Leseprobe: Erster Test der neuen Rolex Daytona

Lohnt das Warten auf die begehrteste Uhr der Welt?

Promotion
am 14. November 2016

Wer die neue Rolex Daytona in Stahl haben möchte, muss geduldig sein: Noch während die Uhr im Frühjahr 2016 auf der Baselworld präsentiert wurde, gingen zahlreiche Bestellungen ein, nun ist die Warteliste lang. Die Chronos hat eines der ersten in Deutschland ausgelieferten Exemplare ergattert und getestet. Lohnt sich das Warten auf die derzeit begehrteste Uhr der Welt?

Das erfahren Sie im Chronos-Test – hier können Sie den Artikel für 2,90 Euro herunterladen.

Test Rolex Daytona

Unsere Leseprobe gibt einen ersten Eindruck vom Test der neuen Rolex Daytona:

Wenn man die Daytona trägt, wirkt sie erst einmal erstaunlich elegant. Sie ist flach, und das Licht spielt auf Indexen, Zeigern und dem polierten Gehäuse. Auch das Zifferblatt, die Lünette und das nicht entspiegelte flache Glas glänzen im Licht. Vor allem bei der Version mit schwarzem Zifferblatt, die wir getestet haben, spiegelt so einiges. Die neue Tachymeterlünette aus Keramik, die die Edelstahllünette ablöst, hat mehrere Vorteile. Sie ist kratzfester und verhindert die bei der Daytona an dieser Stelle vorher auffällig sichtbaren Alltagsspuren. Außerdem verbessert sie die Ablesbarkeit, da die Skala auf dem polierten Stahl oft nicht gut zu erkennen war. (Test der Rolex Daytona von Jens Koch, Chronos)

Rolex: Daytona in Edelstahl mit Keramiklünette

Neben Tragekomfort und Ablesbarkeit beurteilt Chronos-Redakteur Jens Koch auch die Verarbeitung von Gehäuse und Band, testet den Bedienkomfort und den Gang des Automatikkalibers 4130 auf der Zeitwaage. Zu welchem Fazit er am Ende seines Tests der neuen Rolex Daytona in Stahl kommt, erfahren Sie im Download: Hier können Sie den Test für 2,90 Euro herunterladen und direkt lesen.

 

 

Inhalt des Downloads:

  • großformatige Detailbilder
  • Datenblatt: Spezifikationen von Uhr und Werk
  • Gangprotokoll: Zeitwaagentest
  • Bewertung Uhr: Verarbeitung, Gestaltung, Ablesbarkeit, Trage- und Bedienkomfort
  • Bewertung Werk: Konstruktion, Verarbeitung, Finissage, Ganggenauigkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • klares Punktesystem für die Bewertung
  • Testurteil: Vor- und Nachteile gelistet

Jetzt den Test für 2,90 Euro herunterladen und erfahren, wie die Rolex Daytona abschneidet!

5 GMT-Uhren unter 1.500 Uhren

Die zweite Zeitzone ist in den letzten Jahren zu einer beliebten Zusatzfunktion bei mechanischen Armbanduhren avanciert. Ob man nun die Heimatzeit während des Urlaubs oder die Uhrzeit des Freundes in Übersee im Blick behalten möchte, GMT-Uhren sind einfach sehr praktisch. Dass solche Zeitmesser aber nicht unbedingt sehr teuer sein müssen, … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche