie ihr ikonisches Design, ihre kompromisslose Qualität und ihr Tragekomfort zu einem Objekt gemacht, das sich bei Sammlern und Liebhabern auf der ganzen Welt größter Beliebtheit erfreut.

Weitere Informationen zur Hamilton Khaki Field Mechanical Bronze erhalten Sie unter www.hamiltonwatch.com

Hamilton: Khaki Field Mechanical Bronze Krone

Dies ist auch der Grund, warum Hamilton eine Bronzeversion der archetypischen Soldatenuhr, der Hamilton Khaki Field Mechanical, so gereizt hat: Bronze, das Material für militärische Orden und Medaillen, ist auch ein Metall mit einer ihm ganz eigenen, unverkennbaren Eigenschaft. Die gewählte Legierung ist extrem widerstandsfähig und robust und wird wegen ihrer korrosionshemmenden Eigenschaften auch in der Schiffsindustrie eingesetzt.

Von den tiefen, das Abendlicht aufgreifenden Tönen neuer Bronze geht eine kräftige, nostalgische Wärme aus, wodurch sich das Material spürbar von anderen abhebt. In den Wochen und Monaten, in denen die Uhr getragen wird, lässt sich jedoch etwas ganz Wunderbares beobachten: Durch Oxidation entsteht eine strukturierte Patina, die jeder Kreation eigen ist.

Weitere Informationen zur Hamilton Khaki Field Mechanical Bronze erhalten Sie unter www.hamiltonwatch.com

Hamilton: Khaki Field Mechanical Bronze Zifferblatt

Das Drei-Zeiger-Zifferblatt dieser Version in Schwarz, dessen Design ursprünglich nach militärischen Vorgaben entworfen wurde, ist mit extrem gut ablesbaren Leuchtmarkierungen und bronzefarbenen Zeigern versehen, die der Verwandlung des Gehäuses trotzen.

Hinter einem Gehäuseboden aus Titan treibt das Uhrwerk H-50, das von Hamilton exklusiv für seine Handaufzugsuhren entwickelt wurde, die Khaki Field Mechanical mit militärischer Präzision an. Die erweiterte Gangreserve von bis zu 80 Stunden gewährleistet, dass die Uhr bei vollständigem Aufzug mehr als drei Tage lang einsatzbereit ist.

Hamilton: Khaki Field Mechanical Bronze Gehäuseboden

Da kein Aufzugsrotor verbaut ist, bewahrt sich das 38-Millimeter-Gehäuse seine schlanke Silhouette und sein leichtes Gewicht. Die Uhr ist dadurch besonders komfortabel und vielseitig. Im Verbund mit einem hochwertigen Lederarmband bleibt die Khaki Field Mechanical in Bronze somit die Hamilton Felduhr schlechthin, die sich dank eines sich kontinuierlich verändernden Gehäuses durch einen ganz besonderen Charme auszeichnet.

Hamilton ist stolz darauf, abermals eine Uhr geschaffen zu haben, die die prestigeträchtige Geschichte der preisgekrönten militärischen Uhrmacherei Hamiltons fortschreibt.

Technische Daten der Hamilton Khaki Field Mechanical Bronze

Gehäuse | 38 Millimeter, Bronze (Legierung CuSn8, Cu = 91,78 % / Sn = 8,18 %), Gehäuseboden aus Titan, 9,6 Millimeter Bauhöhe, 20 Millimeter Anstoßbreite
Zifferblatt | Schwarz
Zeiger | Vernickelter Stunden- und Minutenzeiger mit beigefarbener Superluminova, weiß lackierter Sekundenzeiger
Uhrwerk | Mechanisches Uhrwerk H-50 mit 80 Stunden Gangreserve
Armband | NATO-Armband aus braunem Kalbsleder mit Dornschließe aus Titan
Uhrglas | Saphirglas
Wasserdichtigkeit | 5 bar (50 m)
Preis | 745 Euro

Weitere Informationen zur Hamilton Khaki Field Mechanical Bronze erhalten Sie unter www.hamiltonwatch.com

Hamilton: Khaki Field Mechanical Bronze liegend

[14728]

Hamilton: Intra-Matic Chronograph H
Hamilton: Die neuen Uhren 2021
Seit der Gründung der Marke im Jahr 1892 in Lancaster, Pennsylvania, ist Hamilton in der Präzisionsuhrmacherkunst ein legendärer Name. Die Uhren des Hauses dienten der Synchronisierung des ersten Schienenverkehrs, fanden sich an den Handgelenken von Soldaten, Piloten und Hollywood-Stars. Durch die Lancierung des ersten elektrischen Zeitmessers der Welt im Jahr 1957 und der weltweit ersten...

Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++
Das könnte Sie auch interessieren