Formex „kickstartet“ mit der Essence COSC-Automatik durch

Chronometer erreicht innerhalb von 30 Minuten Finanzierungsziel

Bereits 30 Minuten nach dem Kampagnen-Start war das Finanzierungsziel des Formex Essence Automatic Chronometer von umgerechnet 45.000 Euro überschritten. Unterdessen haben mehr als 500 Unterstützer über 300.000 Euro auf Kickstarter Ihren Finanzierungsbeitrag zugesichert. Die gute Nachricht; die Kampagne läuft noch bis Donnerstag 25. Oktober 2018, 16:45 Uhr Lokalzeit. Preisvorteile von bis zu 40% auf die neue Essence Kollektion sind noch verfügbar. Hier kann auf die Kickstarter Kampagne von Formex zugegriffen werden.

Den Formex Essence Automatic Chronometer gibt es in blau, schwarz, silbern und braun
Den Formex Essence Automatic Chronometer gibt es in blau, schwarz, silbern und braun
Den Formex Essence Automatic Chronometer gibt es in blau, schwarz, silbern und braun
Den Formex Essence Automatic Chronometer gibt es in blau, schwarz, silbern und braun
Den Formex Essence Automatic Chronometer gibt es in blau, schwarz, silbern und braun

Das Spitzenmodell und Zugpferd der Essence Kollektion ist der COSC-zertifizierte Automatik Chronometer mit volldekoriertem Sellita SW200-1 der obersten Qualitätsstufe, eigens entwickelter skelettierter Schwungmasse mit thermisch gebläuten Schrauben und einem aufwendig verarbeiteten Zifferblatt. Eine Uhr mit solchen Qualitätsattributen über Crowdfunding Konditionen zu lancieren, das gab’s bisher noch nie. In Anbetracht der ausgewählten Materialien, der hochwertigen Verarbeitung und einzigartigen Eigenschaften der Essence Kollektion wir der Preis von verschiedensten Quellen in der Uhrenpresse als noch nie dagewesen bezeichnet.

COSC-zertifiziertes und komplett dekoriertes Sellita SW200-1 Automatikwerk mit eigens entwickelter Schwungmasse

Jedes einzelne Werk ist von der COSC (der offiziellen Schweizerischen Chronometer Prüfstelle) zertifiziert und wird einem akribischen 15-tägigen Test unterzogen, um außergewöhnliche mechanische Genauigkeit und Präzision zu gewährleisten. Jeder zertifizierte Chronometer ist einzigartig, gekennzeichnet durch eine auf das Uhrwerk eingravierte Nummer und einem vom COSC ausgestellten Zertifikat. Während weniger als 3% aller Schweizer Uhrwerke offiziell COSC zertifiziert werden, geht Formex noch einen Schritt weiter. Nach der Montage werden die Werte nochmals gemessen und überprüft, ob eine Abweichung von den Zertifizierungsraten vorliegt.

Die Essence mag auf den ersten Blick schlicht erscheinen. Bei genauerer Betrachtung liegt aber ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Handwerk vor. Die gebürsteten Oberflächen auf der Lünette und dem symmetrischen 43 Millimeter Edelstahl- und Titangehäuse sind perfekt mit den handbearbeiteten polierten Kanten abgerundet. Die aufgesetzten Indizes und Zeiger, gefüllt mit starker BGW9 Superluminova für maximale Ablesbarkeit bei Tag und Nacht, harmonieren mit der Verarbeitung des Gehäuses und bieten ein perfektes Gleichgewicht zwischen Eleganz und dem Hochleistungs-Charakter der Marke. Das Zifferblatt mit seinem vertikal gebürsteten Finish und den horizontalen Linien ist eines der prägenden Merkmale der Uhr. Um die scharfen Kanten und 90-Grad-Winkel zu erreichen, wurde jede Linie einzeln in das Zifferblatt CNC-gefräst. Entspiegeltes, kratzfestes Saphirkristallglas an der Vorder- und Rückseite ermöglicht einen ungehinderten Blick in das komplett dekorierte Uhrwerk mit thermisch gebläuten Schrauben und dem von Formex eigens angefertigten skelettierten Schwungmasse.

Neben den visuellen Aspekten dienen Details bei Formex auch einem funktionellen Zweck. Eine Uhr, die in jeder Situation getragen werden soll, muss sich auch besonders angenehm am Handgelenk anfühlen. Formex verbaut auch in der Essence die bewährte und patentierte Gehäusefederung. Dieser einzigartige Mechanismus passt sich mittels integrierter Stoßdämpfer an die Handgelenkbewegung an und erhöht damit spürbar den Tragekomfort. Zudem montiert Formex bei der Essence die bei den Element Modellen eingeführte und patentierte Karbonfaser Faltschließe, die eine Feineinstellung der Bandlänge während des Tragens ermöglicht. Neben den Lederarmbändern entwickelt Formex auch ein Kautschukband und ein Metallarmband, beide mit einem eigenen Schnellverlängerungs-System. Sämtliche Armbänder und Schließen können ohne Werkzeuge gewechselt werden, was einen schnellen Wechsel des Looks der Uhr ermöglicht.

Nachdem der Bieler Uhrenhersteller vor zwei Jahren dem traditionellen Händlervertrieb den Rücken gekehrt hat, kommt Formex nun als einer der ersten etablierten Schweizer Uhrenhersteller zu Kickstarter. Mit der Essence bringt Formex auch erstmals einen mechanischen COSC-zertifizierten Zeitmesser auf eine Crowdfunding Plattform. Mit den Vorteilen einer Crowdfunding-Kampagne (Vorauszahlung, Stückzahl vor Produktion bekannt) kombiniert mit dem Direktvertriebsmodell (keine Händlermargen) bringt Formex die Essence mit ihren nennenswerten Spezifikationen zu einem ebenso nennenswerten Preis auf den Markt. Zurzeit gibt es die Chronometer Version ab 699 Schweizer Franken (~ 610 Euro). Eine automatische Version (ohne COSC-Zertifikat, mit schlichterem Werk und mit Sonnenschliff-Zifferblatt) gibt es ab 369 Schweizer Franken (~ 325 Euro). Beide Modelle werden im März 2019 ausgeliefert und dann zum Originalpreis von 990 Euro beziehungsweise 720 Euro angeboten.

Formex: Essence Automatic Chronometer

 

Mit der Essence bringt Formex einen hochpräzisen und qualitativ hochwertigen mechanischen Zeitmesser für den Alltag, erhältlich zum einmaligen Crowdfunding-Preis. Schnelle Entscheider sichern sich jetzt noch Ihre Essence auf der Crowdfundig Plattform Kickstarter. Nach Ablauf der Kickstarter Kampagne ist die Essence Kollektion auf der Formex Webseite zu einem höheren Vorbestellungs-Preis erhältlich.

Technische Merkmale:

Dimensionen: 43 Millimeter Durchmesser, 10 Millimeter Höhe, 22 Millimeter Breite am Bandanstoß
Wasserdichtheit: 100 Meter
Gehäuse: Edelstahl 316L mit Container aus Titan 2. Grades. Patentierte Gehäusefederung
Glas: Kratzfestes Saphirglas mit Antireflektions-Beschichtung
Gehäuseboden: Kratzfestes Saphirglas mit Antireflektions-Beschichtung. Laser gravierter Edelstahl 316L
Zifferblatt: Schwarzes, blaues, braunes oder silbernes Zifferblatt vertikal gebürstet und individuell CNC-gefräste horizontale Linien. Aufgesetzte Indexe mit BGW9 Superluminova
Zeiger: Facettierter Stunden- und Minutenzeiger mit BGW9 Superluminova
Uhrwerk: COSC-zertifiziertes Sellita SW200-1 Automatik Swiss Made Uhrwerk, komplett dekoriert mit eigens entwickelter Skelett-Schwungmasse und gebläuten Schrauben. 25 Steine.
Frequenz: 28’800 A/h (4 Hz). 38 Stunden Gangreserve
Armband: Kalbsleder in schwarz, braun oder blau geölt oder mit Kroko-Prägung. Kautschuk- und Edelstahlarmband zum Aufpreis erhältlich. Sämtliche Armbänder und Schließen sind ohne Werkzeuge auswechselbar.
Zertifizierung: COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres)
Preis Kickstarter Preis 699 Schweizer Franken (~ 610 Euro), Preis nach Kickstarter: ungefähr 990 Euro

Essence Modell ohne COSC-Zertifizierung und mit Sonnenschliff-Zifferblatt auf Kickstarter erhältlich ab 369 Schweizer Franken (~ 325 Euro). Preis nach Kickstarter ungefähr 720 Euro.

[6934]

Das könnte Sie auch interessieren