Junghans Max Bill

Die Kollektion Junghans Max Bill bietet Uhren für Damen und Herren, Dreizeigermodelle und Chronographen. Eines ist ihnen gemeinsam: ihr zeitloses, reduziertes Design.

Anzeige
Anzeige

Den Namen Junghans kennt in Deutschland jeder. Die Geschichte des mehr als 150 Jahre alten Schwarzwälder Unternehmens, das einst die größte Uhrenfabrik der Welt war, prägen technische Neuerungen und innovatives Design.

Max Bill entwarf ab 1956 Wand- und Tischuhren auf Basis der Bauhaus-Philosophie für Junghans. Seine auf das Wesentliche reduzierten Designs fanden ab 1961 auch Eingang in eine Serie von Armbanduhren; ihre Zeitlosigkeit kennzeichnet die bis heute beliebte Uhrenlinie Junghans Max Bill.

Die Junghans Max Bill ist eine klassische Dreizeigeruhr, die die Zeit mit feinen Indexen oder schnörkellosen arabischen Ziffern anzeigt. Wahlweise bietet sie auch ein Datum dazu. Neben Damenmodellen in verschiedenen Pastellfarben gibt es auch einen Chronographen in der Kollektion: den Junghans Max Bill Chronoscope. Auch die Tischuhr und die Wanduhr im Design von Max Bill finden sich noch heute im Portfolio von Junghans.

Weitere Artikel laden