Munichtime: Die Zukunft der Uhrenbranche in der Podiumsdiskussion

Vertreter der Branche und Chefredakteur des UHREN-MAGAZINS stellen sich den Fragen der TV-Moderatorin

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 25. Oktober 2017

Die Aussichten der Uhrenbranche auf das Jahr 2018 scheinen so unklar, dass zur Klärung der damit verbundenen Fragen im Rahmen der MunichTime 2017 eine Podiumsdiskussion stattfindet. Die Podiumsdiskussion wird organisiert vom Münchener Juwelier Hilscher. Den Fragen der TV-Moderatorin Ruth Hofmann stellen sich Gerd-Rüdiger Lang, bekannt als „der Mann mit dem Tick” und Gründer von Chronoswiss, Marco Lang von Lang & Heyne, Sohn einer Uhrmacherdynastie und Mitglied der AHCI (Académie Horologère des Créateurs Indépendants), dem internationalen Verband unabhängiger Uhrmacher.

Das Münchener Lovelace-Hotel ist Ort der Podiumsdiskussion von Juwelier Hilscher.
Das neu eröffnete Münchener Lovelace-Hotel ist Ort der Podiumsdiskussion von Juwelier Hilscher während der Munichtime 2018.

Die Position des engagierten Einzelhandels vertritt Kai Pierre Thieß, Geschäftsführer bei Juwelier Hilscher. Ergänzt wird die prominent besetzte Fragerunde von UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur Thomas Wanka. Er ist seit 2002 Chefredakteur der 1989 gegründeten, ältesten deutschsprachigen Uhrenzeitschrift. Die Diskussionsrunde findet am Freitag den 27. Oktober 2017 im Hotel Lovelace, Kardinal-Faulhaber-Straße 1 um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos. tw

Die Sportmoderatorin Ruth Hofmann stellt Fragen zur Zukunft der Uhrmacherei.
Die Sportmoderatorin Ruth Hofmann stellt den renommierten Experten die Fragen zur Zukunft der Uhrmacherei und des stationären Handels.

[2770]

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33738 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']