Produkt: Download Einzeltest: Omega Seamaster Aqua Terra >15’000 Gauss

Download Einzeltest: Omega Seamaster Aqua Terra >15’000 Gauss

Eine vollkommen amagnetische Uhr, ist diese Seamaster laut Omega. Ob sie das im Test beweisen kann?
2,90 €
Österreich: 2,90 € Schweiz: 3,50 CHF International: 2,90 €
Inkl. MwSt. | AGB
Was das Kryptonit für Superman ist, sind Magnetfelder für mechanische Armbanduhren. Magnetfelder können den Gang mechanischer Uhren negativ beeinflussen. Uhrenträger können heutzutage mit vielerlei Magnetfeldern in Verbindung kommen, beispielsweise in Metalldetektoren am Flughafen, in Computern, Mobiltelefonen und Induktionskochfeldern.

 

Da verwundert es wenig, dass Marken immer mehr Wert auf den Schutz ihrer Uhren legen. In den meisten Fällen geschieht das durch einen Weicheisenkäfig – Omega jedoch geht andere Wege und stattet das Uhrwerk antimagnetisch aus. Ob das reicht, um die Tests von Autorin Martina Richter, stellvertretende Chefredakteurin vom UHREN-MAGAZIN, zu bestehen? Lesen Sie im detailreichen Einzeltest, ob das Omega-Modell dem Magnetfeld von 3,0 Tesla standhält! Erfahren Sie außerdem, bis zu wie viel Tesla eine Uhr geschützt sein sollte – und geschützt werden könnte. 

 

Der Inhalt im Überblick:

  • großformatige Detailbilder
  • Datenblatt: Spezifikationen von Uhr und Werk
  • Gangprotokoll: Zeitwaagentest und Tragetest 
  • Bewertung Uhr: Verarbeitung, Gestaltung, Ablesbarkeit, Trage- und Bedienkomfort
  • Bewertung Werk: Konstruktion, Verarbeitung, Finissage, Ganggenauigkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • klares Punktesystem für die Bewertung
  • Testurteil: Vor- und Nachteile gelistet

Jetzt herunterladen und erfahren, wie die Omega-Uhr im Test des UHREN-MAGAZINS abschneidet!