Maurice Lacroix: 21.150 Schweizer Franken bei Uhren-Versteigerung erzielt

Das designte Uhrenmodell von Neil Barrett
Das designte Uhrenmodell von Neil Barrett

Bei der Online-Auktion, die Maurice Lacroix in Zusammenarbeit mit Wallpaper veranstaltete (Watchtime.net berichtete darüber), wurden die drei speziell designten Uhrenmodelle für insgesamt 21.150 Schweizer Franken ersteigert. Die Schweizer Uhrenmarke konnte die drei Designer Arik Levy, Gwenaël Nicolas und Neil Barrett für die Gestaltung der Maurice Lacroix Pontos Décentrique GMT Modelle gewinnen. Am 19. Juni endete die Online-Versteigerung, deren Erlös in Höhe von insgesamt 21.150 Schweizer Franken an gemeinnützige Organisationen überreicht wird, die die Uhren-Gestalter im Vorfeld festgelegt hatten. Die Einzelstücke finden nun ihr neues Zuhause in Asien und Europa. km 

Ein dunkler Ausblick in Metallic auf die fünf Kontinente: die Pontos Décentrique GMT Gwenaël Nicolas
Ein dunkler Ausblick in Metallic auf die fünf Kontinente: die Pontos Décentrique GMT Gwenaël Nicolas
Ein mehrschichtiger Vorschlag: die Pontos Décentrique GMT von Arik Levy
Ein mehrschichtiger Vorschlag: die Pontos Décentrique GMT von Arik Levy
Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Test 2020
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Test 2020
Oris Aquis Date Calibre 400 +++ Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 +++ Patek Philippe Aquanaut Chronograph +++ Rolex Oyster Perpetual GMT Master II +++ Breitling Premier B01 Chronograph 42 +++ Tudor Black Bay GMT u.v.m.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren