Piaget: Goldige Genauigkeit

Promotion
am 15. Juni 2009
Das 42,5 Millimeter messende Gehäuse sorgt für eine gute Ablesbarkeit
Das 42,5 Millimeter messende Gehäuse sorgt für eine gute Ablesbarkeit

Eine Regulator-Anzeige stellt, wie kaum eine andere Komplikation, eine Hommage an die alte Uhrmachertradition dar. Als Regulator wird eine äußerst genaue Großuhr bezeichnet, die seit dem Ende des 17. Jahrhunderts Uhrmachern zum Prüfen und Regulieren von Kleinuhren diente. Zu diesem Zweck kam dem zentralen Minutenzeiger die Hauptrolle zu. Der Stundenzeiger in einem kleineren Hilfszifferblatt rückte dafür in den Hintergrund. Als Referenzuhr war ein Regulator stets an deutlich sichtbarer Stelle in jeder Uhrenwerkstatt zu finden.
Mit der Emperador Coussin Regulator hat die Piaget jedoch nicht nur diese spezielle Anordnung der Zeiger auf das Maß einer Armbanduhr verkleinert, sondern zudem noch eine weitere Komplikation in Form einer retrograden Sekunde integriert. Dabei täuscht die scheinbare Einfachheit dieser Anzeige über ihre wahre Komplexität hinweg. Eine retrograde Sekunde erfordert ein zuverlässiges und zugleich robustes Werk, da der Sekundenzeiger alle 30 Sekunden, also 2880 Mal am Tag, vom Ende des Kreissegments in seine Ausgangsposition zurückspringt, um das Segment sofort erneut zu durchlaufen. Somit sind hier beträchtliche Spannungen und Kräfte im Spiel, weshalb die Entwicklung eines solchen Mechanismus außergewöhnliches uhrmacherisches Know-how erfordert.
Angetrieben wird die Emperador Coussin Regulator von dem ultraflachen mechanischen Kaliber 835P. Dieses lediglich 3,92 Millimeter hohe, vollständig im eigenen Hause konzipierte, entwickelte und gefertigte Handaufzugswerk mit großer Schraubenunruh ist mit einem großen Federhaus versehen, das eine Gangreserve von circa 65 Stunden bietet. Wie alle Piaget-Manufakturwerke ist auch dieses neue Kaliber 835P mit einer perlierten Platine, anglierten Brücken, runden Genfer Streifen und gebläuten Schrauben sorgfältig und in typischer Manier der Marke finissiert und dekoriert.
Erhältlich ist die Emperador Coussin Regulator in einem 42,5-Millimeter-Gehäuse aus Rosé- oder Weißgold mit Saphirglasboden. Das satinierte nachtblaue bzw. anthrazitfarbene Zifferblatt ist im Ausschnitt für die kleine Sekunde bei zwölf Uhr fein guillochiert. In den Rand des Gehäusebodens sind das Produktionsjahr und die Anzahl der gefertigten Exemplare sowie der Vermerk „Regulator” graviert.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche