Produkt: Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Die TAG Heuer Aquaracer macht über und unter Wasser eine gute Figur. Neben ihrer Optik punktet sie mit Funktionalität. Erfahren Sie alles im Chronos-Kurztest!

traser H3: Diver Automatic Orange


Aufbauend auf der speziellen Gehäusekonstruktion der Extreme Sport Linie, kommt traser H3 rechtzeitig zum Sommerbeginn mit einer neuen Taucheruhr auf den Markt: mit der Diver Automatic Orange 

 

 

 

 

 

 

Aussengehäuse und Innencontainer aus Stahl

Das Aussengehäuse ist ein separater Gehäuseteil aus mattem Stahl, der den Innencontainer gegen Stösse abschirmt. Der Innencontainer besteht aus poliertem Stahl, das Glas ist selbstverständlich kratzfestes Saphirglas. Die Uhr ist 30 bar wasserdicht.

Schweizer Automatikwerk

Das Eta Automatikwerk läuft mit einer Ganggenauigkeit von max. +/- 15 s/Tag und mit einer Gangreserve von mind. 38 Std. Bei einem Automatikwerk ist der Schutz gegen Schläge oder Stösse umso wichtiger, da sich bekanntlich ein mechanisches Werk leichter verstellen kann, als ein Quarzwerk. Dieser Schutz ist durch die extrem robuste Gehäusekonstruktion hervorragend gegeben.

 

Einwandfreie Ablesbarkeit dank blauer trigalight® Beleuchtung

Die traser H3 Diver Automatic Orange ist mit blauer trigalight® Beleuchtung ausgestattet. Dass Blau unter Wasser beste Ablesbarkeit garantiert, wurde von Schweizer Polizeitauchern mit traser H3 Uhren mit grüner und blauer Beleuchtung getestet und bestätigt.

Schnelle Ablesbarkeit der Minuten durch verschiedene Zeigerbeleuchtungen

Selbstverständlich dreht der Drehring der traser H3 Diver Automatic Orange nur in eine Richtung (nach links). Zudem wurde bei dieser Ausführung der Minutenzeiger mit einem orangefarbenen trigalight® beleuchtet, damit er sich klar vom Stunden- und Sekundenzeiger abhebt. Zusätzlich wurde die trigalight® Farbe auf dem Minutenzeiger mit dem Leuchteinsatz auf dem Drehring abgestimmt, damit auch hier eine schnelle und einfache Ablesbarkeit gegeben ist.

Technische Daten:
traser H3 Diver Automatic Orange

Funktionen:
Datumsanzeige , H/M/S, Automatikwerk ETA 2824-2 EL

Doppelgehäuse-Konstruktion:
Aussengehäuse Stahl matt, Innencontainer Stahl poliert

Drehring:
Stahl, einseitig drehbar, mit trigalight® Leuchteinsatz orange

Glas:
Saphir

Wasserdichtigkeit:
30 bar, verschraubte Krone

Größe:
Ø 45 mm, Höhe 14 mm

Armbänder:
Silikonband orange, Silikonband schwarz, Stahlband mit Extender

Beleuchtung:
Blaue trigalight® auf Stundenpositionen 1-11, 12 orange, H/SE Zeiger blau, M Zeiger orange, Drehring orange

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.traser.com/

Produkt: Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Download: Breitling Superocean Héritage II im Test
Die Superocean Heritage II gestaltete Breitling ganz neu. Verändert haben sich Lünette, Zifferblatt und Uhrwerk. In der Taucheruhr tickt das Tudor-basierte B20.
Das könnte Sie auch interessieren