Produkt: UHREN-MAGAZIN Sonderheft Test 2017 (digital)

UHREN-MAGAZIN Sonderheft Test 2017 (digital)

Das neue Sonderheft Test 2017 +++ Baselworld 30 Seiten Neuheiten +++ Exklusivtest Einsatzzeitmesser 12 Sinn Spezialuhren +++ Test im Super-MRT Omega Globemaster
13,90 €
Österreich: 13,90 € Schweiz: 16,70 CHF International: 13,90 €
Inkl. MwSt. | AGB

NEUES

  •  Goldene Unruh Wir zeigen die Sieger der Leserwahl »Goldene Unruh 2017«. Die Goldmedaille Technik der Redaktion geht an die L.U.C Full Strike von Chopard.
  •  Baselworld 2017 Die größte Uhrenmesse der Welt öffnet ihre Türen. Hier werden die Trends für das Uhrenjahr 2017 gesetzt. Wir präsentieren die Neuheiten der Saison.
  •  Porsche Design Bei der Entwicklung des neuen Monobloc Actuator Titan Chronographen greift Porsche Design in die Technologiekiste der Motorsport-Kollegen.

TEST

  •  Sinn Spezialuhren Der Einsatzzeitmesser (EZM) wird Zwanzig. Der neue EZM 12 ist für den Luftrettungsdienst konzipiert. Wir testen ihn vor seinem ersten Einsatz.
  •  Rolex Die Yacht-Master ist der Inbegriff einer maritimen Uhr und spielt auf die Verbindung der renommierten Manufaktur mit der Welt des Segelsportes an.
  •  Omega Die Globemaster ist die erste als »Master Chronometer« zertifizierte Uhr. Sie widersteht Magnetfeldern bis zu 1,5 Tesla. Wir bringen sie gar in ein 7,0 Tesla MRT.
  •  Omega Mit dem Seamaster Planet Ocean Chronographen testen wir den ersten Zeitmesser mit Stoppfunktion, der als »Master Chronometer« zertifiziert ist.
  •  Sinn Spezialuhren/Stowa Erster Test zweier Zeitmesser nach der seit dem Frühjahr 2016 geltenden DIN 8330 für Fliegeruhren. Die Redaktion war live dabei.
  •  Glashütte Original Mit der Senator Excellence schlägt die sächsische Manufaktur ein neues Kapitel auf. In ihrem Inneren tickt das völlig neu konstruierte Kaliber GUB 36.
  •  A. Lange & Söhne Die Saxonia kombiniert zwei beliebte Komplikationen – eine astronomische Mondphase mit dem Lange-typischen Großdatum.
  •  Chopard Den legendären Mille Miglia Chronographen bringt erstmals ein Manufakturkaliber auf Touren. Wir testen den Zeitmesser im ganz normalen Alltag.
  •  Hermès Trotz seiner hohen Funktionalität behält der Ewige Kalender Slim d’Hermès stets den Überblick. Wir schauen, ob er auch im Schaltjahr richtig springt.
  •  Montblanc Die Heritage Chronométrie Chronograph Quantième Annual ist fast so kompliziert wie ihr Name. Der Jahreskalender-Chronograph zeigt, was er kann.
  •  Panerai Die Radiomir 1940 wirkt völlig klassisch. Doch sie bietet mit dem Manufakturkaliber P.4000 ein Mikrorotorwerk im modernen Titangehäuse.
  •  Oris Das Kaliber 111 ist der industriell gefertigte Nachfolger des Kalibers 110, das zum Jubiläum der Marke lediglich in einer limitierten Auflage hergestellt wurde.
  •  Junghans Ein maskuliner Chronograph mit Retro-Charme knüpft an den historischen Bundeswehr-Chronographen an und ergänzt die Meister-Kollektion.
  •  Junkers Die Hugo Junkers ist ein Modell im klassischen Fliegeruhrenstil. Zifferblatt, Armband und Gehäuse greifen Designmerkmale alter Fliegeruhren auf.