Mühle-Glashütte

Für die, die anders ticken

Promotion
am 1. Juli 2018

Der neue Yacht-Timer Bronze von Mühle-Glashütte ist in jedem Revier zu Hause. Ob Daddel- oder Blauwassertörn: Mit der auf 500 Exemplare limitierten Sonderedition bleibt der Träger zeitlich immer auf Kurs.

Mühle-Glashütte: Yacht-Timer Bronze
Mühle-Glashütte: Yacht-Timer Bronze

Die unter Fahrtenseglern gebräuchliche Unterteilung charakterisiert sehr gut, welche hochwertige Ausstattung und robuste Technik sich hinter dem schönen Antlitz des Yacht-Timer Bronze verbirgt. Höchst seetauglich ist vor allem das 44 Millimeter messende Gehäuse. Dessen Mittelteil wird aus Aluminiumbronze gefertigt – einem Material, das auch im Schiffbau für die Fertigung der Propeller verwendet wird und ebenso süß- wie salzwasserbeständig ist. Dazu bildet die Bronze im Lauf der Zeit eine charakteristische Patina, die das darunter liegende Material vor Umwelteinflüssen schützt.

Auch längste Törns meistert das Glashütter Zeitmessinstrument dabei mühelos. Denn sein Automatikwerk verrichtet seinen Dienst unabhängig von Batterie und Strom und wird allein durch die Bewegung des Rotors aufgezogen. Dass der Yacht-Timer Bronze mit null bis maximal acht Sekunden Vorgang pro Tag läuft, ermöglicht die patentierte Spechthalsregulierung von Mühle-Glashütte. Damit wird das fein vollendete und mit dem effizienten Mühle-Rotor ausgestattete SW 200-1 in der Version Mühle in sechs Lagen reguliert. So ist der Yacht-Timer Bronze das neuste Flaggschiff der nautischen Tugenden von Mühle-Glashütte: Präzision, Robustheit, gute Ablesbarkeit.

Mühle-Glashütte: Yacht-Timer Bronze
Mühle-Glashütte: Yacht-Timer Bronze

Technische Daten:

  • Uhrwerk: SW 200-1, Automatik; Version Mühle mit patentierter Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen; Sekundenstopp; Datumschnellkorrektur; 38 Stunden Gangreserve
  • Gehäuse: Bronze mit beidseitig drehbarer Lünette; 2,5 Millimeter starkes, gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas, Edelstahlboden mit Sichtfenster; verschraubte Krone aus Edelstahl; Durchmesser 44,0 Millimeter, Höhe 12,5 Millimeter; wasserdicht bis 30 Bar; Textilband mit Dornschließe aus Edelstahl
  • Zifferblatt: Farbe Blau, Stundenmarkierungen und Zeiger mit Superluminova belegt, stark nachtleuchtend
  • Preis: 2.400 Euro
  • Limitierung: 500 Exemplare

 

Über Mühle-Glashütte

Mühle-Glashütte fertigt Armbanduhren, die alles mitmachen – für Träger, die ein klein bisschen anders ticken: frische Seeluft ist ihnen lieber als ein klimatisiertes Büro, ein matschiger Waldweg lieber als der schönste Radweg.

Ein gutes Beispiel für den Stil der neuen Mühle-Uhren: Die Teutonia Sport
Ein gutes Beispiel für den Stil der neuen Mühle-Uhren: Die Lunova

Damit eine Mühle-Uhr für jedes Abenteuer zu haben ist, werden ihnen ganz bestimmte Eigenschaften mitgegeben: die drei nautischen Tugenden “Präzision, Robustheit und Ablesbarkeit”. Hohe Robustheit ermöglichen die patentierte, besonders stoßsichere Mühle-Feinregulierung und hochwertige, bis 10 Bar wasserdichte Gehäuse. Die einfache Ablesbarkeit garantieren klar gezeichnete Zifferblätter, auf denen man die Zeit auf den ersten Blick erkennen kann. Für beste Präzision sorgt schließlich die aufwändige Regulierung, die sich an der Chronometernorm orientiert: Dabei reguliert Mühle jede Uhr leicht ins Plus bzw. so, dass sie null bis maximal acht Sekunden pro Tag vorgeht. Denn der Träger einer Mühle-Uhr soll nicht aufgrund seiner Uhr zu spät kommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.muehle-glashuette.de

 

Mühle-Glashütte: Fast 150 Jahre Glashütter Familiengeschichte

Die Geschichte von Mühle-Glashütte begann 1869 in Glashütte als Manufaktur für feinmechanische Präzisionsmessgeräte für die heimische Uhrenindustrie. Zugleich zeichnen die fast 150 Jahre Mühle auch ein Stück deutscher Wirtschaftsgeschichte nach: Von der Manufaktur in Glashütte aus wurden verschiedene deutsche Schlüsselindustrien mit hochpräzisen Messinstrumenten und Uhrensystemen beliefert. Dank des großen Traditionsbewusstseins überstand das Familienunternehmen nach dem Krieg Demontage, Zerschlagung und Enteignung und ist nach der Neugründung 1994 das einzige Uhrenunternehmen in Glashütte, das sich noch in der Hand der alteingesessenen Gründerfamilie befindet. Seit 2007 führt Thilo Mühle das Familienunternehmen, bereits in der fünften “Mühle”-Generation. Und auch er fühlt sich der Familientradition weiterhin verpflichtet: Der Leidenschaft für das präzise Messen.

Mühle-Glashütte: nautische Instrumente
Historische Messinstrumente von Mühle-Glashütte

Im Firmensitz in der Altenberger Straße in Glashütte produzieren heute 57 Mitarbeiter neben Schiffsuhren vor allem hochwertige Armbanduhren, in welchen sich die lange Geschichte des Unternehmens vielfältig spiegelt. Mit ca. 220 Fachhändlern ist Mühle-Glashütte auf dem deutschen Uhrenmarkt fest etabliert.

 

Nautische Instrumente. Maritime Schmuckstücke.

Nach der Neugründung im Jahre 1994 lag der Schwerpunkt zunächst in der Herstellung von Schiffsuhrenanlagen für die professionelle Schifffahrt. Denn gerade auf See zählen Präzision und Zuverlässigkeit. So stattet das Unternehmen zum Beispiel die Kreuzfahrtschiffe der AIDA-Flotte und Luxusyachten mit Chronometern und Schiffsuhrenanlagen aus. Zunehmend finden die nautischen Instrumente von Mühle-Glashütte auch eine wachsende Anhängerschaft, die diese maritimen Schmuckstücke als Accessoires für Büro oder Wohnung schätzen. Denn den Marinechronometern, Barometern und Glasenuhren von Mühle-Glashütte, mit ihrer ganz eigenen Welt aus Zeigern, Skalen, Mahagoni- oder Messinggehäusen, wohnt eine besondere Ästhetik inne, die maritimes Flair, Weltgewandtheit und die Liebe zur Präzision vereint.

Mühle-Glashütte: 29er
Die Kollektion 29er von Mühle-Glashütte

 

Armbanduhren. Präzision aus Erfahrung.

Den Zeitmessern von Mühle-Glashütte wohnt ein exklusiver Charakter inne. Pro Jahr werden nur zwischen 8.000-10.000 Uhren produziert. Denn eine gute Uhr braucht Zeit. Und so stellt ein Uhrmacher von Mühle-Glashütte im Schnitt auch nur wenige hochwertige Zeitmesser pro Tag her.

Mühle-Glashütte Manufaktur
In der Manufaktur von Mühle-Glashütte

Die nautischen Armbanduhren sind für Extreme gemacht. Um diesen Anspruch zu gewährleisten, veredelt Mühle die Werke mit einer Reihe von Eigenentwicklungen, wie dem charakteristischen Mühle-Rotor, der traditionellen Glashütter Dreiviertelplatine und der Mühle-eigenen Feinregulierung – der sogenannten Spechthalsregulierung. Diese ermöglicht nicht nur die besonders exakte Regulierung der Zeitmessinstrumente aus Glashütte – sie ist darüber hinaus auch besonders stoßsicher. Um das Optimum auch auf hoher See zu gewährleisten, sucht Mühle außerdem die Erfahrung von Experten aus der Praxis. So wurde der S.A.R. Rescue-Timer gemeinsam mit den Seemännern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und der S.A.R. Flieger-Chronograph mit den Rettungsfliegern der Deutschen Marine entwickelt. Beide Uhren sind auf der Nord- und Ostsee dauerhaft im Einsatz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.muehle-glashuette.de

Mühle-Glashütte: S.A.R. Flieger-Chronograph
Mühle-Glashütte: S.A.R. Rescue-Timer
Mühle-Glashütte: S.A.R. Rescue-Timer

 

Zurück zu den Wurzeln. Die Manufakturlinie “R. Mühle & Sohn”.

In den letzten Jahren wurde die Präsenz auf den internationalen Märkten verstärkt. Gleichzeitig wurde die Fertigungstiefe im Firmensitz in Glashütte weiter ausgebaut. Im Sommer 2014 erreichte diese Entwicklung eine neue Stufe: Mit der Vorstellung der Manufakturlinie “R. Mühle & Sohn” feierte das Glashütter Familienunternehmen nicht nur 145 Jahre Firmengeschichte gebührend, sondern erlangte auch Manufakturstatus. Mit drei Jubiläumsmodellen und einem eigens entwickelten Werk kehrt Mühle-Glashütte damit zurück zu seinen Wurzeln – der Manufaktur im sächsischen Glashütte.

Ausdruck stetigen Fortschritts: Die Robert Mühle Auf/Ab

Neben der Widmung an Robert Mühle zeichnet sich die Sonderedition durch eine Komplikation aus, die es so noch nicht in einer Mühle-Armbanduhr gegeben hat: eine neu konstruierte Auf/Ab-Anzeige. Auf dem silberfarbenen Zifferblatt findet sich die Auf/Ab-Anzeige bei zwölf Uhr, wo sie mit einer offenen runden Skala dargestellt wird. Hier zeigt sie die Gangreserve an, also die verbleibende Dauer bis zu der die Uhr erneut aufgezogen werden muss. Nach Vollaufzug verfügt das Uhrwerk der Robert Mühle Auf/Ab über eine Gangreserve von 56 Stunden.

Mühle-Glashütte: Robert Mühle Auf/Ab
Mühle-Glashütte: Kaliber RMK 01

“Auf” steht dabei für das vollständig aufgezogene, “Ab” für das komplett abgelaufene Werk. Beim Aufziehen bewegt sich der kleine Zeiger entsprechend in Richtung “Auf” – während er sich in Richtung “Ab” bewegt, wenn die Uhr abläuft. Bei der Auf/Ab-Anzeige handelt es sich damit um einen retrograden Mechanismus, der aus 25 Bauteilen besteht und als eigenständiges Modul auf die zifferblattseitige Platine der Mühle-Uhrwerke montiert wird.

Technische Daten:

  • Uhrwerk: RMK 01, Handaufzug; Durchmesser 36,60 Millimeter, Höhe 8,35 Millimeter; 145 Bauteile, 29 Steine, 3 davon in verschraubten Goldchatons; Glucydur-Unruh mit Nivarox-1-Spirale; 21.600 A/h, Sekundenstopp; 56 Stunden Gangreserve mit Auf/Ab-Anzeige; gravierter Unruhkloben mit Spechthals-Feinregulierung; Dreifünftelplatine mit Glashütter Langlochgesperr
  • Gehäuse: Edelstahl gebürstet/poliert; Durchmesser 44,0 Millimeter, Höhe 13,0 Millimeter; wasserdicht bis 10 Bar; entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster aus Saphirglas; Krokolederband mit Faltschließe aus Edelstahl
  • Zifferblatt: Farbe Silber, Zeiger gebläut
  • Limitierung: 145 Exemplare

 

Highlights aus den Neuheiten von Mühle-Glashütte

Ready. Steady. ProMare Go: Neue Sportuhr von Mühle-Glashütte

Ready. Steady. ProMare Go: Die neue Mühle-Uhr ist genau der richtige Zeitmesser für Menschen, die sportliche Herausforderungen einen Tick ambitionierter in Angriff nehmen. Dafür bringt die robuste Sportuhr ein äußerst praktisches Extra mit: Denn mit der beidseitig drehbaren Lünette kann man schnell und einfach den Startpunkt zu einem Segeltörn, einer Bergwanderung oder Radtour markieren. Synchronisiert man deren Dreiecksmarkierung zum Beispiel mit dem Minutenzeiger, kann man auf der 60er-Skala der Lünette mit einem Blick die vergangene Zeit ablesen.

Mühle-Glashütte: ProMare Go
Mühle-Glashütte: ProMare Go

Dass die robuste Sportuhr der ideale Begleiter für Outdoor- und Wasseraktivitäten aller Art ist, ermöglicht vor allem das hochwertige Gehäuse mit verschraubter Krone, 2,5 Millimeter starkem Saphirglas und einer Wasserdichtheit bis 30 Bar. Dieses verfügt über einen Durchmesser von 42 Millimetern und macht die Uhr damit auch für Träger mit einem schmaleren Handgelenk attraktiv. Die nautische Tugend der hohen Robustheit wird durch ein hervorragend ablesbares Zifferblatt ergänzt. Für die gute Präzision der ProMare Go sorgt schließlich das SW 200-1 in der Version Mühle. Neben dem hauseigenen Rotor ist es mit der von Mühle patentierten Spechthalsregulierung ausgerüstet, die auf den eigens dafür gefertigten Unruhkloben montiert wird.

Technische Daten:

  • Uhrwerk: SW 200-1, Automatik; Version Mühle mit patentierter Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen; Sekundenstopp; Datumschnellkorrektur; 38 Stunden Gangreserve
  • Gehäuse: Edelstahl geschliffen/poliert; beidseitig drehbare Lünette; 2,5 Millimeter starkes, gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster; verschraubte Krone; Durchmesser 42,0 Millimeter, Höhe 12,2 Millimeter; wasserdicht bis 30 Bar; Leder-/Kautschukband mit Dornschließe aus Edelstahl
  • Zifferblatt: Farbe Blau, applizierte Indexe, Stundenmarkierungen und Zeiger mit Superluminova belegt
  • Preis: 1.890 Euro (mit Leder-/Kautschukband)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.muehle-glashuette.de

Die neue Watch-Life-Balance: Die Panova Blau

Wer seinen Weg gefunden hat und diesen ebenso beständig wie weltoffen voranschreitet, hat den Blick frei für neue Chancen und die schönen Dinge des Alltags. Das Leben ist ein Festival der Optionen! Für alle, die sich dann auch mit der richtigen Watch-Life-Balance beschäftigen, hat Mühle die Panova Blau entwickelt. Dank des Lichterspiels auf dem blauen Zifferblatt setzen sich die Festspiele am Handgelenk fort. Dank der nautischen Tugenden einer Mühle-Uhr und der tauschbaren Armbänder ist sie auch zu jeder Zeit und auf jeder Bühne ein verlässlicher Partner am Handgelenk. Diese Alltagsuhr vermittelt ihrem Träger das Gefühl, den Blick für das Wesentliche gehabt und den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

Mühle-Glashütte: Panova Blau
Mühle-Glashütte: Panova Blau

Im Herzen ist auch diese Mühle-Uhr ein passionierter Sportler. So ist das hochwertige Edelstahlgehäuse bis 10 Bar druckfest. Das kratzfeste Saphirglas und die verschraubte Krone verleihen dieser Mühle-Uhr ebenfalls die Attribute eines höchst alltagstauglichen Zeitmessers. Diesem Anspruch wird auch das präzise Uhrwerk gerecht. In der Panova Blau kommt ein SW 200-1 in der Version Mühle zum Einsatz, das neben dem hauseigenen Rotor auch mit der von Mühle patentierten, besonders stoßsicheren Spechthalsregulierung ausgerüstet ist. Nach der sorgfältigen Veredelung und Montage aller Werkteile wird das SW 200-1 “Version Mühle” in sechs Lagen geprüft und so reguliert, dass es null bis maximal acht Sekunden pro Tag vorgeht.

Technische Daten:

  • Uhrwerk: SW 200-1, Automatik; Version Mühle mit patentierter Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen; Sekundenstopp; 38 Stunden Gangreserve
  • Gehäuse: Edelstahl gebürstet; entspiegeltes Saphirglas; verschraubte Krone; Durchmesser 40,0 Millimeter, Höhe 10,4 Millimeter; wasserdicht bis 10 Bar; Textilband mit Dornschließe aus Edelstahl
  • Zifferblatt: Farbe Blau, Stundenmarkierungen und Zeiger mit Superluminova belegt
  • Preis: 1.000 Euro (mit Textilband)

Reisen, nicht rasen: Teutonia II Weltzeit

Die Teutonia II Weltzeit ist eine Uhr für Genießer. Als George Francis Train im Jahr 1870 in 80 Tagen die Welt umrundete, galt das noch als Sensation und er wurde zum Vorbild für Jules Vernes berühmten Roman. Ein Flugzeug benötigt dafür nur noch wenige Stunden und die Internationale Raumstation rasende 92 Minuten. Wer in unserer schnelllebigen Zeit etwas gemütlicher tickt und es auf Reisen genießt, Land und Leute kennen zu lernen, findet in der Teutonia II Weltzeit einen stilvollen Begleiter. Sie informiert ihren Träger nicht nur über die aktuelle Ortszeit und eine zweite Zeitzone – mit dem beidseitig drehbaren Städtering kann man auch die Uhrzeiten für 24 Zeitzonen der Erde bestimmen.

Mühle-Glashütte: Teutonia II Weltzeit
Mühle-Glashütte: Teutonia II Weltzeit

Technische Daten:

  • Uhrwerk: SW 330-1, Automatik; Version Mühle mit Spechthalsregulierung, eigenem Rotor und charakteristischen Oberflächenveredelungen; zweite Zeitzone/24-Stunden-Anzeige mit Weltzeitfunktion; Sekundenstopp; Datumschnellkorrektur; 42 Stunden Gangreserve
  • Gehäuse: Edelstahl geschliffen/poliert mit beidseitig drehbarer Innenlünette; gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster; Durchmesser 41,0 Millimeter, Höhe 13,0 Millimeter; wasserdicht bis 10 Bar; Krokoleder- oder Edelstahlband mit Doppelfaltschließe aus Edelstahl; Bandstege verschraubt
  • Zifferblatt: Farbe Nachtblau mit Strahlenschliff; applizierte Indexe; vergoldete und glanzvernickelte Zeiger und Indexe

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.muehle-glashuette.de

[5700]

Hands-on: Tudor Heritage Black Bay Steel

Dem Einsatzzweck einer Taucheruhr folgend, präsentierte sich die Heritage Black Bay bislang sportlich-funktional. In diesem Jahr bringt Tudor mit der Heritage Black Bay Steel eine elegantere Version auf den Markt. Wir haben uns das Dreizeigermodell näher angesehen. Exkurs: Die Geschichte der Heritage Black Bay Die erste Heritage Black Bay … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Premium-Modelle aus
unserer Uhren-Datenbank

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33738 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']