Wie hat sich der Preis der Breitling Navitimer seit 1993 entwickelt?

Der Wert der Breitling Navitimer in der Vergangenheit und heute

Die Breitling Navitimer gehört zu den großen, bedeutenden Uhrenikonen, die seit Jahrzehnten existieren und deren Design man schon von weitem erkennt. Ihr Erfolg drückt sich unter anderem in stetig steigenden Preisen aus.

Breitling Navitimer World
Breitling Navitimer World

So ist es auch bei der 1952 erstmals eingeführten Breitling Navitimer, der berühmten Fliegeruhr mit der typischen Rechenschieber-Lünette. Für den Preisvergleich ziehen wir ab 2013 das Modell Navitimer World heran, weil dieses weiterhin mit einem von Breitling verbesserten Eta-Werk ausgestattet ist. Der reguläre Navitimer 01 mit Manufakturkaliber ist teurer.

Anzeige

Die Preisentwicklung der Breitling Navitimer von 1993 bis 2017
Die Preisentwicklung der Breitling Navitimer von 1993 bis 2017

In der Grafik sieht man, wie sich der Verkaufspreis der Navitimer im letzten Vierteljahrhundert verdreifacht hat. War der Chronograph 1993 noch für umgerechnet 1.917 Euro zu haben, kostet der Navitimer World heute 5.840 Euro. Er verfügt allerdings auch über eine Zusatzfunktion in Gestalt einer zweiten Zeitzone. Für den Navitimer 01 mit Manufakturwerk muss man 7.150 Euro (43 Millimeter Gehäusedurchmesser) beziehungsweise 7.540 Euro (46 Millimeter Gehäusedurchmesser) bezahlen. Alle genannten Modelle verfügen über ein Edelstahlgehäuse.

Chronos untersuchte die Wertentwicklung verschiedener Uhren-Klassiker. Nachfolgend sehen Sie die Preisentwicklung folgender Modelle:

Text: Rüdiger Bucher / Preisinformationen: Gisbert L. Brunner

[1455]

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Die Graphik ist etwas falsch, den ein ” Old Navitimer” war im Jahr 1997 für max. etwas 2500 DM ! zu haben.( Steel case + faltschliesse – Haie Lederband
    Breitling hat mit Hilfe von Ernest Schneider ein gute Marketing durchgeführt ….

    Ist aber Ein Breitling Navitimer 01 7000euro wert? – Antwort : Nein!- es tick weiterhin ein 7750 veredelte Valjoux Basis Kaliber – und über ” Manufaktur Werke ” habe ich meine Zweifeln …eher ” edel remontage ” –

    mein erste Breitling Navitimer habe ich im 1999 erworben mit mein abgeschlossene ATPL ; ) …bei ein bockig Flug über die Alpen ..am steuer ein LH Flug …lag das Zifferblatt schreck im Gehäuse!!!

    habe da habe ich mich für Sinn 103 St entschieden ! Qualität statt ” Protzen”

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren