Produkt: Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Chronos testet die Omega Speedmaster Racing mit Master-Chronometer-Zertifikat. Überzeugen Technik und Design des Manufakturchronographen?
Promotion

Titoni Heritage Bicompax: Neuer Retro-Chronograph

Inspiriert von einem legendären Modell aus den 1950er-Jahren

Zu den jüngsten Modellen der Heritage-Serie aus dem Hause Titoni zählen zwei sogenannte Bicompax-Chronographen. Beide Uhren sind inspiriert von einem legendären Modell aus den 1950er-Jahren. Sowohl die Vintage-Edition als auch die moderne Retro-Version erinnern an diesen unverwechselbaren Zeitmesser.

Titoni: Heritage Bicompax liegend

Bicompax-Chronographen verfügen über zwei Hilfszifferblätter – einen Sekunden-Totalisator bei neun Uhr und einen Minuten-Totalisator bei drei Uhr.

Weitere Informationen zur Heritage Bicompax erhalten Sie unter www.titoni.ch

Titoni: Heritage Bicompax

Diese moderne Retro-Edition ist ein modifiziertes Cafe-Racer-Modell des Originals aus den 1950er-Jahren, das durch seine minimalistische Aufmachung besticht. Mit dem puristischen Zifferblatt und der schlichten Erscheinung der Uhr beschränkt sich dieses moderne Retro-Modell stilvoll auf das Wesentliche. Trotzdem beinhaltet die Uhr eine Chronographenfunktion zum Messen der abgelaufenen Zeit.

Titoni: Heritage Bicompax

Für die Zifferblattbeschriftung wurden modernere Schriftarten verwendet als für die Original-Felca aus den 1950er-Jahren. Die balkenförmigen Indexe sind deutlich weniger verspielt als die arabischen Ziffern, die auf dem Originalzifferblatt zu finden waren. Die Uhrenzeiger sind wie bei der Original-Felca mit Superluminova beschichtet, weisen jedoch eine weitaus schlichtere Form auf. Die Kathedralen-Form der Originalzeiger war typisch für einige legendäre Luxusuhren, die nach dem zweiten Weltkrieg auf den Markt kamen.

Weitere Informationen zur Heritage Bicompax erhalten Sie unter www.titoni.ch

Ein weiteres Merkmal dieser Uhr ist ihr transparenter Gehäuseboden, der einen faszinierenden Blick auf das Chronographenwerk freigibt.

Titoni: Heritage Bicompax Gehäuseboden

Das Originalmodell wurde in den 1950er-Jahren unter dem Namen Felca lanciert, der legendären Schwestermarke von Titoni, die damals über die gesamte westliche Welt hinaus bis in den Nahen Osten große Bekanntheit genoss. Die Felca war mit dem Handaufzugskaliber Landeron 148 des gleichnamigen Schweizer Unternehmens ausgestattet. Die Chronographenkaliber von Landeron zählten damals zu den robustesten ihrer Art.

Weitere Informationen zur Heritage Bicompax erhalten Sie unter www.titoni.ch

Titoni: Felca
Titoni: Felca

[15021]

Seiko: Prospex Land Automatik
Seiko: Die neuen Uhren 2021
Seiko ist berühmt für seine bahnbrechenden Uhrendesigns und bietet eine große Auswahl an Armbanduhren für Männer und Frauen. Die Geschichte von Seiko begann 1881 als der 21-jährige Unternehmer Kintaro Hattori im Zentrum Tokios ein Geschäft eröffnete, in dem er Armband- und Wanduhren reparierte und verkaufte. Heute, nach über 140 Jahren Innovation, widmet sich die Firma...

Produkt: Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
IWC Ingenieur Chronograph im Chronos-Test: Wie gut sind Preis-Leistungs-Verhältnis, Gang, Design, Ablesbarkeit, Komfort und Verarbeitung?
Das könnte Sie auch interessieren