Diese Uhren gewannen 2017 den begehrten Designpreis Red Dot

Preisgekrönte Uhren von Hublot, TAG Heuer, Nomos & Co

Elf Uhren wurden 2017 mit dem begehrten internationalen Red Dot Design Award für Produktdesign ausgezeichnet. Dabei erhielt Hublot mit der Hublot Big Bang Meca-10 Magic Gold als einzige die höchste Auszeichnung Red Dot Best of the Best.

Hublot: Big Bang Meca-10 Magic Gold, Red Dot Designpreis 2017 Best of the Best
Rado: Ceramica, Red Dot Designpreis 2017
TAG Heuer: Autavia Calibre Heuer 02, Red Dot Designpreis 2017
Chronoswiss: Flying Regulator, Red Dot Designpreis 2017
Nomos Glashütte: Metro neomatik nachtblau, Red Dot Designpreis 2017
Maurice Lacroix: Masterpiece Chronograph Skeleton, Red Dot Designpreis 2017
Armin Strom: Mirrored Force Resonance, Red Dot Designpreis 2017
Braun: Classic Slim, Red Dot Designpreis 2017
TAG Heuer: Monaco Calibre 11, Red Dot Designpreis 2017
Shenzen Ciga Design: The Innovative Anti-Seismic Mechanical Watch, Red Dot Designpreis 2017
Maurice Lacroix: Masterpiece Skeleton, Red Dot Designpreis 2017

Zur dreiköpfigen Jury gehörten Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher, Chronos-Autor Gisbert L. Brunner und der Uhrendesigner Simon Husslein. Zum diesjährigen Red Dot Award Product Design 2017 hatten Hersteller und Designer aus insgesamt 54 Ländern über 5.500 Produkte eingereicht – ein neuer Rekord. buc [ID641]

Die Red-Dot-Uhrenjury 2017: Rüdiger Bucher, Gisbert Brunner und Simon Husslein
Die Red-Dot-Uhrenjury 2017: Rüdiger Bucher, Gisbert Brunner und Simon Husslein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren