Seiko: Prospex Aviation Solar Chronograph und die neue Prospex Automatik Diver’s

Himmelsstürmer und Tauchgefährte

Promotion
am 17. November 2014

Der neue Prospex Aviation Solar Chronograph SSC261P1 ist die moderne Interpretation eines Seiko-Klassikers. Mit dem 1972 vorgestellten Flight Computer legte das japanische Unternehmen den Grundstein für seine Tradition in der Fertigung von Fliegeruhren. Seiko entwickelte zudem den trigonometrischen Messschieber, mit dem Piloten während des Fluges komplexe Berechnungen durchführen können. Der neue Solar Fliegerchronograph mit sechsmonatiger Gangreserve und kratzfestem Saphirglas setzt diese Tradition fort.

Der neue Seiko Prospex Aviation Solar Chronograph SSC261P1 bietet eine Gangreserve von sechs Monaten.
Der neue Seiko Prospex Aviation Solar Chronograph SSC261P1 bietet eine Gangreserve von sechs Monaten.

Die Uhr verfügt über einen integrierten Rechenschieber, mit dem die Strecke, der Treibstoff- und Ölverbrauch sowie die Geschwindigkeit ermittelt werden können. Der Chronograph mit dem Kaliber V175 misst die verstrichene Zeit bis zu 60 Minuten in 1/5 Sekunden-Schritten. Allein durch Lichtenergie angetrieben bietet diese Uhr, was Piloten am Wichtigsten ist: Zuverlässigkeit während des gesamten Fluges. Der sportliche Edelstahl-Chronograph ist 10 bar wasserdicht und hat einen Durchmesser von 46,1 mm. UVP: 599 Euro

Seiko unterstützt die Weltrekordflüge von  Icaré 2 im Rahmen seines „Clean Energy” Programms seit dem Jahr 2010.
Seiko unterstützt die Weltrekordflüge von Icaré 2 im Rahmen seines „Clean Energy” Programms seit dem Jahr 2010.

Die Prospex Automatik Diver`s SRP581P1 mit dem bewährten Seiko Kaliber 4R36 bietet eine Gangreserve von 41 Stunden und einen Sekundenstopp, der beim Ziehen der Krone die Unruh und somit auch die Bewegung des Sekundenzeigers anhält. So lässt sich die Zeit sekundengenau einstellen. Die Hauptfeder besteht aus der Legierung Spron 510. Diese Legierung ist antimagnetisch, bietet eine hohe Elastizität und mechanische Belastbarkeit bei großer Hitzeresistenz. Durch das Magische Hebel-Aufzugssystem, das Seiko bereits 1959 entwickelte und bis heute einsetzt, verfügt die Uhr über eine etwa 30 Prozent höhere Aufzugseffizienz im Vergleich zu traditionellen Systemen. Egal in welche Richtung sich die Schwungmasse dreht, jede Bewegung wird genutzt und durch den magischen Hebel in die Drehrichtung transformiert, in der die Hauptfeder aufgezogen wird. Zusätzlich hat der Träger die Möglichkeit, die Uhr von Hand aufzuziehen.

Die neue Seiko Prospex Automatik Diver`s SRP581P1 mit dem Kaliber 4R36  bietet eine Gangreserve von 41 Stunden und einen Sekundenstopp.
Die neue Seiko Prospex Automatik Diver`s SRP581P1 mit dem Kaliber 4R36 bietet eine Gangreserve von 41 Stunden und einen Sekundenstopp.

Das Gehäuse ist aus Edelstahl mit Titankarbidauflage gefertigt, bietet eine Wasserdichtigkeit von 20 bar und verfügt über eine einseitig drehbare Lünette mit blauer Hartbeschichtung. Das einst von Seiko erfundene Akkordeonband erhöht zusätzlich den Tragekomfort und unterstreicht den sportlichen Charakter der Taucheruhr. Die 42,3 mm große Uhr ist für 399 Euro bei Seiko Fachhändlern zu erhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.seiko.de

Durch das Magische Hebel-Aufzugssystem verfügt die SRP581P1 über eine etwa 30 Prozent höhere Aufzugseffizienz im Vergleich zu traditionellen Systemen.
Durch das Magische Hebel-Aufzugssystem verfügt die SRP581P1 über eine etwa 30 Prozent höhere Aufzugseffizienz im Vergleich zu traditionellen Systemen.
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33794 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche