Senator Excellence: 24 Tage auf dem Prüfstand

Glashütte Original Manufakturkaliber 36 verspricht neuen Qualitätsstandard

Promotion
am 26. Dezember 2016

Im Herzen der Senator Excellence läutet das Kaliber 36 eine neue Generation von Zeitmessern ein.

Glashütte Original: Senator Excellence

Die Manufaktur Glashütte Original definiert damit einen neuartigen Qualitätsstandard. Jede einzelne dieser Uhren trägt eine spezielle Gravur auf dem Gehäuseboden, die als ein Versprechen zu verstehen ist.

Glashütte Original: Senator Excellence "Q"

Zusammen mit einer individuellen Prüfbescheinigung, garantiert diese dem Besitzer, dass seine Uhr
den höchsten Anforderungen in puncto Stabilität, Laufzeit, Präzision und Ästhetik entspricht und
in einem Langzeittest von 24 Tagen durchgehend geprüft wurde – unter Bedingungen, die selbst
über die aufwendige deutsche Chronometer-Prüfung hinausgehen.

1. Tag: Einstellen der Uhr und 24-Stunden-Lagenprüfung

Die Etappen, die eine Senator Excellence im Hause Glashütte Original nach ihrer Fertigstellung durchläuft, sind mehrstufig.

Glashütte Original: 24-Stunden-Lagenprüfung

Auf die initiale Synchronisation mit einem hochpräzisen Glashütter Chronometer folgt zunächst eine 24-stündige Lagenprüfung. Hierbei simuliert ein Umlauf-Prüfgerät die Tragebedingungen am Handgelenk und setzt die Uhr, deren Gangabweichung nur -4 bis +6 Sekunden betragen darf, verschiedenen Positionen aus.

Glashütte Original: Umlauf Prüfgerät

2. – 13. Tag: Gangprüfung in sechs Lagen

Im Anschluss folgt ein 12-tägiger Test des täglichen Gangs in sechs verschiedenen Lagen.

Glashütte Original: Gangprüfung in sechs Lagen

Die Gangabweichungen werden jeden Tag sorgfältig erfasst und dienen als Basis für fünf wichtige Kontrollwerte:

  • der mittlere tägliche Gang – ein Durchschnittswert aller Abweichungen, der sich innerhalb
    von -4 bis +6 Sekunden pro Tag bewegen darf
  • der Mittelwert des Absolutbetrags der Gangänderung erfasst die Abweichungen innerhalb der Lagen und darf in Summe maximal 2 Sekunden pro Tag betragen
  • der Absolutwert der Gangänderung stellt sicher, dass die größte absolute Gangabweichung in jeder
    der sechs Lagen 5 Sekunden nicht überschreitet
  • die Gangdifferenz bei waagerechter und senkrechter Lage der Uhr untersucht ihre Genauigkeit
    in diesen Positionen mit einer Toleranz von -6 bis +8 Sekunden
  • die größte Streubreite der Gänge ermittelt die größte Abweichung vom mittleren täglichen Gang,
    die maximal 10 Sekunden pro Tag betragen darf

14. – 16. Tag: Temperaturabhängigkeit

Jede Senator Excellence wird jeweils einen Tag bei 8°, 23° und 38° Celsius getestet, um ihre Unempfindlichkeit gegenüber Temperaturschwankungen zu erproben.

Glashütte Original: Messen der Temperaturunabhängigkeit

Mit diesen Werten kann der sogenannte „Temperaturfehler“ einer Uhr berechnet werden, der in
der Messeinheit Kelvin zum Ausdruck kommt: Je näher der Wert bei Null liegt, desto unempfindlicher
ist die Uhr gegenüber Temperaturschwankungen. Glashütte Original definiert eine Toleranz von
-0,6 bis +0,6 Sekunden pro Kelvin.

17. – 22. Tag: Gangstabilität & Prüfung der Gesamt-Gangdauer von 100 Stunden

Auf Basis dieser Daten kann nun die Gangstabilität (Wiederaufnahme des Ganges) der Uhr während
der bisherigen Tests beleuchtet werden. So wird ihre Leistung in der identischen Lage „Krone links/Ziffer
sechs oben“ von Tag eins und zwei mit der Gangabweichung von Tag 16 verglichen. Die Toleranz liegt
dabei bei -5 bis +5 Sekunden pro Tag.

Glashütte Original: Gesamtgangdauer 100 Stunden

Zum Abschluss der Gangprüfungen wird die Gesamt-Gangdauer von mindestens 100 Stunden auf
die Probe gestellt. Bei diesem Test werden auch die Messwerte für Gangabweichung und Amplitude
bei 0, 24, 48 und 72 Stunden auf einer Zeitwaage erfasst.

Glashütte Original: Gesamt-Gangdauer von 100 Stunden

Die Gangabweichung darf maximal -4 bis +6 bzw. +8 Sekunden (nach 72 Stunden) betragen.
Außerdem muss jeden Tag eine ausreichende Amplitude (jeweils mindestens 270°, 250°, 230° und 200°) gewährleistet sein.

23./24. Tag: Prüfung der Wasserdichtigkeit, Sicht- und Funktionskontrolle

Mit Hilfe von Über- und Unterdruck wird zunächst eine Wasserdichtigkeit bis fünf Bar (50 Meter) sichergestellt.

Glashütte Original: Wärmeplatte

Einige Modelle werden zusätzlich stichprobenartig auf einer Wärmeplatte auf 40° bis 45° Celsius erwärmt und im Anschluss mit einem kühlen Wassertropfen auf dem Frontglas benetzt.

Glashütte Original: Prüfung Wasserdichtigkeit

Durch den Temperaturunterschied würde sich nun Kondenswasser an der Glasunterseite bilden, falls in der Uhr Feuchtigkeit enthalten sein sollte. Danach folgt eine umfangreiche Sicht- und Funktionskontrolle aller Oberflächen, des Handaufzugs und der Funktion der Krone.

Gütesiegel und Prüfbescheinigung

Erst wenn die Uhr all diese aufwendigen Tests erfolgreich durchlaufen hat, wird ihr das Prüfsiegel in Form eines Qs auf dem Gehäuseboden verliehen – die stilisierte Darstellung des Qualitätsversprechens von Glashütte Original.

Glashütte Original: Werkrückseite mit "Q"

Der innere Kreis des Buchstabens steht für die hohen Ansprüche der deutschen Chronometerzertifizierung. Die äußeren Ringe repräsentieren die verschiedenen Prüfkriterien, mit denen die Senator Excellence über diese Anforderungen hinausgeht (Prüfung in sechs Lagen, Gang im Lagen-Prüfgerät, momentaner Gang nach 24h/48h/72h, Gesamtgangdauer, Wasserdichte, Sicht- und Funktionskontrolle).

Glashütte Original: Senator Excellence Prüfbescheinigung

Die Ergebnisse der Tests werden dem Besitzer einer Senator Excellence exklusiv zur Verfügung gestellt. Er findet die wichtigsten Daten und Ergebnisse seiner Uhr in einer individuellen Prüfbescheinigung notiert, die jeder Senator Excellence beim Kauf beiliegt.

Glashütte Original: Prüfbescheinigung der Senator Excellence mit den Gangwerten

Darüber hinaus gewährt ihm ein persönlicher Zugangs- und QR-Code exklusiven Zutritt zum geschützten Online-Portal des Kalibers 36, wo alle Angaben zur Performance seines Zeitmessers detailliert hinterlegt sind.

Glashütte Original: Kaliber 36

Weitere Informationen zur Senator Excellence als auch zu den beiden Modellen Senator Excellence Panoramadatum (Mondphase) erhalten Sie auf der Website der sächsischen Uhrenmanufaktur: www.glashuette-original.com

Glashütte Original: Senator-Excellence-Modelle
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32565 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']