Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.
Promotion

Citizen Promaster Sky: Lichtbetriebener Fliegerchronograph

Eine Uhr mit himmlischer Passion

Es gibt zahlreiche Armbanduhren für Piloten am Markt. Doch eine ist wegen ihrer funktionalen Schönheit und Raffinesse herausragend: das Flaggschiff-Modell Promaster Sky.

Citizen: Promaster Sky

Die Uhr von Citizen ist mit dem lichtbetriebenen Uhrwerk Eco-Drive F990 ausgestattet, das bei voller Aufladung über eine Gangreserve von fünf Jahren verfügt. Das Uhrwerk kann zudem ein GPS-Zeitsignal in nur drei Sekunden (weltweiter Schnelligkeitsrekord) empfangen, um immer die präzise Zeit anzuzeigen. Mit anderen Worten: Die Uhr läuft von allein und zeigt die Zeit stets korrekt an. Sie hat damit alle Eigenschaften, die man sich von einer Armbanduhr wünscht. Doch gleichzeitig ist sie so viel mehr als nur ein unkomplizierter Zeitmesser.

Eine Leidenschaft für den Himmel

Als Uhren-Genre haben Pilotenuhren eine lange Geschichte. Trotzdem haben sich die zentralen Merkmale, die ihren Grundaufbau bestimmen, in dieser Zeit nie geändert: Ein Fliegerchronograph muss für den Piloten leicht abzulesen und zu bedienen sein.

Weitere Informationen zur Citizen Promaster Sky erhalten Sie unter https://www.citizenwatch.eu/product/cc7014-82e/

Citizen: Promaster Sky Satellite Wave
Leuchtzeiger und -indexe gewährleisten eine hervorragende Lesbarkeit.

Inmitten der vielen Informationen, die auf dem Zifferblatt angezeigt werden, lassen die breiten Leuchtzeiger und -indexe die Uhrzeit sofort erkennen. Durch das Guilloché-Muster auf der Krone und am Außenrand der Lünette kann man die Uhr selbst mit Handschuhen mühelos bedienen. Am Innenring befindet sich ein Kalkulator zur Ermittlung der Geschwindigkeit auf Grundlage Ihrer Flugzeit. (Das war in Zeiten, als die Computer noch nicht so ausgereift waren wie heute, ein für Piloten unentbehrliches Instrument.) Die Oberseite der Lünette ist verziert mit den Codes für Boden-Luft-Sichtsignale für Notfälle. So kann man eingehende Signale durch einfachen Blick auf die Armbanduhr schnell überprüfen.

CC7014-82E
Die technischen Merkmale sind professionell bis ins kleinste Detail.

Nur selten treffen Berufspiloten auf eine Uhr, die die ganze Romantik des Fliegens verkörpert.

Kompromissloses Design

Die Uhr ist unverwechselbar und kompromisslos gestaltet. Das fünfschichtige Zifferblatt, das von der Optik der Instrumente und Head-up-Displays im Cockpit inspiriert wurde, verleiht der Uhr im Ganzen eine räumliche Tiefe und eine kreative Note. Die Verwendung von Gelb und Rot als Akzentfarben auf dem Zifferblatt garantiert eine sehr gute Lesbarkeit.

Weitere Informationen zu Super Titanium erhalten Sie unter https://www.citizenwatch-global.com/titaniumtechnology50th/

Das Armband besteht aus Super Titanium™. Das sind Titanmaterialien, die mit der firmeneigenen Oberflächenhärtungstechnologie Duratect von Citizen behandelt wurden. Super Titanium™ ist 40 Prozent leichter als Edelstahl und somit spürbar angenehmer und leichter am Handgelenk. Super Titanium™ ist mit über 1.000 Vickers deutlich härter als normales Titan. Das Material ist kratzfest und äußerst hypoallergen.

Citizen: Promaster Sky Super Titanium
Super Titanium™ Das Oberflächenbehandlungsverfahren

Die Promaster Sky basiert auf fundierten Kenntnissen davon, wie Piloten ihre Uhren tatsächlich benutzen. Sie zeichnet sich durch hervorragende Langlebigkeit und Lesbarkeit aus. Es ist eine Uhr voller Leidenschaft für den Himmel und die Romantik des Fliegens.

Weitere Informationen zur Citizen Promaster Sky erhalten Sie unter https://www.citizenwatch.eu/product/cc7014-82e/

Citizen: Promaster Sky

[12103]

Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.
Das könnte Sie auch interessieren