Produkt: Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Das UHREN-MAGAZIN testet die Neuinterpretation der Panerai Luminor, die mit Manufakturkaliber und flachem Gehäuse ausgestattet ist.

Interview: Auktionator Ferdinand Eppli

"Wir können fast jede Uhr beschaffen"

Im Interview spricht Auktionator Ferdinand Eppli über emotionale Werte, analoge sowie digitale Dienstleistungen und über sein persönliches Auktions-Highlight. Das Stuttgarter Auktions-, Juwelier- und Pfandhaus Eppli wurde 1978 vom Ehepaar Gabriele und Franz Eppli als Antikschmuckhandel gegründet. Heute ist es mit rund 70 Mitarbeitern an neun Standorten und über 60 Versteigerungen im Jahr eines der größten Auktionshäuser Deutschlands. Wir haben den Sohn der Gründer, Ferdinand Eppli, nach der heutigen Rolle von Auktionshäusern gefragt.

Auktionator Ferdinand Eppli
Auktionator Ferdinand Eppli

Herr Eppli, ganz direkt gefragt: Wozu braucht man in Zeiten von Internethandel und Wiederverkaufsplattformen noch Auktionshäuser?
Auch wir betreiben E-Commerce, verstehen uns aber als Full-Service-Dienstleister im Bereich Sachwerte, und dazu gehört unter anderem das Auktionsgeschäft. Unsere Kunden schätzen das Vier-Augen-Gespräch mit einem Experten, das der reine Onlinemarktplatz nicht bieten kann. Besonders bei der Auflösung von ganzen Sammlungen und Nachlässen muss zunächst Vertrauen aufgebaut werden, da es hier nicht nur um materielle, sondern auch um emotionale Werte geht. Die Preise auf dem Luxusgütermarkt orientieren sich meist an den Zuschlägen, die auf Auktionen erzielt werden. Somit ist die Auktionsbranche für das gesamte Marktgeschehen enorm wichtig. Speziell bei sehr seltenen Uhren ist es praktisch unmöglich, einen Festpreis zu ermitteln. Daher benötigt man hier ein Bieterverfahren, das den aktuellen Marktpreis ermittelt.

Anzeige

Vor allem für junge Leute stellt eine Uhrenauktion sicherlich eine gewisse Hemmschwelle dar. Wie gehe ich konkret vor, wenn ich eine Uhr über Ihr Haus verkaufen will?
Es ist sogar weniger kompliziert als der Verkauf über einen Internetmarktplatz, da wir die gesamte Abwicklung übernehmen. Wer seine Uhr veräußern möchte, macht zunächst einen Termin in Deutschlands größtem Expertenzentrum direkt am Stuttgarter Marktplatz oder vereinbart die Abholung der Uhr durch ein Werttransportunternehmen. Einer unserer Uhrenexperten erstellt dann ein Angebot für die Auktion oder den direkten Ankauf. Wer nur kurzfristig Geld benötigt und die Uhr eigentlich behalten möchte, kann sie beleihen und erhält 50 bis 70 Prozent des Wertes als Darlehen.

Wie hoch ist Ihre Provision?
Die Provision orientiert sich im Uhrenbereich an der Marke, dem Wert der einzelnen Uhr und gegebenenfalls dem Umfang der Sammlung oder des Nachlasses und wird daher individuell festgelegt. Der Standard für gängige, nicht seltene Marken liegt bei 19 Prozent. Darin enthalten sind Versicherung, Reinigung, Erstellen von professionellen Fotos im hauseigenen Studio, Beratung der Interessenten durch Fachverkaufspersonal, Inkasso, Versand, Versteigerungskosten etc. Unsere Auktionen werden auf der eigenen Website, aber auch auf diversen internationalen Partnerportalen präsentiert, sodass wir von Europa über Amerika bis Asien die ganze Welt erreichen. Ein professioneller Livestream überträgt das Geschehen im Auktionssaal ins Internet, und die Live-Bild-Technologie erlaubt es, von jedem Ort der Welt aus in Echtzeit mitzubieten, als würde man in Stuttgart sitzen und die Hand heben.

Lassen Sie uns über den Ein- statt Verkauf sprechen: Wie komme ich über Ihr Haus zu meiner Wunschuhr?
Am besten verschafft man sich einen ersten Überblick über das Sortiment im Onlineshop und das aktuelle Angebot in den monatlichen Auktionen auf www.eppli.com. Danach kann entweder bestellt beziehungsweise geboten oder ein Termin zur individuellen Beratung an einem unserer Standorte vereinbart werden. Bei der Auktion haben Sie die Möglichkeit, ein sogenanntes Vorgebot über www.eppli.com abzugeben, bei dem Sie uns mitteilen, bis zu welchem Preis wir für Sie mitsteigern dürfen. Melden Sie sich zum telefonischen Bieten an, rufen wir Sie rechtzeitig zum gewünschten Lot an und nehmen Ihre Gebote entgegen. Weitere Möglichkeiten sind natürlich das Mitbieten im Auktionssaal oder online.

Patek Philippe: Nautilus
Patek Philippe: Nautilus

Welche Chancen haben Uhrenliebhaber bei besonders ausgefallenen Wünschen? Angenommen, jemand sucht die seit 2021 nicht mehr in Produktion befindliche Patek Philippe Nautilus.
Wir haben nicht immer jedes Modell im Sortiment, können jedoch meist auch sehr ausgefallene Wünsche erfüllen. Es gibt viele Privatkunden, von denen wir wissen, welche Uhren sich in Ihrer Sammlung befinden, und die wir anrufen dürfen, wenn uns ein Suchauftrag vorliegt. Des Weiteren verfügen wir über ein großes Netzwerk von Uhrenhändlern in ganz Europa und können daher fast jedes Modell auf Wunsch beschaffen. Auch eine Nautilus können wir jederzeit anfragen und haben in den letzten Jahren zwei bis drei Exemplare jährlich in unseren Auktionen angeboten.

Was war für Sie die spannendste Armbanduhr, die Sie je versteigert haben?
Das war eine Officine Panerai Brevetee „Radiomir“ Referenz 3646/Typ D mit Rolex-Werk.

Officine Panerai: Brevetee "Radiomir" Referenz 3646/Typ D
Officine Panerai: Brevetee “Radiomir” Referenz 3646/Typ D

Die Uhr ist auch unter dem Namen “Kampfschwimmer” bekannt und wurde in den 1940ern für die deutsche Kriegsmarine gebaut. Eine ältere Dame lieferte bei mir persönlich, in unserer Filiale in Baden-Baden, ein paar Ohrringe für circa 300 Euro zur Auktion ein. Als der Vorgang beendet war, sagte sie, sie habe noch eine Uhr dabei, die sie eigentlich entsorgen wollte, da sie in einem ganz schlechten Zustand sei. Sie wäre mit 50 Euro zufrieden gewesen. Bei der Auktion haben wir schließlich mehr als 80.000 Euro erzielt! ak

Produkt: Chronos 03/2018
Chronos 03/2018
Was sich bei Breitling alles ändert: Neuer Chef, neues Logo, neue Uhren +++ Messen Basel & Genf +++ Patek Philippe: Was die Nautilus so besonders macht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren