Promotion

Alpina: Neuauflage eines symbolträchtigen Outdoor-Modells

Die neue Alpina Alpiner Extreme Automatic in drei Varianten

Dies ist die wichtigste Entwicklung der Extreme Automatic seit ihrer Einführung im Jahr 2009! Die Uhr wurde für das Abenteuer, Alpinas Hauptmission, konzipiert und bestätigt mit ihrem kompromisslosen Look den abenteuerlichen Geist der Maison: maximale Ablesbarkeit und Widerstandsfähigkeit in allen Lebenslagen. Eine Uhr, deren integriertes Kautschukarmband, Lünette mit Schrauben in Dreiecksform oder kissenförmiges Edelstahlgehäuse nicht wegzudenken sind.

Alpina: Alpiner Extreme Automatic

Als Teil der Kollektion Alpiner hat die Extreme Automatic nach und nach ihre Bestimmung zur Erkundung der Natur bestätigt. Heute präsentiert Alpina eine neue Version, die zwei Herausforderungen gerecht wird: Den Entdeckergeist der Extreme Automatic durch eine kraftvollere Gestaltung zu bewahren und ihr eine neue Größe von 41 mal 42,5 Millimeter zu verleihen, die sie ideal für den Alltag macht. Sie ist eine Antwort auf die heutige Zeit, in der viele einen Beruf in der Stadt ausüben, die Leidenschaft jedoch in den Bergen und im Extremsport liegt. Bei allen Aktivitäten ist es wichtig, ein Modell zu tragen, das nicht zu groß ist, aber unbestreitbar widerstandsfähig ist.

Ein Wendepunkt für Alpina

Die neue Alpiner Extreme Automatic stellt einen Wendepunkt für die Maison dar, deren zukünftiger Fokus auf den mechanischen Eigenschaften und der Outdoor-Bestimmung liegen wird. Die Uhr präsentiert sich deshalb in einem völlig neuen Format von 41 mal 42,5 Millimeter. Ihr neuer Look ist höchst funktional. Er beschränkt sich auf das Wesentliche: drei Zeiger und Datum, die sich kontrastreich von einem neuen Zifferblatt abheben, das in Schwarz, Blau und Grün erhältlich ist.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.alpinawatches.com

Alpina: Alpiner Extreme Automatic

Das Herzstück des neuen Designs ist das für die Linie Extreme typische Edelstahlgehäuse, das nun moderner gestaltet wurde: eine robuste, gebürstete Kissen-Ästhetik, die durch eine kreisförmige Lünette und ein kreisförmiges Zifferblatt ergänzt wird. Rund um die Lünette befinden sich sechs Schrauben mit dreieckigem Querschnitt, eine ästhetische Anspielung auf das Logo von Alpina, die seit 2009 regelmäßig aufgegriffen wird. Auch das integrierte Armband (ohne Verbindungsglied zum Gehäuse) aus strukturiertem Kautschuk wurde beibehalten, aber neu gestaltet, um sowohl Komfort als auch Widerstandsfähigkeit und Modernität zu bieten.

Alpina: Alpiner Extreme Automatic

Beidseits des robusten Gehäuses befinden sich die Gehäuseverstärkung (bei neun Uhr) und der Kronenschutz (bei drei Uhr). Dieser verfügt weiterhin über die für seine Griffigkeit geschätzte gummierte Krone, die sich mit oder ohne Handschuhen leicht bedienen lässt. Sie ist verschraubt, um eine Wasserdichtigkeit bis 20 ATM / 200 Meter zu gewährleisten.

Die Krone ist auf die drei neuen Variationen der Alpiner Extreme Automatic abgestimmt: tiefschwarz, nachtblau und tannengrün – eine Anspielung auf die alpinen Ursprünge von Alpina. Jede Version ist mit weißen Leuchtindizes (doppelt bei 12 Uhr) sowie zwei Leuchtzeigern, die durch den Sekundenzeiger mit dem berühmten roten Alpina-Dreieck als Gegengewicht ergänzt werden, ausgestattet. Alle drei Zifferblätter sind mit demselben kunstvollen Dreiecksmotiv versehen. Es sorgt für ein leichtes Relief, das dem Zeitmesser Substanz und Charakter verleiht sowie das Licht mit einzigartigem Glanz einfängt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.alpinawatches.com

Alpina: Alpiner Extreme Automatic

Drei Farben – ein einheitlicher Preis

Auch die Bewunderer schöner mechanischer Uhren kommen nicht zu kurz. Das Kaliber AL-525 ist durch einen Gehäuseboden aus Saphirglas vollständig sichtbar. Als Automatikuhr bietet es eine Gangreserve von 38 Stunden. Doch die schwierigste Herausforderung steht noch bevor: die Qual der Wahl! Denn diese drei neuen, nicht limitierten Modelle werden zum gleichen Preis angeboten – einem der attraktivsten Preise auf dem Markt für schöne „Swiss Made“-Uhren, die für das Abenteuer, Alpinas Hauptmission, geschaffen sind.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.alpinawatches.com

Alpina: Alpiner Extreme Automatic

Produkt: Download: Tudor Pelagos FXD im Test
Download: Tudor Pelagos FXD im Test
Die Tudor Pelagos FXD ist eine historisch inspirierte, aber technisch moderne Kampfschwimmeruhr, die auch im Alltag begeistert. Chronos hat die Uhr ausführlich getestet.
Das könnte Sie auch interessieren