Produkt: Download: Nomos Glashütte Autobahn neomatik Datum im Test
Download: Nomos Glashütte Autobahn neomatik Datum im Test
Das völlig neu designte Uhrenmodell Autobahn neomatik Datum stattet Nomos Glashütte mit einem Manufakturkaliber mit Automatikaufzug aus.

Minase | 2020

Japanische Uhrenmacherkunst in ihrer höchsten Form

Eingebettet in den Bergen der Präfektur Akita, in den Höhen von Yuzawa, etwa 450 Kilometer nördlich von Tokio, liegt das kleine Dorf Minase. Minase wurde im Jahre 2005 durch die Muttergesellschaft Kyowa gegründet.

Minase: Horizon midsize
Minase: Horizon midsize

Bis zum Jahre 2017 wurden Minase Uhren ausschließlich in Japan verkauft. Kyowa, spezialisiert sich seit dem Jahre 1963 auf die Herstellung von Stufenbohrern und hochwertigen Uhrenkomponenten für die Uhrenindustrie.

Minase: Horizon midsize
Minase: Horizon midsize

Minase – Eine neue Vision der Uhrenherstellung

Als die kleinste Uhrenmanufaktur Japans, setzt Minase bei der Produktion auf hoch entwickelte, technische Verfahren und kombiniert diese mit traditioneller, höchster japanischer Handwerkskunst.

Minase: 5 Windows midsize Stahl
Minase: 5 Windows midsize Stahl

Entdecken Sie die Uhren von Minase im Webshop unter www.minasewatches.ch/webshop

Das Ergebnis sind Zeitmesser, die sowohl im Design und Verarbeitungspräzision seinesgleichen suchen. Minase ist stolz auf seinen Ursprung, jede Uhr ist eine Hommage an Japans reiche Traditionen.

Minase: Horizon
Minase: Horizon

Weitere Informationen zu Minase erhalten Sie unter www.minasewatches.ch

Die Philosophie von Minase verkörpert das japanische Prinzip der „Monozukuri“ in Vollendung. “Monozukuri”, das Wort ist den Japanern fast so heilig wie ihre Shinto-Götter. Es steht für die Kunst der Industrieproduktion, besser, der Fähigkeit, sorgfältiger zu produzieren als sonst wo auf der Welt. Schon bei der Gründung von Minase wurde darauf Wert gelegt, Mitarbeiter aus der unmittelbaren Region zu beschäftigen.

Minase Mitarbeiter

Entdecken Sie die Uhren von Minase im Webshop unter www.minasewatches.ch/webshop

Auf Grundlage jahrhunderte alter Handwerkserfahrungen werden sie zu wahren Meistern ihres Handwerks geführt. Die Mitarbeiter von Minase , Frauen und Männer, verkörpern den Geist des Unternehmens, stetig dazuzulernen und sich zu verbessern. Diese Philosophie steht im Gegensatz zur modernen Massenproduktion und offenbart eine andere Welt, eine Welt in der Tradition, Perfektion und Geschichte im Mittelpunkt stehen.

Minase Mitarbeiter

Weitere Informationen zu Minase erhalten Sie unter www.minasewatches.ch

Divido – Eine Uhr mit vielen Gesichtern

Die Divido ist das Vorzeigemodell von Minase. Das Wort Divido bedeutet auf Esperanto „Division“ und beschreibt das Modell perfekt. Das vielleicht auffälligste Element der Divido ist die beeindruckende Tiefe (Dreidimensionalität). Dies wird durch die von Minase entwickelte „Case-in-Case“ Konstruktion erreicht.

Minase: Divido
Minase: Divido

Entdecken Sie die Uhren von Minase im Webshop unter www.minasewatches.ch/webshop

In einer Art Baukastensystem werden die einzelnen Element miteinander verbunden, wobei das gewölbte Kupferzifferblatt unter dem Saphirglas zu schweben scheint. Vor einigen Wochen wurde während der Watchtime Düsseldorf ein neues dégradé-Zifferblatt für die Divido vorgestellt. Jedes einzelne Zifferblatt für die Divido ist einzigartig, keines gleicht dem anderen. Das Zifferblatt aus Kupfer wird mit einem sehr feinen Pinsel von Hand bemalt, wobei der Druck und die Richtung variieren. Bevor sie abschließend mit einem japanischen Lack geschützt werden. Hierdurch entsteht der einzigartige Charakter der Divido Zifferblätter.

Minase: Divido mit Dégradé Zifferblatt und Kautschukband
Minase: Divido mit Dégradé Zifferblatt und Kautschukband

Weitere Informationen zu Minase erhalten Sie unter www.minasewatches.ch

Nicht nur die Zifferblätter, sondern auch die Gehäuse der Divido, sind einzigartig. Durch die von Minase verwendete Sallaz-Polliertechnik, auch Saratzu- oder Schwarz-Politur bezeichnet, wird die Rauheit der Oberfläche so gering, sodass das Licht vollständig reflektiert werden kann. Unter einem bestimmten Winkel wirkt die polierte Oberfläche tiefschwarz. Diese filigrane Arbeit erfordert etwa 50 Einzelprozesse. 15 Stunden Handarbeit allein für die Politur des Gehäuses.

Minase: Divido mit Dégradé Zifferblatt und Kautschukband
Minase: Divido mit Dégradé Zifferblatt und Kautschukband

Entdecken Sie die Uhren von Minase im Webshop unter www.minasewatches.ch/webshop

Warum so einzigartig?

Minase ist sowohl vom Design als auch vom technischen Standpunkt betrachtet, einzigartig. Jede Uhr wird nach der More-Struktur (Minase Original Rebuilt Equation) gebaut. Diese Struktur ist von den japanischen Holzpuzzles inspiriert.

Dies zeigt sich auch in den Stahlarmbändern von Minase. Im Gegensatz zu handelsüblichen Armbändern, sind die einzelnen Elemente des Bandes nicht seitlich durch Schrauben oder Stifte verbunden. Das Edelstahlband ist flach, aber dennoch sehr solide. Mit dem gleichen Wechselspiel (wie beim Gehäuse) von matten und polierten Elementen, sowie der gleichen Sallaz-Veredelung passt es sich dem Gehäuse perfekt an. Jedes Bandelement wird von einer einzigen Schraube auf der Innenseite fixiert. Diese Sandwich-Bauweise verbindet das matte Hauptelement mit den polierten Zwischengliedern. Die letzten zwei Element je Seite zur Faltschließe wurden so konstruiert, dass höchstmöglicher Tragekomfort erzielt wird.

Minase: Divido in Stahl
Minase: Divido in Stahl

Weitere Informationen zu Minase erhalten Sie unter www.minasewatches.ch

[12201]

Produkt: Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
IWC Ingenieur Chronograph im Chronos-Test: Wie gut sind Preis-Leistungs-Verhältnis, Gang, Design, Ablesbarkeit, Komfort und Verarbeitung?
Das könnte Sie auch interessieren