Produkt: Download: Fliegeruhren – ihr Design, ihre Funktionen

Download: Fliegeruhren – ihr Design, ihre Funktionen

Woran erkenne ich eine Fliegeruhr und welche Marken bieten passende Modelle an? Das eDossier verrät es Ihnen!
0,99 €
Österreich: 0,99 € Schweiz: 1,19 CHF International: 0,99 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB

Fliegeruhren dienten Piloten und Co-Piloten im frühen 20. Jahrhundert als wichtige Orientierungshilfe beim Flug. Mit ihrer Hilfe konnten sie Flugzeiten und -strecken im Blick behalten. Dazu mussten die Uhren bestimmte Kriterien erfüllen: perfekte Ablesbarkeit zu jeder Zeit, Funktionssicherheit in jedem Einsatz und leichte Bedienbarkeit selbst mit dicken Fliegerhandschuhen.
Aus diesen Kriterien entwickelte sich ein Designcode, wie man ihn heute bei Fliegeruhren von zum Beispiel IWC, Laco und Zenith sieht. Die Anforderungen an die Hilfsmittel für Piloten haben sich aber genauso verändert, wie sich das Fliegen seit dem 20. Jahrhundert weiterentwickelt hat. Daraus entstand eine neue DIN-Norm für Fliegeruhren, die die technischen Ansprüche an moderne Fliegeruhren formuliert. Erste Zeitmesser, die DIN-geprüft sind, bieten Sinn Spezialuhren und Stowa.

Inhalt des eDossiers Fliegeruhren im Überblick:

  • Fliegeruhren damals: Das historische Design der militärischen Uhren von Laco, Stowa und A. Lange & Söhne.
  • Fliegeruhren heute: Die neue DIN 8330.
  • Überblick: Fliegeruhren von Breitling, IWC und Zenith, die Sie kennen sollten.

Laden Sie sich das eDossier herunter und erfahren Sie, was eine Fliegeruhr ausmacht, an welchen Designmerkmalen man sie erkennt und welche Uhrenmarken in diesem Bereich führend sind.

Das könnte Sie auch interessieren