Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.
Promotion

Longines: Suche nach der ältesten Uhr Deutschlands

Senden Sie Ihre Uhr ein und sichern Sie sich verschiedene Preise

Vor 187 Jahren gegründet, ist Longines eine der traditionsreichsten Schweizer Uhrenmanufakturen überhaupt. Doch nicht nur ihre lange Firmengeschichte, sondern auch ihr immenser kommerzieller Erfolg prägen die Marke: Sie gehört zu den größten Uhrenproduzenten und -exporteuren der Schweiz und hat Anfang 2019 ihren sage und schreibe 50-millionsten Zeitmesser gefertigt. Außerdem verwendet Longines mit der geflügelten Sanduhr, die um 1867 erstmals auftauchte und 1889 eingetragen wurde, das älteste Markenlogo der Welt.

Longines: The Longines Master Collection 50.000.000
Ausdruck einer Erfolgsstory: Die Longines Master Collection 50.000.000 ist die 50-millionste Uhr, die Longines seit 1832 gebaut hat

Mechanikliebhaber können nun mit der Uhrenmarke aus dem Jura-Städtchen Saint-Imier auf Zeitreise gehen. Denn das Unternehmen sucht in einem groß angelegten Wettbewerb die älteste Longines-Uhr Deutschlands. Die Teilnahme ist einfach: Sie registrieren sich lediglich auf www.longines.de/zeitreise und laden Fotos Ihrer historischen Longines-Uhr hoch, auf denen die Seriennummer eindeutig zu erkennen ist. Mithilfe dieser Nummer kann das Longines-Museum in Saint-Imier die Historie der Uhr zweifelsfrei nachverfolgen, ihre Echtheit bestätigen und das Herstellungsdatum bestimmen. Dies ist möglich, weil Longines – im Gegensatz zu vielen anderen Uhrenherstellern – seit frühester Zeit und mit höchster Sorgfalt über jeden produzierten Zeitmesser Buch führt.

Gewinner aus einem früheren Wettbewerb: Diese Taschenuhr von 1867 wurde 2010 als ältester Longines-Zeitmesser Japans ermittelt
Gewinner aus einem früheren Wettbewerb: Diese Taschenuhr von 1867 wurde 2010 als ältester Longines-Zeitmesser Japans ermittelt

Falls Sie Unterstützung bei der Registrierung Ihres Zeitmessers benötigen oder es sich um eine Taschenuhr handelt, bei der die Seriennummer innerhalb des Gehäuses eingraviert ist, wenden Sie sich gerne an zeitreise@longines.de oder rufen Sie an unter +49/6196/88777-2099.

Eine Reise für den Gewinner

Der Besitzer der ältesten Longines-Uhr Deutschlands wird zusammen mit einer Begleitperson seiner Wahl exklusiv ins Longines-Stammhaus nach Saint-Imier eingeladen und kann dort das Heritage-Atelier sowie das markeneigene Museum besichtigen. Die Teilnahme lohnt sich aber auch für jüngere Uhrenjahrgänge, denn die frühesten 100 Zeitmesser erhalten einen Stammbuchauszug aus den umfassenden Longines-Archiven, der den emotionalen und Sammlerwert der Uhren steigert.

Historischer Antrieb: das Uhrwerk der ältesten Longines-Uhr Japans
Historischer Antrieb: das Uhrwerk der ältesten Longines-Uhr Japans

Der Wettbewerb startet am 1. Februar und dauert drei Monate. Teilnahmeschluss ist der 30. April. Der Gewinner wird Ende Juni 2019 bekannt gegeben. Weitere Informationen finden Sie ab Wettbewerbsbeginn unter www.longines.de/zeitreise. Durchstöbern Sie Ihre Uhrensammlung – und senden Sie die vielleicht älteste Longines-Uhr Deutschlands ein!

[7819]

Produkt: UHREN-MAGAZIN 6/2018
UHREN-MAGAZIN 6/2018
Glashütte Original: Vintage-Uhr Sixties im Test +++ Porsche Design: 1919 Chronotimer Flyback im Test +++ Special: Die besten Damenuhren des Jahres +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren