Carl F. Bucherer: Patravi EvoTec BigDate

Gelungene Verbindung: progressive Technik und feminine Ästhetik.

FotografMit der Patravi EvoTec BigDate präsentiert die Uhrenmarke Carl F. Bucherer die erste Damenuhr, welche auf dem visionären EvoTec-Manufakturkonzept basiert. Damit trägt die progressive Luzerner Marke der wachsenden Zahl von Uhrenliebhaberinnen Rechnung, die einen hohen Anspruch an die mechanische und technische Raffinesse ihres Zeitmessers stellen, ohne aber auf eigenständige, feminine Ästhetik verzichten zu wollen.

Immer mehr Frauen ist es nicht gleichgültig, was im Innern jener Uhr, die sie am Handgelenk tragen, tickt. Ihr Anspruch an mechanische und technische Raffinesse ist stark gestiegen. Ausgefeilte Technik soll jedoch nützlich und vor allem zuverlässig sein, komplizierte Spielereien, die nicht richtig funktionieren, haben bei anspruchsvollen Uhrenkennerinnen kaum eine Chance. Ausserdem wollen diese nicht auf eine feminine Ästhetik verzichten. Eine Ästhetik, die eigenständig ist, den individuellen und unabhängigen Stil der Trägerin perfekt zum Ausdruck bringt, sich aber dennoch durch eine zeitlose Eleganz auszeichnet.

carl-f-bucherer-patravi-evotec-bigdate_weis
Erstes EvoTec-Damenmodell.
Um diesen Anforderungen vollauf gerecht zu werden, präsentiert Carl F. Bucherer mit der Patravi EvoTec BigDate die erste Damenuhr, die auf dem ganzheitlichen, visionären «Evolution Technology»-Manufakturkonzept – kurz EvoTec – basiert. Dieses beinhaltet insbesondere die Konzentration auf die Konstruktion von Manufakturwerken und Mechanismen mit echtem Mehrwert sowie praktischen Zusatzfunktionen. Dazu gehört auch, dass geplante oder bestehende traditionelle Technologien überdacht und wo immer möglich verbessert oder in ihrer Komplexität reduziert werden, um so intelligentere und zuverlässigere Umsetzungslösungen zu finden. Als Grundlage für jeden Entwicklungsprozess dient die eigene, geschützte Methodik namens «Smart SimPlexity®».
Das Manufakturwerk CFB A1003 der Patravi EvoTec BigDate und sein Funktionsmodul sind Resultat dieses progressiven Ansatzes. Das Kaliber fasziniert durch die erste zuverlässig funktionierende periphere Schwungmasse, die einen ungehinderten Blick auf das modern dekorierte Kaliber bietet, sowie durch innovative Entwicklungen wie eine patentierte dynamische Stosssicherung (DSA) für den Rotor und eine neuartige Feinregulierung (CDAS), die nur einer einmaligen Justierung bedarf. Intelligent gelöst ist auch die Schaltung des Großdatums. Diese funktioniert mit einem in den dafür zuständigen Ring integrierten beweglichen Finger, der es ermöglicht, dass beim Wechsel vom 31. auf den 1. des Monats nur die Scheibe mit den Zehnerstellen weiter gedreht wird und die Scheibe mit den Einerstellen stehen bleibt.

carl-f-bucherer-patravi-evotec-bigdate_blackÜberzeugend eigenständige Ästhetik.
Typisch für die Lancierungsmodelle von Carl F. Bucherer, die als Auszeichnung den Zusatz EvoTec in ihrem Namen tragen, ist das unverwechselbare kissenförmige Gehäuse. Für die Patravi EvoTec BigDate wurden dessen Dimensionen auf immer noch äusserst grosszügige 39,2 x 38,5 mm reduziert. Die Lünette ist für zwei der bisher vier erhältlichen Versionen mit 56 reinsten Diamanten bestückt, was den Charakter dieser Uhr als modernes Schmuckstück unterstreicht. Mit den zu den Ecken hin feiner werdenden Edelsteinen sowie ihrem leicht gebogenen Verlauf betont diese Sertierung perfekt die elegante Gehäuseform.
Edel reduziert mit feinen Stundenindexen präsentiert sich das silberfarbene Zifferblatt der Patravi EvoTec BigDate. Eine überaus attraktive Alternative bietet das schwarze Zifferblatt: In seinem Zentrum fasziniert wertvoller schwarzer Perlmutt mit seinem natürlichen Farbspiel, während außen längliche Indexe sowie fünf in einem ebenfalls kissenförmigen Rahmen gesetzte Diamanten die Stunden indizieren.

Praktische Zusatzfunktionen.
Markantes Kennzeichen der Patravi EvoTec BigDate ist die im oberen linken Zifferblatt-Quadranten platzierte Datumsanzeige im Doppelfenster, deren Dimensionen selbst für ein Großdatum Aufsehen erregend sind. Die elegante kleine Sekunde bei 6 Uhr nimmt die Form des Gehäuses gekonnt auf und erweist sich als perfekter Gegenpart zum Datum.
Selbstverständlich verfügt nicht nur die Vorder-, sondern auch die Rückseite der Patravi EvoTec BigDate über ein Saphirglas. Dessen Sichtboden gestattet ungehinderte – und vor allem bewundernde – Blicke auf den präzise und gleichförmig tickenden Mikrokosmos des Manufakturwerks. Vervollständigt wird diese alles andere als gewöhnliche Damenuhr durch ein Armband, welches entweder aus braunem Python-, weißem Wasserschlangen-, schwarzem Alligator- oder Kalbsleder gefertigt wird. Alles in allem ist es der gelungene Kontrast zwischen progressiver Technik und femininer, zeitloser Ästhetik, zwischen reduziertem, markantem Gestaltungskonzept und wertvollen Materialien, der die Patravi EvoTec BigDate für die selbstbewusste Uhrenträgerin so anziehend macht.

Fotograf

Facts & Figures Patravi EvoTec BigDate

Referenznummer: 00.10628.08.23.11
Werk: Automatik, Manufakturkaliber CFB A1003, Durchmesser 32 mm, Höhe 6,3 mm, 33 Steine, Gangreserve 55 Stunden
Funktionen: Großdatum, kleine Sekunde
Gehäuse: Edelstahl, 56 Diamanten TW vvs 1,1 ct., verschraubte Krone, beidseitig entspiegeltes Saphirglas, Gehäuseboden mit Saphirglas, wasserdicht bis 50 m (5 atm), Grösse 38,54 x 39,25 mm, Höhe 14 mm
Band: Wasserschlangenleder, Faltschliesse aus Edelstahl
Varianten: 00.10628.08.23.01 Edelstahl, Pythonlederband mit Faltschliesse aus Edelstahl
  00.10628.08.87.11 Edelstahl mit 56 Diamanten TW vvs 1,1 ct., Zifferblatt schwarzes Perlmutt mit 5 Diamanten, lackiertes Kalbslederband mit Faltschliesse aus Edeltstahl
  00.10628.08.87.01 Edelstahl, Zifferblatt schwarzes Perlmutt mit 5 Diamanten, Alligatorlederband mit Faltschliesse aus Edelstahl
 Preis:  Referenz 00.10628.08.23.11: 13.600 Euro
   Referenz 00.10628.08.87.11: 14.900 Euro

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.carl-f-bucherer.com

Das könnte Sie auch interessieren