Militäruhren

Militäruhren werden immer beliebter, das liegt wohl weniger an einer wachsenden Begeisterung für das Militär, sondern ist vielmehr das Resultat der inneren und äußeren Werte dieser Uhrengattung.

Anzeige
Anzeige

Das Design von Militäruhren ist aus Gründen der Funktionalität unter schwierigen Nutzungsbedingungen puristisch. Die Uhren müssen oft widrigsten Verhältnissen trotzen und sind daher sehr robust sowie praktisch in der Handhabung. Diese Vorzüge haben Hersteller wie Panerai oder IWC erkannt, die die Erfolgsgeschichte militärischer Klassiker in die zivile Zukunft fortschrieben. So ist die Große Fliegeruhr von IWC ist beispielsweise nichts anderes als eine Hommage an die Navigationsuhr für die deutsche Luftwaffe aus dem Jahr 1940, gepaart mit den wichtigsten Eigenschaften der späteren Mark 11 für die Royal Air Force. Ihr Design wurde zum Vorbild für die militärisch geprägte Fliegeruhr schlechthin. Grundsätzlich ist natürlich zu unterscheiden zwischen neuen Modeuhren im Militärstil und ihren klassischen Vorbildern, also jenen Exemplaren, die wirklich beim Militär gedient haben.

Weitere Artikel laden