Produkt: Download Artikel: Wie wurde Rolex so erfolgreich?
Download Artikel: Wie wurde Rolex so erfolgreich?
Ikonen mit Vielfalt – erfahren Sie, warum Rolex-Uhren echte Verkaufsschlager sind.

335.000 Euro für James Bonds Rolex Submariner

Der berühmteste Geheimagent aller Zeiten – James Bond – ist derzeit in aller Munde. Seit dem 5. November 2015 läuft der aktuelle Bond-Streifen “Spectre” in den deutschen Kinos und die Kassen klingeln kräftig. Bisher sahen hierzulande rund 1,68 Millionen Zuschauer Daniel Craig als 007. Weltweit spielte der Film bereits 300 Millionen Dollar ein. Doch das Mysterium “James Bond” scheint generell ein Erfolgsgarant zu sein. So kam am 08. November 2015 die Filmuhr aus “Leben und sterben lassen”, eine Rolex Submariner Referenz 5513 “Q” von 1972, in Genf unter den Hammer.

Damals trug die Uhr Sir Roger Moore. Wir berichteten hier bereits über die einzigartige Rolex Submariner. Ihr Schätzpreis lag zwischen 150.000 und 250.000 Schweizer Franken. Dieser wurde nun bei Weitem übertroffen: Ein unbekannter Bieter ersteigerte die Bond-Uhr für 365.000 Schweizer Franken (335.000 Euro). Und das, obwohl die Uhr nicht funktionstüchtig ist. Ihr Werk wurde entfernt, um Platz für die Film-Gadgets zu schaffen: eine Kreissäge und einen starken Magnetfeldgenerator. Seit die Uhr das erste Mal bei Christie’s für 41.992 US-Dollar versteigert worden ist, stieg ihr Wert beständig, sodass Funktion oder Nicht-Funktion zur Nebensache werden. mf

Anzeige

Wer mehr über die Uhren von James Bond erfahren möchte, sollte hier weiterlesen:
www.watchtime.net/nachrichten/james-bond-und-seine-uhren

Im UHREN-MAGAZIN 6/2015 erhalten Sie einen Überblick aller Uhren von James Bond.
Hier können Sie das Magazin versandkostenfrei bestellen!

Produkt: Chronos 04/2019
Chronos 04/2019
Schwerpunkt: Schwimmen, Tauchen, Segeln +++ OMEGA im Test +++Die beste Taucheruhr der Welt: SEIKO TUNA +++ Rolex: Die Tauchprofis - von Submariner bis Deepsea

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren