Produkt: Download Marktübersicht: Ewiger Kalender
Download Marktübersicht: Ewiger Kalender
Der Ewige Kalender ist ein sehr aufwändige Komplikation, die ihren Preis hat. Das UHREN-MAGAZIN bietet eine Zusammenstellung von 67 Uhren mit ewigem Kalender.
Promotion

Code 11.59 by Audemars Piguet

Ein neues Kapitel in der Geschichte der Manufaktur

Code 11.59 by Audemars Piguet schreibt ein neues Kapitel in der Geschichte der Manufaktur und repräsentiert gleichzeitig den genetischen Code des Hauses.

Audermars Piguet: Code.1159

Challenge

Neue Maßstäbe im Handwerk setzen

Seit mehr als 144 Jahren arbeitet Audemars Piguet mit talentierten Handwerkern zusammen, die ihr Metier seit Generationen auf höchstem Niveau ausüben und auf der Grundlage der Tradition unermüdlich die Grenzen der Uhrmacherei überwinden. Audemars Piguet betrachtet das eigene Savoir-faire niemals als gegeben und hinterfragt im Streben nach höchster Kunstfertigkeit, Qualitätsansprüche und technischer Vollendung permanent die eigenen Vorgehensweisen und Produktionsstandards.

Audermars Piguet: Code.1159

Own

Bekenntnis zum eigenen Vermächtnis

Audemars Piguet ist die älteste Luxusuhren-Manufaktur, die sich auch heute noch im Besitz der Gründerfamilien befindet. Für Audemars Piguet ist es eine Selbstverständlichkeit, die eigene Leidenschaft, Fachkompetenz und Fortschrittlichkeit zu bewahren und weiterzugeben. Auch heute noch lässt das Unternehmen bleibende Werte wie höchste künstlerische Ansprüche und technisches Können in seine Uhren einfließen. Audemars Piguet bekennt sich zu seinen Wurzeln und verwirklicht gleichzeitig mit künstlerischen Neuinterpretationen das ganz eigene Verständnis von Kreativität – beispielsweise mit Infrarotfotografie-Aufnahmen der Landschaft im heimatlichen Vallée de Joux, in dem 1875 alles seinen Anfang nahm.

Audermars Piguet: Code.1159

Dare

Risiken eingehen und festen Überzeugungen folgen

1875 stellten sich Jules Louis Audemars und Edward Auguste Piguet gegen die Industrialisierung, um nicht ein Unternehmen von vielen auf dem Massenmarkt zu werden. Stattdessen bewiesen sie Mut und kreierten einzigartige komplizierte Uhren. Sie beschritten ganz eigene Wege, und das hat sich bis heute bei Audemars Piguet nicht geändert. Auch einhundert Jahre später hielt der Uhrenhersteller mitten in der Quarzkrise an seinen kühnen komplizierten Uhren fest, um 1978 den flachsten ewigen Kalender der Welt zu entwickeln und später das Comeback der klassischen mechanischen Komplikationen einzuläuten.

Audermars Piguet: Code.1159

Evolve

Stillstand vermeiden

Audemars Piguet erfindet sich immer wieder neu und besinnt sich dabei immer seiner Wurzeln – Stillstand ist ein Fremdwort für das Unternehmen. Auch im digitalen Zeitalter geht Audemars Piguet seinen eigenen Weg und kreiert mit transformativen Technologien richtungsweisende Uhren. Mit Leidenschaft, Innovationsgeist und Durchhaltevermögen entwickeln die Handwerkskünstler bei Audemars Piguet unermüdlich neue Fertigkeiten und Techniken, um ihr Savoir-faire zu erweitern und bahnbrechende Trends zu setzen.

Das Video zur neuen Kollektion Code 11.59 by Audemars Piguet:

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.audemarspiguet.com

Code 11.59 by Audemars Piguet ist die zeitgemäße Weiterentwicklung eines Klassikers. Sie umfasst 13 Referenzen, darunter fünf Komplikationen und sechs Kaliber der neuesten Generation, und stellt damit für Audemars Piguet eine der wichtigsten Markteinführungen aller Zeiten dar.

Audemars Piguet: Code 11.59 Ewiger Kalender

„Für ihr außergewöhnliches Maß an technischer und ästhetischer Komplexität waren neue Werkzeuge, Fähigkeiten und Techniken erforderlich. Im Mittelpunkt der Code 11.59 by Audemars Piguet steht die Risikobereitschaft einzelner Menschen“, so François-Henry Bennahmias, CEO von Audemars Piguet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.audemarspiguet.com

[7792]

Produkt: Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Die neue Premier-Kollektion hebt sich von den professionellen Flieger- und Taucheruhren ab, ohne die Markencodes zu verletzten. Das UHREN-MAGAZIN hat den neuen Chronographen 42 getestet.
Das könnte Sie auch interessieren