Corum: 50 Jahre Uhrenlinie Admiral’s Cup

Promotion
am 11. Juli 2010

98658198-98659198_wb
Aufregendes Duell: Faszinierendes Schwarz trifft auf makelloses Weiß

Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44 & Admiral’s Cup Challenge 44

Anlässlich der Jahresfeier zum 50-jährigen Bestehen der legendären „Admiral’s Cup”-Kollektion verstärkt Corum sein Engagement in der Welt des Segelns mit zwei aktiven Segelpartnerschaften und erweitert seine sportive Uhrenlinie mit der Einführung von zwei neuen Modellen in einem 44-mm-Gehäuse.

Die neuen Modelle Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44 und Admiral’s Cup Challenge 44 weisen eine weichere Linienführung auf, bestechen durch ihre sanft gerundete Lünette und ein besonders flaches Gehäuse und bieten eine Neuinterpretation der typischen Formensprache der Kollektion. Der offene Gehäuseboden enthüllt die ganze Komplexität des Uhrwerks, während das in Schwarz oder Weiß gehaltene Zifferblatt auf dem Stundenring zwölf monochrome nautische Flaggen zeigt. Die Weiterentwicklung der markanten Ästhetik zeigt sich sowohl in den Konturen als auch in einem aufregenden Wechselspiel von faszinierendem Schwarz und reinem Weiß.

Corum legt Wert auf Produkte mit hohem uhrmacherischem Anspruch und auf ein ausgewogenes Verhältnis von Gehäuse- und Uhrwerkgröße. Daher wurden die neuen 44-mm-Modelle mit COSC-zertifizierten 13¼-linigen Werken ausgerüstet, um absolute Zuverlässigkeit und Präzision zu garantieren. Darüber hinaus schafft Corum mit einer strengen Modell-Limitierung höchste Exklusivität.

Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44: subtiles Schwarz oder Weiß  

Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44
Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44

Die Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44 spielt mit monochromer Farbgebung in Schwarz oder Weiß – einzig der Rattrapante-Zeiger und die kleine Sekunde heben sich mit ihrer roten Lackierung prägnant vom Hintergrund ab und sorgen für perfekte Ablesbarkeit. So können Regattaenthusiasten ihrem Rennen leicht folgen und durch wiederholtes Anpeilen Positionen bestimmen, während die Rennteilnehmer dank der Rattrapante-Funktion Zwischenzeiten stoppen können. Aktiviert wird die Rattrapante über einen Drücker zwischen der Acht und Neun.

Das im Jahr 2008 zum ersten Mal vorgestellte Kaliber CO-986 der Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44 hat sich bewährt und zählt heute zu den absoluten Meisterstücken des Hauses Corum. Das COSC-zertifizierte Chronometerwerk schlägt mit 28.000 Halbschwingungen/h und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Das in Weiß oder Schwarz erhältliche Zifferblatt besitzt drei weitere, jeweils mit Appliken abgesetzte Anzeigen: Minuten bei der Drei, Stunden bei der Sechs und kleine Sekunde bei der Neun.
Beide Varianten haben das charakteristische 12-eckige Gehäuse der Admiral’s Cup in einer Ausführung aus Edelstahl. Die Finissage wurde für die vorliegende Edition speziell angepasst, der Durchmesser beträgt 44 mm. Das Modell mit weißem Zifferblatt wird in einem aufwendigen Verfahren mit schwarzem PVD beschichtet, um eine exzeptionelle Härte von 1.300 Vickers zu erreichen. Das Modell mit schwarzem Zifferblatt spielt mit dem raffinierten Hell-Dunkel-Kontrast zwischen dem Edelstahlgehäuse und der mit schwarzem PVD beschichteten Lünette.
Beide Modelle verfügen über einen Kronenschutz aus vulkanisiertem Naturkautschuk, der mit seinem intensiven Schwarz das farbliche Wechselspiel der Oberflächen noch verstärkt. Als unteren Gehäuseabschluss besitzen die Uhren einen verschraubten Gehäuseboden mit Saphirglas, der den Blick auf das Räderwerk und die mit schwarzem PVD veredelte, mit dem Corum-Schriftzug gravierte Schwungmasse freigibt.

Die bis 100 Meter wasserdichte Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44 wird nur in 155 Exemplaren mit schwarzem Zifferblatt und 55 Exemplaren mit weißem Zifferblatt gefertigt.

Die Admiral’s Cup Challenge 44 wurde für den täglichen Gebrauch entwickelt und bietet Freunden des Segelsports eine Uhr mit nautischem Design in zurückhaltender Ästhetik. Das 44 mm breite Gehäuse hat eine mattierte Oberfläche, die Gehäuseanstöße sind hochglanzpoliert.

Admiral’s Cup Challenge 44
Admiral’s Cup Challenge 44

Admiral’s Cup Challenge 44

In der Admiral’s Cup Challenge 44 schlägt das mechanische Automatikwerk CO-753 mit COSC-Zertifizierung. Neben der Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige verfügt sie über eine Chronographenfunktion und ein Datum sowie eine 48-Stunden-Gangreserve. Das Gehäuse hat eine Datumskorrektur bei der Zehn, ist bis 100 Meter wasserdicht und besitzt einen offenen, verschraubten Gehäuseboden, der die Schwungmasse mit eingraviertem Corum-Schriftzug erkennen lässt. Das Zifferblatt hat drei kleine Hilfszifferblätter und ein Datumsfenster zwischen der Vier und Fünf.

Die Zeiger, Minutenziffern und Indexe sind mit weißer Leuchtmasse beschichtet, die auch des Nachts ein Ablesen ermöglicht. Der Sekundenzeiger mit seinem Gegengewicht in Form des Corum-Schlüssels ist für die optimale Ablesbarkeit der Stoppzeiten rot lackiert.
Das Armband aus vulkanisiertem Naturkautschuk weist kleine Erhebungen in Form eines Schiffsbugs und -hecks auf, die für noch besseren Tragekomfort am Handgelenk sorgen.

Die Admiral’s Cup Challenge 44 wird 2010 in nur 955 Exemplaren mit weißem oder schwarzem Zifferblatt aufgelegt.

Das sportive Gesicht der Marke Corum, die Admiral’s-Cup-Kollektion – sofort erkennbar an dem markanten 12-eckigen Gehäuse und den nautischen Flaggensymbolen auf dem Stundenring – fasziniert seit 1960 Uhrenliebhaber in aller Welt. Diese Kollektion, die sich ihren Namen von einem der legendärsten Segelrennen der Welt lieh, wird kontinuierlich erweitert und bleibt daher modisch wie auch technisch immer auf der Höhe der Zeit.

Admiral’s Cup Black Split-Seconds 44

Referenz 986.581.98/F371 AN52 (Schwarzes Zifferblatt) Limitierte Auflage 155 Stück
986.591.98/F371 AA52 (Weißes Zifferblatt) Limitierte Auflage 55 Stück
Werk Automatik Chronograph mit Schleppzeiger, CO986, COSC Chronometerzertifikat, Frequenz 4 Hz, 28,800 Halbschwingungen/h, 31 Steine
Eigens für CORUM entwickelte und umgesetzte Finissierung, mit Gravur des Corum Schriftzuges auf der Schwungmasse und schwarzer PVD Beschichtung
Gangreserve 42 Stunden
Funktionen Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Chronograph mit zentralem Schleppzeiger
Gehäuse 44mm Durchmesser, zwölfeckig
Edelstahl grau bei dem Modell mit schwarzem Zifferblatt, Edelstahl mit schwarzer PVD Beschichtung bei dem Modell mit weißem Zifferblatt
Stahllünette grau bei dem Modell mit weißem Zifferblatt, Stahllünette mit schwarzer PVD Beschichtung bei dem Modell mit schwarzem Zifferblatt
Kronenschutz aus vulkanisiertem Kautschuk, Stahlkrone mit graviertem Corum Schlüssel
Gehäuseboden mit Sichtfenster verschraubt in Edelstahl grau bei dem Modell mit schwarzem Zifferblatt und in schwarz PVD beschichtet bei dem Modell mit weißem Zifferblatt
Zifferblatt Schwarz oder weiß
3 Hilfszifferblätter, 30 Minutenzähler bei 3 Uhr, 12 Minutenzähler bei 6 Uhr, kleine Sekunde bei 9 Uhr
Monochrome nautische Zahlenflaggen als Stundenindexe
Stunden und Minutenindizies mit Leuchtmasse
Stunden- und Minutenzeiger facettiert mit Leuchtmasse
Schleppzeiger in rot
Glas Saphirglas zwölfeckig, gewölbt mit Entspiegelung
Armband Kautschuk schwarz, Breite 22/20 mm
Schließe Dreifachfaltschließe mit zwei Drückern zum Öffnen, mit CORUM-Logo
Wasserdichtheit 10atm (330 feet / 100 Meter)
Preis 9.450,– Euro

 

Admiral’s Cup Challenge 44

 

Referenz 753.671.20/F371 AN52 (Schwarzes Zifferblatt)
753.671.20/F371 AA52 (Weißes Zifferblatt)
Jahresproduktion limitiert auf 955 Stück
Werk Automatik-Chronograph, CO753, COSC Chronometerzertifikat, Frequenz 4 Hz, 28,800 Halbschwingungen, 27 Steine
Eigens für CORUM entwickelte Finissierung, mit Gravur des Corum Schriftzuges auf der Schwungmasse
Gangreserve 48 Stunden
Funktionen Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Datum, Chronograph
Gehäuse 44mm Durchmesser, zwölfeckig
Edelstahl
Kronenschutz aus vulkanisiertem Kautschuk, Stahlkrone mit graviertem Corum Schlüssel
Verschraubter Gehäuseboden aus Stahl mit Saphirglasfenster
Zifferblatt Schwarz oder weiß
3 Hilfszifferblätter für die Chronographenfunktionen, 30 Minutenzähler bei 3 Uhr, 12 Stundenzähler bei 6 Uhr, kleine Sekunde bei 9 Uhr
Datumsfenster bei 4:30 h
Monochrome Nautische Zahlenflaggen als Stundenindexe auf dem Außenring
Indexe und Minutenziffern mit Superluminova
Facettierte Stunden- und Minutenzeiger mit Superluminova ausgelegt
Roter Sekundenzeiger mit Gegengewicht in Form des Corum Schlüssels
Glas Zwölfeckiges Saphirglas, bombiert, entspiegelt
Armband Kautschuk schwarz, Breite 22/20 mm
Schließe Dreifachfaltschließe mit zwei Drückern zum Öffnen, mit CORUM-Logo
Wasserdichtheit 10atm (330 feet / 100 Meter)
Preis 5.300,– Euro

Weitere Informationen finden Sie unter: www.corum.ch

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33738 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']