Hamilton: 100 Jahre Zeitmessung über den Wolken

Ein Jahrhundert im Dienste der Luftfahrt

Promotion
am 1. April 2018

Ein Jahrhundert Zeitmessung über den Wolken feiert Hamilton im Jahr 2018 und erreicht damit einen sehr bedeutenden Meilenstein seiner Geschichte.

Hamilton blickt auf eine ruhmreiche Geschichte im Dienste der Luftfahrt zurück und versorgte Piloten und Copiloten seit den Anfängen der Fliegerei mit wichtigen Cockpit-Instrumenten. Uhren spielen in der Luftfahrt eine bedeutende Rolle. Alles beruht auf einer präzisen Zeitnahme. Selbst in modernen Zeiten brauchen Piloten eine Uhr als zuverlässige Kontrolle ihrer digitalen Anzeigen mit vielen Instrumenten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter shopde.hamiltonwatch.com

Schon ganz früh in der Geschichte von Hamilton bestand eine enge Verbindung zur Fliegerei. Hamilton hatte sich mit Uhren für die Eisenbahn einen guten Ruf für Genauigkeit erworben und entwickelte bald Pilotenuhren. Seither gab es regelmäßig bedeutsame Meilensteine. 1918 wurden Hamilton-Uhren als offizielle Zeitmesser für die ersten US-amerikanischen Luftpostflüge zwischen Washington, Philadelphia und New York ausgewählt. 1926 nahm eine Hamilton-Uhr die Zeit für den ersten Flug zum Nordpol.

Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition
Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition mit wüstenbraunem Lederarmband

In den 1930er-Jahren machte der gute Ruf für Luftfahrtuhren Hamilton zum offiziellen Zeitmesser von vier großen Fluggesellschaften in den USA, und wurde als Zeitnehmer für die erste Non-Stop-Verbindung von Küste zu Küste zwischen New York und San Francisco ausgewählt. Seither hat Hamilton Partnerschaften mit Luftrettungsdiensten, Kunstflugstaffeln und Kunstfliegern weltweit aufgebaut und weitergeführt.

2017 wurde Hamilton offizieller Zeitnehmer des Red Bull Air Race, einer neuen Dimension des Motorsports. Die Rennserie ist auf Geschwindigkeit und Präzision ausgerichtet und auf die Messung von Sekundenbruchteilen angewiesen. Die Piloten steuern ihre extrem schnellen, leichten und manövrierfähigen Rennflugzeuge mit hoher Geschwindigkeit nur wenige Meter über dem Boden. Durch diese Partnerschaft steht Hamilton an vorderster Front bei der Sparte der Fliegerei.

Hamilton: Khaki Field Mechanical
Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit khakifarbenem NATO-Armband

Da die Entwicklungen in der Fliegerei schneller werden, ist auch der Anspruch an Uhren als Fluginstrumente gestiegen, die den Bedingungen im Testumfeld des Motorsports und den ständig steigenden Anforderungen von Piloten gewachsen sein müssen. Die aktuelle Hamilton-Kollektion entspricht dem Bedarf heutiger Piloten. Dazu gehört die Fähigkeit, ein Logbuch für bis zu 20 Flüge zu führen, zwei Zeitzonen anzuzeigen und zahlreiche Rechner zum Beispiel für Landegeschwindigkeit, Driftwinkel und Kraftstoffbedarf zu bieten. Die ständige enge Zusammenarbeit mit Piloten hat dazu geführt, dass Hamilton eine Vorreiterrolle bei Innovationen von Uhren für die Luftfahrt einnimmt.

Seit 1918 tragen Genauigkeit, Innovation, Abenteuerlust und der Fokus auf Präzision dazu bei, dass Berufspiloten bevorzugt eine Hamilton mit ins Cockpit nehmen. Nun feiert Hamilton ein ganzes Jahrhundert Luftfahrtzeitmessung.

Hamilton Air Zermatt Anniversary Special Edition

Seit 2011 ist Hamilton stolzer Partner des weltberühmten Bergrettungsdienstes Air Zermatt. Das Know-how der Piloten ermöglicht es uns, Zeitmesser zu entwickeln, die in Design und Funktionalität ihren Bedürfnissen entsprechen. Im Jahr 2018 produzierte Hamilton anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Teams zwei Sonderuhren. Das Air Zermatt-Logo ziert die Metallnieten des Lederarmbandes und das Gegengewicht des Sekundenzeigers. Während sich auf dem schwarzen Zifferblatt mit mehreren Ebenen die markanten, hellblauen Akzente des Teams wiederfinden, verleiht die charakteristische X-Form, die zwischen den Drückern und Kronen des Gehäuses sichtbar ist, der Uhr einen sportlichen Look.

Die Khaki X-Wind Auto Chrono Air Zermatt Limited Edition birgt das H-21-Si, das erste Hamilton-Chronographenwerk mit Spiralfeder aus Silizium. Dieses Material macht das Uhrwerk präziser, da es nicht magnetisch und weniger empfindlich gegenüber Stößen ist. Ersteres ist für Piloten von besonderer Bedeutung, da sie sich oft in Umgebungen mit starken Magnetfeldern aufhalten, wie z. B. Flughäfen. Darüber hinaus wurde das Uhrwerk von der COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) als Chronometer zertifiziert.

Die Khaki Pilot Day Date ist die zweite Air Zermatt-Sonderauflage. Das schwarze Zifferblatt ist dank seiner kontrastierenden Ziffern und Indexe mit blauer Superluminova auch bei Nachtflügen gut ablesbar. Das Automatikwerk H-40 mit einer Gangreserve von 80 Stunden sorgt seinerseits dafür, dass die Uhr stets flugbereit ist. Nur 100 Exemplare der Air Zermatt Limited Edition werden hergestellt. Während 50 davon an das Air Zermatt-Team gehen, werden die restlichen 50 exklusiv in der Schweiz zum Verkauf angeboten.

Technische Daten: Hamilton Khaki X-Wind Auto Chrono Air Zermatt Limited Edition (H77776531)

  • Gehäuse: 45 Millimeter, Edelstahl mit drehbarer Lünette
  • Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt mit drei Zählern und blauen Akzenten
  • Zeiger: Vernickelter Stunden- und Minutenzeiger mit Superluminova, blau und weiß lackierter Sekundenzeiger inklusive Gegengewicht mit Air Zermatt-Logo
  • Uhrwerk: Automatikchronograph H-21-Si mit Gangreserve von 60 Stunden und Wochentags- und Datumsanzeige
  • Armband: Braunes Leder mit H-förmiger Schließe und Nieten mit Air Zermatt-Logo
  • Glas: Beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 Bar (100 Meter)
  • Besondere Merkmale: COSC-zertifiziert, auf 100 Exemplare limitierte Auflage, Spiralfeder aus Silizium
Hamilton: Khaki Pilot Auto Air Zermatt Special Edition
Hamilton: Khaki Pilot Auto Air Zermatt Special Edition

Technische Daten: Hamilton Khaki Pilot Auto Air Zermatt Special Edition (H64625731, H64625131)

  • Gehäuse: 42 Millimeter Edelstahl
  • Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt mit Indizes und Ziffern mit blauer Superluminova
  • Zeiger: Vernickelter Stunden- und Minutenzeiger mit blauer Superluminova, blau und weiß lackierter Sekundenzeiger inklusive Gegengewicht mit Air Zermatt-Logo
  • Uhrwerk: Automatikkaliber H-40 mit Gangreserve von 80 Stunden und Datums- und Wochentagsanzeige
  • Armband: Armband aus schwarzem Leder mit heißgeprägtem Hamilton Luftfahrtlogo und H-förmiger Schließe
  • Armband: Edelstahl mit Faltschließe
  • Glas: Entspiegeltes Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 Bar (100 Meter)
  • Besondere Merkmale: Air Zermatt-Gravur auf dem Gehäuseboden

Weitere Informationen erhalten Sie unter shopde.hamiltonwatch.com

Die neue Khaki Field Mechanical 38 mm

Vom Militär inspiriert und dafür gebaut, zu halten: Die neuesten Modelle der Khaki-Field-Kollektion von Hamilton sind eine Grundausstattung für die Abenteuer des Lebens. Die Khaki Field wurde ursprünglich für Soldaten konzipiert und ist eine der meist produzierten und getragenen Uhren der Hamilton Kollektion. Die Originalversion ist aufgrund ihrer Sekundenstopp-Funktion bei Loslassen der Krone als „Hack Watch“ bekannt. Was heute bei allen mechanischen Uhren eine Standardfunktion ist, war damals für das Militär eine geeignete Methode, die Uhren zu synchronisieren.

Hamilton: Khaki Field Mechanical
Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit sandfarbenem NATO-Armband

Zwei Versionen stehen zur Wahl: Mit mattschwarzem Zifferblatt, weiß leuchtenden Ziffern und Indexen und einem matten, sandgestrahlten Edelstahlgehäuse sowie einem khakifarbenen NATO-Armband mit dunkelbraunen Lederschlaufen – oder mit mattbraunem Zifferblatt, Zeigern, Ziffern und Indexen mit sandfarbener Superluminova und einem sandfarbenen NATO-Armband mit dunkelbraunen Lederschlaufen.

Das Edelstahlgehäuse sorgt für Robustheit, während das Uhrwerk mit Handaufzug und das NATO-Armband der Uhr Leichtigkeit verleihen. Beides zusammen bildet eine perfekte Harmonie für ein Modell, das für die hohen Ansprüche des Lebens geschaffen wurde. Zurück zu den Wurzeln zu gehen hat Hamilton dazu geführt, eine authentische Uhr für das moderne Leben zu entwerfen, an der sich alles auf das Wesentliche konzentriert. Militärstil und Funktionalität sind Teil der Hamilton-DNA.

Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit khakifarbenem NATO-Armband
Hamilton: Khaki Field Mechanical 38 mm mit sandfarbenem NATO-Armband

Technische Daten: Hamilton Khaki Field Mechanical (H69429931, H69429901)

  • Gehäuse: 38 Millimeter Edelstahl
  • Zifferblatt: Schwarzes oder braunes Zifferblatt
  • Zeiger: Weiß lackierter Stunden- und Minutenzeiger mit sandfarbener Superluminova, weiß lackierter Sekundenzeiger mit Spitze in sandfarbener Superluminova
  • Uhrwerk: Mechanisch (2801-2)
  • Armband: Khakifarbenes NATO-Armband mit Dornschließe, sandfarbenes NATO-Armband mit Dornschließe
  • Glas: Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 5 Bar (50 Meter)

Die neue Hamilton Khaki Pilot Auto Day Date

Mit der Khaki Pilot Kollektion 2018 bringt Hamilton das Beste des klassischen Luftfahrtdesigns der früheren Kollektionen zusammen und fügt diesem einen Hauch Moderne hinzu, um Fliegeruhren zu entwerfen, die American Spirit und Schweizer Präzision repräsentieren. Funktionalität ist bei Hamilton ein Grundprinzip und die neuen Modelle mit dem Automatikwerk H-40 bieten eine erweiterte Gangreserve von 80 Stunden, sodass sie selbst nach einem langen Wochenende Auszeit sofort wieder für neue Höhenflüge bereit sind. Die neuen Indexe und Ziffern mit sandfarbener Superluminova leuchten neongrün im Dunkeln und bieten eine bessere Ablesbarkeit des Zifferblatts selbst bei Nachtflügen.

Hamilton: Khaki Pilot Auto
Hamilton: Khaki Pilot Auto Day Date mit wüstenbraunem Lederarmband

Die neue Kollektion führt auch eine neue Generation an Hamilton Lederarmbändern ein. Die markanten, komfortablen Armbänder sind von den ledernen Fliegerjacken der US-Militärpiloten inspiriert und bieten einen authentischen Look von Leder, das sein Leben im Cockpit verbracht hat und Stress, Druck und Fliehkraft standhalten musste. Mit einer stylishen Heißprägung auf dem Leder sorgen die wüsten- und brandybraunen Armbänder für eine perfekte Harmonie mit den braunen Farbnuancen der Gehäuse und Zifferblätter.

Die neuen Khaki Pilot Auto Day Date Modelle vereinen American Spirit mit Schweizer Präzision und dem authentischen Hamilton Luftfahrtdesign.

Technische Daten: Hamilton Khaki Pilot Auto (H64645531, H64645131)

  • Gehäuse: 42 Millimeter Edelstahl
  • Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt mit Indexe und Ziffern in sandfarbener Superluminova
  • Zeiger: Vernickelter Stunden- und Minutenzeiger mit sandfarbener Superluminova, vernickelter Sekundenzeiger mit Spitze in sandfarbener Superluminova
  • Uhrwerk: Automatikkaliber H-40 mit 80-Stunden-Gangreserve und Datums- und Wochentagsanzeige
  • Armband: Wüstenbraunes Lederarmband mit Heißprägung und H-förmiger Schließe
  • Armband: Edelstahl mit Faltschließe
  • Glas: Entspiegeltes Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 Bar (100 Meter)
Hamilton: Khaki Pilot Auto
Hamilton: Khaki Pilot Auto Day Date mit brandybraunem Lederarmband

Technische Daten: Hamilton Khaki Pilot Auto (H64605531)

  • Gehäuse: 42 Millimeter Edelstahl mit dunkelbrauner PVD-Beschichtung
  • Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt mit Indizes und Ziffern in sandfarbener Superluminova
  • Zeiger: Braun lackierter Stunden- und Minutenzeiger mit sandfarbener Superluminova, braun lackierter Sekundenzeiger mit Spitze in sandfarbener Superluminova
  • Uhrwerk: Automatikkaliber H-40 mit 80-Stunden-Gangreserve und Datums- und Wochentagsanzeige
  • Armband: Brandybraunes Lederarmband mit Heißprägung und H-förmiger Schließe
  • Glas: Entspiegeltes Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 Bar (100 Meter)

Weitere Informationen erhalten Sie unter shopde.hamiltonwatch.com

Die Hamilton Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition

Die Limited Edition von 2018, die auf der ursprünglichen Khaki X-Wind Auto Chrono basiert, bietet eine Vielzahl von Luftfahrtfunktionen für Piloten und technischen Extras wie etwa den revolutionären Seitenwindberechner des Originals. Die auf nur 1918 individuell nummerierte Exemplare limitierte Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition verfügt über ein robustes, 45 Millimeter großes Edelstahlgehäuse. Im Inneren des Gehäuses befindet sich das H-21-Si, das erste Hamilton-Chronographenwerk mit Spiralfeder aus Silizium. Dieses Material macht das Uhrwerk präziser, da es nicht magnetisch und weniger empfindlich gegenüber Stößen ist. Ersteres ist für Piloten von besonderer Bedeutung, da sie sich oft in Umgebungen mit starken Magnetfeldern aufhalten, wie zum Beispiel an Flughäfen.

Die neu gestalteten Zeiger und Superluminova-Ziffern in Sandfarbe, die im Dunkeln neongrün leuchten, sorgen für eine verbesserte Ablesbarkeit der Uhr. Mit seinen verschiedenen Ebenen ermöglicht das schwarze Zifferblatt dem Auge des Betrachters, bequem zwischen den drei Zählern, dem Wochentags- und Datumsfenster bei neun Uhr und der inneren drehbaren Lünetten hin und her zu wandern. Die X-Form, die zwischen den Drückern und Kronen, die das Gehäuse umgeben, sichtbar ist, rundet dieses mehrdimensionale Thema ab. Mit dem Seitenwindberechner auf der drehbaren Lünette steht die Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition für das Beste der Luftfahrtzeitmessung von Hamilton.

Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition mit wüstenbraunem Lederarmband
Hamilton: Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition mit Edelstahlarmband (2.250 Euro)

Technische Daten: Hamilton Khaki X-Wind Auto Chrono Limited Edition (H77796535, H77796135)

  • Gehäuse: 45 Millimeter, Edelstahl mit drehbarer Lünette
  • Zifferblatt: Schwarzes Zifferblatt mit drei Zählern, Indexe und Ziffern mit sandfarbener Superluminova
  • Zeiger: Schwarzer galvanisch behandelter Stunden- und Minutenzeiger mit sandfarbener Superluminova, weiß lackierter Sekundenzeiger mit sandfarbener Spitze
  • Uhrwerk: Automatikchronograph H-21-Si mit Gangreserve von 60 Stunden und Wochentags- und Datumsanzeige
  • Armband: Wüstenbraunes Lederarmband mit H-förmiger Schließe, Edelstahl mit Faltschließe
  • Glas: Beidseitig entspiegeltes Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 Bar (100 Meter)
  • Besondere Merkmale: COSC-zertifiziert, auf 1.918 Exemplare limitierte Auflage, Spiralfeder aus Silizium

[4779]

UHREN-MAGAZIN Wissen 2017: Wie funktioniert ein Chronograph und woran erkenne ich eine Fliegeruhr?

Der Kauf einer neuen Uhr will gut überlegt sein. Doch das Angebot an mechanischen Armbanduhren ist groß, so dass man schnell den Überblick verlieren kann. Das UHREN-MAGAZIN Wissen 2017 ist die richtige Lektüre für all jene, die neu in die Welt der mechanischen Uhr einsteigen oder weiterführende Informationen für ihre Kaufentscheidung … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche