UHREN-MAGAZIN: Borgward Limited Edition

Unter Kennern gilt die kleine Uhrenschmiede Borgward mit ihrem typischen und gepflegten 1950er-Jahre-Stil noch als echter Geheimtipp. Für das UHREN-MAGAZIN hat Jürgen Betz, Inhaber der Firma im badischen Effringen-Kirchen, jetzt eigens eine Limited Edition 2013 aufgelegt, welche am schwarzen Sekundenzeiger mit roter Spitze äußerlich erkenntlich ist.

Borgward

Ein Edelstahlgehäuse mit 40 Millimeter Durchmesser und ein gewölbtes Saphirglas schützen das Schweizer Automatikwerk bis zu einem Druck von 5 bar gegen Wasser. Durch den Glasboden sieht man die in Rotgold veredelte Schwungmasse mit fortlaufender Nummerierung (36 Exemplare). Jeder Kunde erhält sein Wunschmonogramm als Stahlapplik kostenlos auf dem perlierten Rotor. Zifferblätter und Veredelungen an der Uhr werden von Jürgen Betz persönlich angefertigt. Der Verkaufspreis beträgt 1.130 Euro plus Versand.

Die Borgward Limited Edition 2013 ist ausschließlich über das UHREN-MAGAZIN unter Telefon 0711/44007613 oder per E-Mail unter uhren@uhrenmagazin.de zu beziehen.

Borgward UHREN-MAGAZIN Limited Edition 2013Uhrenmagazin_Edition_borgward

  • Feinmechanisches Automatik-Uhrwerk mit Datum und Zentralsekunde
  • inklusive Monogramm auf der in Rotgold veredelten Schwungmasse
  • Lederreiseetui mit eingeschlagener Limitierung auf dem BORGWARD Typenschild
  • Auflage 36 Exemplare
  • Verkauspreis 1.130 Euro (zzgl. Versand)

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.borgward-blog.com/borgward-limited-edition-2013

Das könnte Sie auch interessieren