Tutima

Special Deutsche Uhrenmarken

Kurzporträt der Marke

Gründungsjahr | 1927
Inhaber | Tutima Uhrenfabrik GmbH
Preisbereich | ab ca. 1.700 Euro
Wichtigste Modelllinien | Patria, Saxon One, M2, Grand Flieger
Markenphilosophie | “Innovationen auf höchstem uhrmacherischem Niveau” – das ist der Anspruch der Uhrenmarke Tutima seit ihrer Gründung 1927 durch Dr. Ernst Kurtz. Dieter Delecate führt dieses Erbe weiter, mit innovativen mechanischen Uhren, die in traditioneller Uhrmacherkunst in den Ateliers in Glashütte gefertigt werden. Im Jahr 2011 feierte das Familienunternehmen die Wiederaufnahme des Manufakturbetriebs am Gründungsort mit der Vorstellung der Hommage, der ersten vollständig in Glashütte entwickelten und produzierten Minutenrepetition. Heute, 90 Jahre nach der Firmengründung, gibt es bei Tutima vier Uhrenfamilien: Saxon One, M2, Grand Flieger und Patria – eine dynamische Generation technisch-sportlicher Zeitmesser – streng nach dem Kodex der Herkunftsbezeichnung “Made in Glashütte”.
Adresse | Tutima Uhrenfabrik GmbH, Altenberger Straße 6, 01768 Glashütte/Sa.
Webseite | www.tutima.com

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tutima.com

Aktuelle Modelle im Fokus

Tutima: Saxon One Chronograph Royal Blue

Saxon One Chronograph Royal Blue
Referenz | 6420-05
Werk | Kaliber 521, Basis Valjoux 7750, Automatik
Gehäuse | Edelstahl, 43 Millimeter
Limitierung | 90 Stück
Preis | 4.900 Euro

 

 

Tutima: Tempostopp

Tempostopp
Referenz | 6650-01
Werk | Manufakturkaliber T659, Handaufzug
Gehäuse | Roségold, 43 Millimeter
Preis | 28.600 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tutima.com

[2087]

 

Das könnte Sie auch interessieren: