Produkt: Download: Die Rolex Daytona im Test
Download: Die Rolex Daytona im Test
Chronos testete eine der ersten neuen Stahl-Daytonas mit Keramiklünette von Rolex.
Promotion

Die neue Bugatti Smartwatch-Kollektion

Ein Bugatti für das Handgelenk

Die erste Bugatti Smartwatch-Kollektion besticht durch hochwertige Materialien und vielfältige Funktionen.

Bugatti: Ceramique Edition One

Bei Bugatti denkt man automatisch an hochpreisige Luxusautos jenseits der Millionen-Euro-Marke. Doch es geht auch günstiger. Denn die erste Smartwatch, die den Namen Bugatti trägt, ist ein echtes Schnäppchen: Sie kostet 899 Euro im Vorverkauf. Die Bugatti Ceramique Edition One ist mit einer innovativen Lünette ausgestattet.

Weitere Informationen zur Bugatti Smartwatch-Kollektion erhalten Sie unter www.bugatti-smartwatches.com

Bugatti: Ceramique Edition One Le Noir

Für die erste Smartwatch hat sich Bugatti ein ausgeklügeltes Lünettensystem einfallen lassen. Aus einer Smartwatch werden mittels Lünettentausch drei Modelle: die Bugatti Ceramique Edition One Pur Sport, die Bugatti Ceramique Edition One Le Noire und die Bugatti Ceramique Edition One Divo. Die Namen sind an legendäre Luxusautos aus dem Hause Bugatti angelehnt.

Bugatti: Ceramique Edition One am Handgelenk

Weitere Informationen zur Bugatti Smartwatch-Kollektion erhalten Sie unter www.bugatti-smartwatches.com

Materialtechnisch setzt die Smartwatch auf Gehäuse und Lünette aus gefräster, kratzfester Zirconium Keramik, das in einem zweiten Schritt mittels Lasertechnologie poliert, gebürstet und veredelt wird.

Die Rückseite besteht aus hochfestem, hypoallergenem Titan. Vervollständigt wird das Design durch ein 390 mal 390 Pixel LED-Display, das durch Saphirglas geschützt wird. Der eigens entwickelte 445 mAh Akku hält bis zu 14 Tage durch. Abgerundet wird das Paket durch eine Garantiezeit von fünf Jahren – im Smartwatch-Sektor einmalig.

Bugatti: Ceramique Edition One

Bezüglich der Software setzt Bugatti neben Funktionen, wie Schritte-, Kalorien-, Schlaf-, Wasserverlust-, Aktivitäten- und Herzfrequenztracking auf zwei Schwerpunkte: Sport und Gesundheit. Ein eigens entwickelter GPS-Sensor ermöglicht es automatisiert Rundenzeiten und Beschleunigungswerte zu messen. Bei Auslieferung wird die Smartwatch 72 Sportarten unterstützen und unter Anderem VO2Max messen können. Im Gesundheitsbereich setzt Bugatti auf einen Dualsensor, der sowohl Herzfrequenz als auch Herzratenvariabilität misst. Dadurch können Gesundheitsdaten, wie das BioAge oder das Stresslevel genau ermittelt werden.

Weitere Informationen finden Interessierte unter
www.bugatti-smartwatches.com

Bugatti: Woodbox

[14670]

Produkt: Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
Das könnte Sie auch interessieren