Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.

Fortis | 2020

Der neue Flieger

Der Flieger von Fortis ist eine Ikone unter den Pilotenuhren. Erstmals 1987 kreiert, gab der ursprüngliche Flieger den Ton für alle nachfolgenden Fliegeruhrenmodelle an. Er verkörpert die Designprinzipien, die bis heute Bestand haben und wurde so zu einem der Eckpfeiler innerhalb der Marke. Ein funktionelles Pilotenwerkzeug. Preisgekrönt. Ständig verbessert.

Fortis: Flieger F -43 Triple GMT

Der Fortis Flieger ist für Menschen mit einer klaren und gefestigten Lebenseinstellung gemacht – für diejenigen, die mutig genug sind, hin und wieder einen Trend zu überspringen. Seine Flieger-Linie hat Fortis in diesem Jahr überarbeitet und neue Modelle vorgestellt. Für alle Flieger Uhren, die über den Fortis Webshop bestellt werden, bietet Fortis eine verlängerte Garantie von 5 Jahren an.

Weitere Informationen zur Fortis Flieger erhalten Sie unter
www.fortis-swiss.com

Fortis: Flieger F-41 Automatic mit Block Bracelet
Der Fortis Flieger F-41 Automatic mit Block Bracelet

Flieger F-43 Triple-GMT

Highlight der Flieger-Kollektion ist der Flieger F-43 Triple-GMT. Dieser präsentiert sich in einem gebürsteten 43 Millimeter großen und 20 Bar wasserdichten Titan-Gehäuse mit 12-Stunden-GMT-Lünette, verschraubter Krone und beidseitig doppelt entspiegeltem Saphirglas.

Fortis: Flieger F-43 Triple-GMT
Fortis: Flieger F-43 Triple-GMT

Im Innern der Uhr tickt das Manufakturkaliber Werk 13, das in Zusammenarbeit mit dem Werkehersteller Kenissi entstand. Das Automatikkaliber ist von der offiziellen Schweizer Chronometerprüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert und bietet eine integrierte GMT-Funktion mit einer Sprungstundenfunktion. Diese ermöglicht es dem Träger, die Ortszeit einfach einzustellen und das Datum zu jeder Tageszeit vor- oder zurückzustellen. Das Uhrwerk bietet außerdem eine lange Gangreserve von 70 Stunden.

Entdecken Sie jetzt den Flieger F-43 Triple-GMT unter
www.fortis-swiss.com

Fortis: F43 Triple GMT

Technische Daten der Fortis F-43 Triple-GMT:

Referenz | F.426.0000
Gehäuse | Titangehäuse, Durchmesser: 43 Millimeter, 20 Bar wasserdicht, verschraubte Krone, beidseitig doppelt entspiegeltes Saphirglas
Werk | Selbstaufziehendes, GMT-Manufakturkaliber Werk 13, Gangreserve 70 Stunden
Zifferblatt und Zeiger | Vertikal gebürstetes Black-Opalin-Zifferblatt, mit schwarz gerahmten Stunden- und Minutenzeigern in Schwertform, Brixtrack®, Superluminova® X1 mit blauem Nachleuchten, Berlac Fluor Orangener Sekunden- und GMT-Zeiger, Synchroline®
Zusatzfunktionen | Datum, GMT-Funktion, Sprungstundenfunktion, die Zwölf-Stunden-Skala lässt sich auf der beidseitig in Halbstundenschritten drehbaren Lünette auf den Hauptstundenzeiger ausrichten, sodass insgesamt drei Zeitzonen ablesbar sind, von COSC als Chronometer zertifiziert.
Band | robustes Block Bracelet aus Titan mit Faltschließe und Slide Clasp aus Titan mit Schnelljustierung

Hier den Fortis Flieger F-43 Triple-GMT entdecken.

Flieger F-43 Bicompax

Fortis: Flieger 43 Bicompax am Handgelenk
Der Fortis Flieger F-43 Bicompax am Handgelenk

Bei der Überarbeitung der Fliegeruhren stand einmal mehr die Idee im Vordergrund, dass sich eine hochwertige Toolwatch mit professionellem Anspruch vor allem als täglicher Begleiter bewähren muss.

Das Design des Fortis Flieger F-43 Bicompax ist genauso sportlich wie bei früheren Flieger-Modellen, fällt aber markanter aus. Das Edelstahlgehäuse hält einem Wasserdruck bis 20 Bar stand und beherbergt das Automatikkaliber UW-51, das eine Stoppfunktion ermöglicht. Am Arm hält die Fliegeruhr ein Metall- oder Lederarmband.

Weitere Informationen zum Fortis Flieger F-43 Bicompax erhalten Sie unter www.fortis-swiss.com

Fortis: Flieger F-43 Bicompax

Technische Daten der Fortis Flieger F-43 Bicompax:

Referenz | F.424.0004
Gehäuse | Edelstahl-Gehäuse, Durchmesser: 43 Millimeter, 12-Stunden-GMT-Lünette,Verschraubte Krone, Drücker mit Anti-Rutsch-Struktur, Gehäuseboden mit Ultra-Gravur, Beidseitig doppelt entspiegeltes Saphirglas, Wasserdicht bis 20 Bar
Werk | Automatikkaliber UW-51, 48 Stunden Gangreserve
Zifferblatt und Zeiger |Schwarzes Opalin-Zifferblatt mit schwarz gerahmten Stunden- und Minutenzeigern in Schwertform, mit grünem Superluminova X1 beschichtet, Berlac Fluor Orangener Stopp-Sekundenzeiger, Kleiner Sekundenzeiger und 30-Minuten Zähler in Weiß, Brixtrack®, Synchroline®
Zusatzfunktionen | Bicompax-Anordnung: 60-Sekunden-Zähler in der Mitte, permanente kleine Sekunde bei 9 Uhr und 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, Datum mit Schnellverstellung bei 6 Uhr
Band | Metallband: Block-Bracelet aus Edelstahl mit schnell justierbarer Slide-Clasp, Lederband: Schwarzes genarbtes, pflanzlich gegerbtes Naturleder mit Dornschließe. Aus nachhaltigen Ressourcen. Handgefertigt in Deutschland.

Flieger F-41 und F-39 Automatic

Außerdem erweitert Fortis die Flieger-Linie um zwei Dreizeigermodelle mit Größen von 41 beziehungsweise 39 Millimetern.

Mehr über den Flieger F-41 erfahren Sie unter www.fortis-swiss.com

Fortis Flieger F41 am Lederband
Der Fortis Flieger F-41 am Handgelenk

Ihre Gehäuse sind aus Edelstahl gefertigt und 20 Bar wasserdicht. Antrieb liefert den Dreizeigeruhren das Automatikkaliber UW-30.

Fortis: Flieger F39 am Lederband
Der Fortis Flieger F-39 am Lederband

Der Flieger F-41 Automatic wird genau wie der Flieger F-39 Automatic wahlweise an einem robusten Block Bracelet mit Slide-Clasp oder an einem ökologisch gegerbten Rindslederband geliefert.

Weitere Informationen zum Flieger F-39 erhalten Sie unter www.fortis-swiss.com

Fortis: F41 am Metallband

Technische Daten der Fortis F-41 und F-39 Automatic:

Referenz |  F.422.0005, F.422.0006 & F.422.0008, F.422.0009
Gehäuse | Edelstahl-Gehäuse, Durchmesser: 41 Millimeter und 39 Millimeter, Wasserdicht bis 20 Bar
Werk | Automatikkaliber UW-30
Zifferblatt und Zeiger | Schwarzes Opalin-Zifferblatt , Zeiger mit grünem Superluminova X1 beschichtet, Berlac Fluor Orangener Stopp-Sekundenzeiger, Brixtrack®, Synchroline®
Zusatzfunktionen | Bicompax-Anordnung: 60-Sekunden-Zähler in der Mitte,  Datum mit Schnellverstellung bei drei Uhr
Band | mit Block Bracelet inklusive der feinregulierbaren Slide-Clasp aus Edelstahl als auch mit dem schwarzen Aviator Lederband erhältlich

Die Gestaltungs- und Ausstattungsmerkmale der Fortis Flieger

Nichtreflektierende Oberflächen:

Fortis-Flieger-F-43-Bicompax-Seitenansicht

Mehr über den neuen Fortis Flieger erfahren Sie unter
www.fortis-swiss.com

In alter Fliegeruhrentradition sind alle Gehäusekomponenten satiniert. Das Gleiche gilt für das Stahlband, und sogar das wahlweise erhältliche Rindslederband weist nach der chemiefreien Naturgerbung eine matte Körnung auf. Das Saphirglas vermeidet Reflexionen durch eine beidseitige Entspiegelung.

Brixtrack®:

Fortis: Flieger F-41 mit Metallband Brixtrack

So nennt Fortis die neue Stunden- und Minutenskala mit großflächigen Leuchtmasseindexen auf einem separat aufgesetzten, kreisgeschliffenen Außenring. Leuchtende Brix, die auf den kreisförmig gebürsteten Brixtrack® aufgetragen sind, erhöhen die durchschnittliche Ablesegeschwindigkeit, besonders bei schlechten Lichtverhältnissen.

Berlac Fluor Orange:

Fortis: Berlac Fluor Orange

Weitere Informationen zur neuen Flieger Kollektion erhalten Sie unter www.fortis-swiss.com

Während Stunden- und Minutenzeiger sowie die Stundenindexe im bekannten Leuchtmassegrün strahlen, sind alle weiteren Funktionen im typischen Fortis-Orange des Lackherstellers Berlac abgesetzt, das im UV-Licht fluoresziert.

Synchroline®:

Fortis Flieger 2020 Synchroline

 

Eine orangefarbene Markierung bei der Zwölf soll den Teilnehmern einer Flugstaffel helfen, ihre Uhren auf plus/minus fünf Sekunden genau zu synchronisieren.

GMT-Lünette:

Fortis: Flieger F-43 Triple GMT von der Seite

Hier erfahren Sie mehr über den Fortis Flieger: www.fortis-swiss.com

Ein kugelgelagerter Drehring mit geriffelter Flanke und ungewöhnlicher Halbstundenrastung ermöglicht es dem Träger, die Uhr schnell und komfortabel – und theoretisch sogar ohne hinzusehen – auf eine andere Zeitzone einzustellen

Block Bracelet und Slide-Clasp:

Fortis: Block Bracelet und Slide Clasp

 

Das robuste Block Bracelet aus drei „Blöcken“ pro Reihe ist etwas schlanker als früher und lässt sich dank neuem Schraubsystem vom Träger selbst montieren sowie auf den Handgelenksumfang anpassen. Die Faltschließe besitzt nicht nur Sicherheitsdrücker, sondern auch den Slide-Clasp, eine stufenweise Verlängerung, die das Band durch Drücken und gleichzeitiges Ziehen um bis zu 8 Millimeter erweitert.

Entdecken Sie die gesamte Fortis Flieger Kollektion unter:
www.fortis-swiss.com

[14021]

Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.
Das könnte Sie auch interessieren